Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Watford - FC Liverpool. England, Premier League.

FC Watford 0

    FC Liverpool 5

    • S Mané ()
    • R Firmino (, , )
    • M Salah ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Watford und dem FC Liverpool. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

    comment icon

    Weiter geht es für Watford am 23. Oktober ab 16 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim FC Everton. Liverpool bekommt es einen Tag später ab 17:30 Uhr auswärts mit Manchester United zu tun.

    comment icon

    Durch den heutigen Sieg übernimmt Liverpool mit nun 18 Punkten zumindest mal vorübergehend die Tabellenführung in der Premier League. Watford ist nach dem misslungenen Debüt für Trainer Ranieri hingegen mit weiterhin sieben Punkten knapp außerhalb der Abstiegsregion auf Platz 15. 

    comment icon

    Der FC Liverpool feiert am 8. Spieltag der Premier League einen 5:0-Kantersieg bei Aufsteiger Watford. Den Grundstein für den überzeugenden Erfolg legten die Gäste bereits im ersten Durchgang, als Mane und Firmino trafen. Nur wenige Minuten nach Wiederbeginn legte Firmino das 3:0 nach und wiederum nur Augenblicke später der überragende Salah mit einem Weltklasse-Solo das 4:0. Danach schaltete Liverpool einen Gang zurück, kontrollierte das Spiel aber immer noch nach Belieben. In der Nachspielzeit konnte dann Firmino mit seinem dritten Tor der Begegnung für den Endstand sorgen. 

    full_time icon

    Schlusspfiff in Watford.

    comment icon

    Vorlage Neco Williams

    goal icon

    Toooooooooooor! FC Watford - FC LIVERPOOL 0:5! Firmino mit dem Dreierpack! Der Brasilianer wird einmal mehr ideal am Fünfmeterraum freigespielt und muss das Leder dann nur noch aus kurzer Distanz zum 5:0 für Liverpool über die Linie schieben. Die Vorlage kam vom eingewechselten Williams.

    comment icon

    Schiedsrichter Moss ordnet in der zweiten Halbzeit eine Minute Nachspielzeit an.

    comment icon

    Auf der Tribüne in Watford sitzt heute sogar ein Weltfußballer. Der Italiener Fabio Cannavaro, Weltfußballer von 2006, ist beim Spiel der Hornets gegen Liverpool zu Gast. 

    comment icon

    Nach langer Zeit kommt auch Watford mal wieder zu einem Abschluss. Sarr hält von links im Strafraum aus etwa zehn Metern in Richtung kurzes Eck drauf. Keeper Kelleher lenkt den Ball stark zur Seite ab.

    substitution icon

    Routinier Milner wird bei Liverpool ausgewechselt und Williams bekommt noch ein paar Einsatzminuten.

    comment icon

    Nach einer Flanke von rechts durch Milner kommt Mane in Rücklage zum Kopfball, bekommt aber zu wenig Druck hinter den Ball. So kann Foster das Leder sicher fangen.

    comment icon

    Salah überrumpelt mal wieder Rose und stürmt dann links in den Strafraum in Richtung Tor. Foster kommt rechtzeitig aus seinem Kasten und nimmt dem Liverpool-Star den Ball vom Fuß. 

    comment icon

    Zunächst behauptet sich Sissoko kraftvoll im Mittelfeld bei einem Solo gegen drei Liverpool-Spieler und hat dann auch noch das Auge für Hernandez. Dieser versucht es von links im Strafraum aus etwa neun Metern mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck, verfehlt dieses nur knapp. 

    highlight icon

    Mane vergibt die Riesenchance! Rose verliert den Ball vor dem eigenen Strafraum, dann kommt das Leder nach links vor das Tor und Mane schließt in Richtung rechtes Eck ab. Der Ball geht nur knapp rechts am Tor vorbei, eigentlich muss der Senegalese den Ball einfach machen. 

    substitution icon

    Bei Watford wird Dennis aus dem Spiel genommen. Der frühere Kölner hatte heute einen ganz schweren Stand gegen Liverpools Abwehr. Für ihn kommt der Brasilianer Joao Pedro zu einem Kurzeinsatz.

    comment icon

    Salah bedient Keita rechts im Strafraum und der frühere Leipziger hält dann aus ungefähr 14 Metern drauf. Sein Schuss geht knapp über das Tor. 

    substitution icon

    Auch Alexander-Arnold darf heute vorzeitig Feierabend machen bei den Gästen und wird durch Oxlade-Chamberlain ersetzt.

    substitution icon

    Tatsächlich bekommt Robertson nun eine Pause, weil es schon am Dienstag in der Champions League gegen Atletico Madrid weitergeht. Für den Schotten kommt Tsimikas zu einem rund 25-minütigen Einsatz.

    comment icon

    Bei Liverpool dürfte es in Kürze auch den ersten Wechsel geben. Der Grieche Tsimikas macht sich intensiv für einen Einsatz bereit. Er könnte wohl für Linksverteidiger Robertson aufs Feld kommen.

    comment icon

    Mit dem Doppelschlag Liverpools von Firmino und Salah ist die Partie natürlich nun schon früh in der zweiten Halbzeit endgültig entschieden. Für Watford geht es jetzt eigentlich nur noch darum, sich nicht komplett abschießen zu lassen. Auf den neuen Trainer Ranieri wartet auf jeden Fall noch ganz viel Arbeit, wenn er die Hornets in der Premier League halten will. 

    substitution icon

    Bei Watford gibt es nach dem 0:4 nun den nächsten Spielerwechsel. Für Femenia kommt Ngakia auf den Platz. 

    comment icon

    Kucka zieht aus ungefähr 20 Metern mal ab und fordert damit Kelleher zum ersten Mal im zweiten Durchgang. Liverpools Alisson-Vertreter kann den Schuss es Slowaken sicher festhalten. 

    goal icon

    Tooooooooooor! FC Watford - FC LIVERPOOL 0:4! Salah macht es genial im Alleingang! Der Ägypter kommt rechts im Strafraum an den Ball und lässt im Dribbling dann vier Watford-Spieler stehen. Danach schießt er mit links aus etwa acht Metern überlegt ins linke Eck zum 4:0 ein.

    comment icon

    Vorlage Roberto Firmino Barbosa de Oliveira

    goal icon

    Tooooooooooor! FC Watford - FC LIVERPOOL 0:3! Firmino schnürt den Doppelpack! Der Brasilianer leitet die Situation selbst ein, spielt nach links zu Robertson, dessen Hereingabe fälscht Cathcart in Richtung eigenes Tor ab. Keeper Foster kann den Ball aus kurzer Distanz nur abklatschen lassen und so schiebt anschließend Firmino zum 3:0 für Liverpool ein. Für den früheren Hoffenheimer ist es bereits der zweite Treffer am heutigen Nachmittag. 

    highlight icon

    Salah versucht es von rechts im Strafraum mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck. Foster bekommt gerade noch die Fingerspitzen dran und lenkt den Ball so neben das Tor. 

    comment icon

    Zu Beginn der zweiten Halbzeit versucht Liverpool gleich wieder die Initiative zu übernehmen und das Spiel nach vorne zu verlagern.

    match_start icon

    Weiter geht es in Watford

    substitution icon

    Bei Watford gibt es mit Wiederbeginn den ersten Wechsel. Für Masina kommt Cleverley ins Spiel.

    half_time icon

    Halbzeit in Watford. 

    comment icon

    Nach einem Eckball muss Matip am linken Auge behandelt werden. Er dürfte bei einem Zweikampf mit Cathcart wohl dessen Finger ins Auge bekommen haben. 

    comment icon

    Masina verliert am eigenen Strafraum leichtfertig den Ball gegen Firmino und der Brasilianer holt einen weiteren Eckball für die Gäste heraus. 

    comment icon

    Keita versucht es von halbrechts am Strafraum aus ungefähr 18 Metern mit einem Schuss, dieser wird noch leicht abgefälscht und landet an der Oberkante der Latte. Es gibt aber natürlich nun noch den Eckball für Liverpool. 

    comment icon

    Gerade in einer Phase, in der sich Watford etwas besser auf Liverpools Offensive eingestellt hatte, kassieren die Gastgeber nun eben den zweiten Gegentreffer. Und dieser könnte möglicherweise schon einer Vorentscheidung gleichkommen, denn Liverpool spielt bislang wirklich sehr fokussiert, sodass man nicht unbedingt noch von einer Wende zugunsten des Aufsteigers ausgehen kann. 

    goal icon

    Tooooooooooooor! FC Watford - FC LIVERPOOL 0:2! Firmino schiebt locker ein! Die Gäste spielen Watfords Abwehr nach allen Regeln der Kunst aus. Auf der linken Seite des Strafraumes wartet Mane kurz, lässt sich außen von Milner überlaufen, gibt ihm den Ball und dessen Querpass an den langen Pfosten schiebt Firmino aus drei Metern zum 2:0 für die Reds über die Linie.

    comment icon

    Vorlage James Philip Milner

    comment icon

    Watford hat sich defensiv nun etwas stabilisiert, aber nach vorne geht beim Aufsteiger weiterhin recht wenig. Bis auf den letztlich harmlosen Abschluss von Hernandez sind die Hornets vor dem Tor des Gegners eigentlich noch nicht existent. 

    comment icon

    Nach einer starken Balleroberung von Sissoko im eigenen Strafraum schaltet der Franzose schnell um, gibt den Ball an Dennis weiter. Der Stürmer vertändelt dann aber den Ball leichtfertig im Dribbling. 

    comment icon

    Keita zieht von links am Strafraum aus etwa 17 Metern ab, sein Schussversuch wird gerade noch von Kucka links ins Toraus abgefälscht und somit gibt es nur einen weiteren Eckball für Liverpool. 

    highlight icon

    Da ist mal eine erste Chance für Watford. Nach einem missglückten Hackentrick von Mane verliert der Senegalese den Ball im Mittelfeld und die Gastgeber schalten blitzschnell um. Am Ende wird Hernandez mit einem Pass in die Tiefe geschickt, doch er lässt sich dann etwas zu lange Zeit beim Abschluss. Alexander-Arnold kann Hernandez gerade noch so stören, dass dieser nur einen harmlosen Schuss in Richtung Tor abgeben kann. Kelleher hält den Abschluss in Richtung rechtes Eck ganz sicher fest. 

    comment icon

    Das Bild ist eigentlich seit Minute eins oftmals dasselbe. Liverpool baut das Spiel auf, dann kommt der Wechsel auf die rechte Seite, wo Salah seine Genalität einsetzt, um selbst zum Abschluss zu kommen oder einen Mitspieler in Szene zu setzen. 

    comment icon

    Wenn es wirklich Ranieris Plan war, mit den zwei nominellen Linksverteidigern in der Startelf die Kreise von Salah einzugrenzen, geht dieser Schachzug des neuen Watford-Trainers noch so überhaupt nicht auf. Der Ägypter kann sich immer wieder gut in Szene setzen, bereitete auch das 1:0 für die Gäste genial vor. 

    highlight icon

    Erneut wird Salah rechts im Strafraum freigespielt, dann legt sich der Liverpool-Star den Ball aber etwas zu weit vor und so kann Keeper Foster im Herauslaufen gerade noch klären. 

    comment icon

    Liverpool hält nach dem Führungstreffer das Tempo gleich richtig hoch, um hier mit einem weiteren Tor möglicherweise schon für die frühe Vorentscheidung sorgen zu können. 

    comment icon

    Jubiläums-Treffer für Mane! Das 1:0 des Senegalesen war sein 100. Tor in der Premier League. Damit ist er nach Drogba und seinem Mitspieler Salah erst der dritte afrikanische Spieler, der diesen Meilenstein in der Premier-League-Geschichte erreichte. Bemerkenswert: Mane schaffte 100 Tore in Englands Fußball-Oberhaus, ohne dabei auch nur einen Elfmeter verwandelt zu haben. 

    highlight icon

    Salah zieht von rechts am Strafraum aus 17 Metern in Richtung langes Eck ab. Keeper Foster lenkt den Versuch des Ägypters gerade noch mit einer Hand ins Toraus. 

    comment icon

    Die Führung für Liverpool ist aufgrund des bisherigen Geschehens durchaus in Ordnung, denn bislang spielten nur die Gäste, bei denen Salah einmal mehr nicht zu stoppen ist.

    comment icon

    Vorlage Mohamed Salah Ghaly

    goal icon

    Toooooooooooor! FC Watford - FC LIVERPOOL 0:1! Mane bringt die Gäste in Führung! Zunächst setzt sich einmal mehr Salah auf der rechten Seite durch, stürmt nach einem Zweikampfgewinn gegen Rose in Richtung Strafraum und spielt dann per Außenrist den Ball an den Elfmeterpunkt. Dort steht Mane und versenkt das Leder souverän links im Eck zur 1:0-Führung für die Gäste.

    comment icon

    Bei Liverpool gab es im Vorfeld der heutigen Partie etwas Ärger um die zur brasilianischen Nationalmannschaft abgestellten Stars Alisson und Fabinho. Weil beide noch in der Nacht auf Freitag mit der Selecao im Einsatz waren, konnten sie nicht rechtzeitig für das heutige Spiel zurück sein und fehlen daher heute im Aufgebot. Liverpool hat zwar versucht, das Spiel in Watford etwas nach hinten verschieben zu lassen, um das brasilianische Duo dadurch berücksichtigen zu können. Dabei prallten die Reds aber sowohl bei der Premier League als auch bei Gegner Watford ab. Beide Parteien waren gegen eine Verschiebung des Spiels. Statt Alisson kommt heute daher eben Nachwuchskeeper Kelleher zum Einsatz.

    comment icon

    Ranieri hat bei seinem Debüt in der Aufstellung eine interessante Variante gewählt. Auf der linken Seite stellte er mit Rose und Masina gleich zwei gelernten Linksverteidiger auf. Das Duo soll Alexander-Arnold und Salah in den Griff bekommen, in den ersten Minuten funktioniert dieser taktische Kniff aber noch überhaupt nicht. Vor allem Salah kann sich schon früh in der Begegnung immer wieder gut in Szene setzen.

    comment icon

    Erwartungsgemäß übernimmt Favorit Liverpool von Beginn an die Initiative beim Auswärtsspiel bei Aufsteiger Watford. 

    comment icon

    Salah kommt rechts im Strafraum aus etwa neun Metern zum Schuss und knallt den Ball rechts an den Pfosten. Ein möglicher Treffer hätte aber wegen einer vorherigen Abseitsstellung von Mane nicht gezählt.

    match_start icon

    Los geht es in Watford.

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Jonathan Moss.

    comment icon

    Zuletzt trafen Watford und Liverpool in der Premier-League-Saison 2019/20 aufeinander. Damals konnte Liverpool zunächst das Heimspiel am 17. Spieltag mit 2:0 gewinnen, verlor aber in der Rückrunde auswärts überraschend deutlich mit 0:3. Es war damals die erste Saisonniederlage für Liverpool am 28. Spieltag. Dennoch wurden die Reds am Ende überlegen Meister.

    comment icon

    Der FC Liverpool kam vor der Länderspielpause in einem turbulenten Spiel zu einem 2:2 gegen Manchester City. Mane und Salah brachten die Gastgeber zwei Mal in Führung, doch Treffer von Foden und De Bruyne sorgten für die Punkteteilung.

    comment icon

    Vor der Länderspielpause musste sich Watford auswärts bei Leeds United mit 0:1 geschlagen geben. Danach trennte sich der Premier-League-Rückkehrer von Aufstiegscoach Xisco und holte den Italiener Ranieri, der einst sensationell mit Leicester Meister wurde. Nun aber muss der Trainer-Routinier mit Watford im Abstiegskampf bestehen.

    comment icon

    Der FC Liverpool hat immerhin schon 15 Zähler sammeln können, damit liegt die Klopp-Elf auf Rang 2 der Tabelle, einen Punkt hinter Tabellenführer Chelsea.

    comment icon

    Aufsteiger Watford holte bislang sieben Punkte aus sieben Begegnungen, damit lagen die Hornets vor Beginn des 8. Spieltages auf Rang 15.

    comment icon

    In der Tabelle der Premier League liegen nach sieben Spielen bislang acht Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Watford und Liverpool.

    comment icon

    Bei Watford gibt es im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Leeds ein paar Veränderungen in der Startelf. Cathcart, Masina und Hernandez rücken für Sierralta, Tufan und King heute ins Team des neuen Trainers Ranieri. Auch Liverpool-Coach Klopp verändert seine Anfangself im Vergleich zum 2:2 zuletzt im Topspiel gegen Manchester City auf nur recht wenigen Positionen. Kelleher, Keita und Firmino dürfen heute statt Alisson, Fabinho und Diogo Jota von Beginn an ran.

    comment icon

    Liverpool läuft mit folgender Elf auf: Kelleher - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson - Milner, Henderson, Keita - Salah, Firmino, Mane.

    comment icon

    Watford spielt in folgender Formation: Foster - Femenia, Troost-Ekong, Cathcart, Rose - Sarr, Kucka, Sissoko, Masina - Hernandez - Dennis.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen dem FC Watford und dem FC Liverpool.