Zum Inhalte wechseln

Dämpfer für Andreas Wellinger in der Qualifikation für Bischofshofen

Tournee: Dämpfer für Wellinger - Rivale gewinnt Qualifikation

Andreas Wellinger hat das letzte Kräftemessen vor dem großen Showdown um den Sieg bei der Vierschanzentournee gegen seinen großen Kontrahenten Ryoyu Kobayashi klar verloren und in der Qualifikation von Bischofshofen ungewohnte Schwächen gezeigt.

Der Olympiasieger kam mit 128,0 m (144,3 Punkte) nur auf den neunten Platz. "Ich war viel zu spät, bin voll am Schanzentisch vorbeigefahren. Vielleicht muss ich noch schnell zu Ikea und mir einen längeren Tisch kaufen", sagte der 28-Jährige in der ARD.

"Das war heute etwas hölzern, das hatte ich mir anders vorgenommen", ergänzte Wellinger, "aber das will nix heißen." Und auch Bundestrainer Stefan Horngacher kommentierte knapp: "Das ist nicht tragisch."

Der Tourneeführende Kobayashi (Japan) flog mit 138,0 (162,6) zehn Meter weiter als sein deutscher Verfolger und gewann die Vorausscheidung souverän vor Weltcup-Spitzenreiter Stefan Kraft aus Österreich (154,8). Vor dem letzten Springen am Samstag (16.30 Uhr) führt der zweimalige Tournee-Champion Kobayashi mit 4,8 Punkten, umgerechnet 2,67 m, vor Wellinger.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Geiger leicht verbessert

Pius Paschke (Kiefersfelden) war mit Platz 14 und 127,5 m bei schlechteren Bedingungen zweitbester Deutscher. Karl Geiger (Oberstdorf) zeigte sich gegenüber dem dritten Springen in Innsbruck leicht verbessert und kam mit 129,5 m auf den 17. Rang.

Der frühere Tourneedritte Stephan Leyhe (Willingen) landete mit 128,5 m auf Platz 18. Philipp Raimund (Oberstdorf) schaffte es trotz eines schwachen Sprungs auf 122,0 m als 40. in den Wettkampf der besten 50.

Die K.o.-Duelle der deutschen Springer in Bischofshofen:

Andreas Wellinger (9/Ruhpolding) - Antti Aalto (42/Finnland)

Pius Paschke (14/Kiefersfelden) - Taku Takeuchi (37/Japan)

Karl Geiger (17/Oberstdorf) - Daniel-Andre Tande (34/Norwegen)

Stephan Leyhe (18/Willingen) - Dawid Kubacki (33/Polen)

Philipp Raimund (40/Oberstdorf) - Johann Andre Forfang (11/Norwegen)

Mehr Wintersport

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten