Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Tottenham Hotspur - Chelsea. England, Premier League.

Tottenham Hotspur StadiumZuschauer61.726.

Tottenham Hotspur 1

  • D Kulusevski (6. minute)
  • C Romero (s/o 33. minute)
  • I Destiny Udogie (s/o 55. minute)

Chelsea 4

  • C Palmer (35. minute 11m)
  • N Jackson (75. minute, 94. minute, 97. minute)

FC Chelsea feiert in Überzahl Sieg bei Tottenham Hotspur

VAR-Flut & Abseitstore en masse! Blues gewinnen verrücktes London-Derby

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 11. Spieltag: Der FC Chelsea hat einen Sieg bei den Tottenham Hotspur eingefahren. Die Spurs mussten dabei zwei Platzverweise hinnehmen.

Tottenham Hotspur hat in der englischen Meisterschaft durch seine erste Saisonniederlage die Rückeroberung der Tabellenspitze verpasst.

In doppelter Unterzahl mussten sich die Spurs im Londoner Stadtduell mit dem FC Chelsea nach vielen VAR-Entscheidungen und insgesamt 21 Minuten Nachspielzeit trotz einer frühen Führung noch mit 1:4 (1:1) geschlagen geben. Die Spurs liegen damit nun einen Punkt hinter Tabellenführer und Titelverteidiger Manchester City (am Samstag 6:1 gegen den AFC Bournemouth) nur noch auf dem zweiten Platz.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Tottenhams Trainer Ange Postecoglou hat eine klare Meinung zum VAR. Den Schiedsrichtern auf dem Platz bringt er Respekt entgegen.

Für die Spurs, zuvor die einzig noch unbesiegte Mannschaft der Premier League, begann die Begegnung durch den Führungstreffer von Dejan Kulusevski (6.) nach Plan. Doch der Platzverweis für Cristian Romero (33./grobes Foulspiel) nach einem wegen Abseits aberkannten Treffer von Ex-Bundesligaprofi Heung-Min Son leitete die Wende zugunsten der "Blues" ein. Denn nur zwei Minuten später glich Cole Palmer für die Gäste aus.

Nachdem Tottenham zehn Minuten nach dem Seitenwechsel durch die Gelb-Rote Karte für Destiny Udogie (55./wiederholtes Foulspiel) weiter dezimiert worden war, leitete Nicolas Jackson (75.) Chelseas ersten Erfolg nach zuvor zwei Spielen ohne Sieg ein.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Spurs verloren am Montagabend nach zwei Platzverweisen, vielen VAR-Entscheidungen und insgesamt 21 Minuten Nachspielzeit gegen den FC Chelsea 1:4.

Mit zwei Spielern weniger auf dem Feld bemühten sich die Hausherren in der Schlussphase vergeblich um den Ausgleich, kamen zu guten Chancen, doch erneut Jackson mit einem Doppelpack (90.+4/90.+8) sorgte für die Entscheidung. Der Schiedsrichter und das VAR-Team pfiffen im Spiel ganze fünf Treffer wegen einer Abseitsstellung oder Handspiels zurück.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: