Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Newcastle United - Manchester United. England, Premier League.

St James' Park, NewcastleZuschauer52.214.

Newcastle United 1

  • A Gordon (55. minute)

Manchester United 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche eine gute Nacht.

    comment icon

    Manchester United rutscht auf den siebten Rang durch die Niederlage und könnte sogar von Brighton noch überholt werden. Es warten weiterhin schwere Wochen auf Erik ten Hag. Am kommenden Mittwoch geht es gegen Chelsea zum Krisenduell.

    comment icon

    Newcastle gelingt nach dem 4:1 gegen Chelsea heute der nächste Coup in der Premier League und klettert vorerst auf dem fünften Rang. Am kommenden Donnerstag geht es weiter zum FC Everton, auch eine schwere Prüfung für die Magpies.

    comment icon

    Newcastle gewinnt dank eines starken Auftritts verdient gegen ein schwach auftretendes Manchester United. Die Red Devils enttäuschten vor allem in der zweiten Halbzeit, während Newcastle es verpasste, sogar noch höher im St. James Park zu gewinnen. So geht das Duell der Tabellennachbarn klar an die Magpies, während es für die Red Devils nach zuletzt drei Ligasiegen in Folge ein Rückschlag ist.

    full_time icon

    Abpfiff. Newcastle gewinnt 1:0 gegen Manchester United.

    comment icon

    Es geht in die letzten Sekunden. Kann Newcastle den Sieg bis zum Schluss halten, es sieht vieles danach aus.

    comment icon

    Es gibt nochmal Einwurf für United. Dalot bringt einen weiten Einwurf in den Sechzehner, doch Amrabat schießt von dort weit über den Kasten.

    substitution icon

    Eddie Howe nimmt nochmal einen Wechsel vor. Ritchie kommt für Gordon aufs Feld.

    yellow_card icon

    Joelinton beschwert sich beim Linienrichter und sieht dafür die Gelbe Karte.

    comment icon

    Erneut gibt es Freistoß im linken Halbfeld für Manchester. Fernandes schlägt den Freistoß in den Sechzehner, Dubravka schnappt sich den Ball.

    comment icon

    Es gibt nochmal Ecke für United. Fernandes tritt die Ecke von rechts, findet allerdings keinen Abnehmer.

    comment icon

    Isak ist allein gegen Amrabat, der Schwede zögert da zu lange vorm Sechzehner, Maguire kann helfen und die Lage klären.

    yellow_card icon

    Livramento spielt sich richtig gut durch über die linke Seite. Antony kann ihn nur noch mit einem Foul stoppen und bekommt die Gelbe Karte dafür.

    comment icon

    Kann United doch noch auf den Ausgleich drängen oder sorgt Newcastle sogar noch für die Entscheidung in den Schlussminuten?

    comment icon

    Es gibt neun Minuten Nachspielzeit im St. James Park.

    highlight icon

    Ausgleich. Doch das Tor zählt nicht. Weil Maguire bei Torerzielung klar im Abseits steht. Ein kurzer Schockmoment für Newcastle.

    comment icon

    Trippier klärt vor Garnacho zur Ecke. Shaw tritt von links an. Lascelles kann die Hereingabe klären.

    substitution icon

    Dubravka ersetzt den verletzten Pope im Tor.

    comment icon

    Pope wird von der medizinischen Abteilung gestützt und unter Applaus vom Publikum verabschiedet. Hoffen wir mal, dass es keine schlimmere Knieverletzung ist.

    highlight icon

    Die Partie ist unterbrochen. Nick Pope hat sich wohl das linke Knie überstreckt und muss wohl ausgewechselt werden. Das sieht gar nicht gut aus beim Newcastle-Keeper.

    highlight icon

    Es gibt eine Ecke für Manchester United. Shaw tritt von links an. Joelinton klärt in den Rückraum, Reguilon schießt und Schär geht mit einer Rettungstat dazwischen.

    comment icon

    Es geht in die letzten zehn regulären Minuten und Newcastle führt im St. James Park nur mit einem Tor Vorsprung. Dennoch wirken die Red Devils einfach zu ungefährlich im Moment für einen Ausgleich.

    substitution icon

    Dazu kommt Amrabat für Mainoo ins zentrale Mittelfeld.

    substitution icon

    Wan-Bissaka geht raus und wird von Reguilon ersetzt. Dalot wechselt damit auf die rechte Abwehrseite.

    comment icon

    Aus der Ecke von rechts ergibts sich keine Torchance für Newcastle.

    highlight icon

    Newcastle United verpasst das 2:0. Dank einer brutalen Rettungstat von Wan-Bissaka. Joelinton flankt von links ins Zentrum, Wiley könnte das Tor erzielen, doch Wan-Bissaka schmeißt sich in den Schuss und rettet mit der Brust kurz vor der Linie. Es gibt Ecke.

    yellow_card icon

    Maguire kommt deutlich zu spät im Zentrum gegen Gordon und kassiert verdient die Gelbe Karte. Erst lässt sich der Verteidiger überspielen und grätscht den Flügelspieler von der Seite um.

    comment icon

    Die Red Devils können glücklich sein, dass sie nur mit 0:1 zurückliegen. Im Moment liegt Newcastle mit 20:3-Schüssen in der Statistik vorne. Von der Mannschaft von Erik ten Hag kommt offensiv deutlich zu wenig.

    comment icon

    Manchester United gelingt ein Konterversuch, doch Schär und Miley können im Kollektiv die Kugel gegen Höjlund zurückerobern.

    comment icon

    Wan-Bissaka kommt zu spät gegen Gordon. Es gibt Freistoß für Newcastle. Doch Trippier schießt Höjlund an der Strafraumkante an, das war keine gute Variante.

    comment icon

    Es geht erstmal weiter. Fernandes wartet an der Seitenlinie darauf, wieder aufs Feld zu dürfen.

    highlight icon

    Die Partie ist wegen der Verletzung von Fernandes unterbrochen. Schär hat den Portugiesen da schwer am rechten Fuß erwischt.

    comment icon

    Über rechts macht Newcastle erneut viel Druck, doch Fernandes bleibt nach einem Zusammenstoß mit Schär am Boden. Die Partie ist unterbrochen. Newcastle spielt die Kugel ins Seitenaus.

    comment icon

    United ist wirklich auch defensiv schwach. Im Spielaufbau reicht gerade schon wenig Gegnerdruck und die Kugel landet im Seitenaus.

    comment icon

    Die Red Devils haben zumindest mal einen Freistoß im linken Halbfeld. Shaw tritt die Hereingabe in den Sechzehner, Maguire kommt dran, köpft aber aus sieben Metern weit links am Kasten vorbei.

    substitution icon

    Dazu kommt Höjlund für Martial, der Franzose war heute kaum zu sehen.

    substitution icon

    Erik ten Hag bringt die ersten Wechsel. Rashford geht vom Feld und wird von Antony ersetzt.

    comment icon

    Trippier bringt die nächste Flanke von rechts. Onana schnappt sich den Ball am Fünfer sicher.

    comment icon

    Isak macht den Ball gut fest, spielt links raus zu Gordon, doch Wan-Bissaka läuft den Außenspieler ab.

    comment icon

    Schär zieht einfach mal aus der Distanz ab, der Schuss fliegt gefährlich nah über den Kasten.

    comment icon

    Newcastle macht direkt weiter. Gordon setzt sich zunächst durch, doch Wan-Bissaka kann zum Einwurf klären. Wann folgt eine Reaktion von Manchester United?

    goal icon

    Toooooor! NEWCASTLE UNITED - Manchester United 1:0. Die längst überfällige Führung für Newcastle. Die Magpies schnappen sich in der gegnerischen Hälfte den Ball. Joelinton spielt rechts raus zu Trippier, der Außenverteidiger bringt den Ball scharf an den linken Fünfer zu Gordon, der den Lauf durchzieht und das Leder aus kurzer Distanz in die Maschen haut.

    comment icon

    Vorlage Kieran John Trippier

    comment icon

    Joelinton ist es mit dem Abschluss aus 18 Metern, doch der Versuch des Brasilianers ist zu zentral.

    comment icon

    Livramento treibt das Spiel über links gut an, muss aber abdrehen. Newcastle ist weiter im Ballbesitz.

    comment icon

    Trippier sorgt für Aufsehen, indem er sich den Ball an der Eckfahne noch schnappt und die Fahne und Garnacho austänzelt. Sein Zuspiel ins Zentrum findet dann keinen Abnehmer.

    comment icon

    Fernandes versucht einen Konter einzuleiten, doch wird von Schär im linken Halbfeld gefoult, für das taktische Foul gibt es noch keine Gelbe Karte.

    comment icon

    Newcastle kommt gut aus der Kabine und drängt weiterhin auf den Führungstreffer. Schär ist nach der Ecke noch mit aufgerückt und zieht aus spitzem Winkel in Richtung Tor, doch Shaw klärt.

    comment icon

    Erneut Trippier mit der Ecke, allerdings von links. Onana geht auf die Hereingabe am ersten Pfosten drauf und faustet die Kugel raus.

    comment icon

    Trippier tritt die Ecke von rechts. Die Kugel kommt an die linke Strafraumkante, Gordon holt gegen Wan-Bissaka den nächsten Eckstoß heraus.

    comment icon

    Es gibt die nächste Ecke für Newcastle. Shaw klärt vor Isak am Fünfer.

    comment icon

    Livramento schiebt wieder gut an, läuft an der Sechzehnerkante entlang, verpasst den Abschluss, passt zurück zu Almiron. Doch der Abschluss des Paraguayers ist zu schwach.

    match_start icon

    Es geht weiter im St. James Park. Beides Teams kommen ohne Wechsel aus der Kabine.

    comment icon

    Newcastle United war von Beginn an die klar bessere Mannschaft. Im Abschluss fehlt dem Team von Eddie Howe noch das Quäntchen Glück für eine Führung, die mehr als verdient wäre. Von den Red Devils kam nur eine Torchance durch Garnacho in der Anfangsphase nach einem Geistesblitz von Fernandes, während Trippier kurz vorm Pausenpfiff mit einem satten Freistoß an der Latte scheiterte. Es bleibt spannend im Duell der Tabellennachbarn.

    half_time icon

    Ohne weitere Offensivaktionen geht es in die Halbzeit. Es steht noch 0:0 zwischen Newcastle und Manchester United.

    comment icon

    Es gibt eine Minute Nachspielzeit.

    comment icon

    Erneut probiert es Schär, sein Distanzschuss geht weit über den Kasten.

    comment icon

    Trippier tritt die Ecke von links. Lascelles bekommt den Ball am zweiten Pfosten und legt zurück auf Höhe des Elfmeterpunkts. Schär will abschließen, doch Maguire ist erneut dazwischen.

    comment icon

    Livramento macht das Spiel schnell über links und setzt zur flachen Hereingabe an, Maguire blockt den Pass ans Außennetz. Es gibt Ecke.

    comment icon

    Joelinton setzt sich gut an der linken Grundlinie durch, bringt ein Zuspiel ins Zentrum zu Isak, doch der Brasilianer war bereits im Seitenaus mit dem Ball. Es gibt Abstoß für Manchester United.

    comment icon

    United gelingt im Spiel nach vorne im Moment nicht mehr viel. Selbst im Umschaltspiel werden die Red Devils direkt von Newcastle gestoppt.

    highlight icon

    Querlatte! Trippier zieht aus 26 Metern direkt ab und trifft die linke Querlatte, die Kugel prallt auf den Boden und Onana kann sie sich schnappen. Was ein Glück für Manchester United.

    comment icon

    Maguire kommt zu spät gegen Gordon. Es gibt Freistoß für Newcastle United aus guter Position.

    comment icon

    Newcastle ist weiterhin das bessere Team. 11:2-Schüsse und gut 60 Prozent Ballbesitz sprechen für die Magpies.

    comment icon

    Schon wieder Newcastle. Almiron wird von Trippier in den Sechzehner geschickt und zielt mit seinem linken Fuß etwas zu hoch. Der Schuss aus zwölf Metern geht weit links über den Kasten.

    comment icon

    Nächste Chance für die Magpies. Isak setzt sich gegen Maguire durch und schließt aus 15 Metern ab, der Versucht geht flach rechts neben den Kasten.

    comment icon

    Wan-Bissaka setzt sich mal gut über rechts durch und bringt eine Flanke in den Sechzehner, doch Trippier ist vor Garnacho zur Stelle und klärt.

    comment icon

    Martial wird von Trippier im linken Halbfeld gefoult. Es gibt einen Freistoß für Manchester United. Shaw tritt den Freistoß aus 30 Metern halblinks direkt zu Pope.

    comment icon

    Trippier tritt die Ecke von rechts. Onana faustet direkt an den linken Fünfer zu Isak, doch der Schwede hat zu viele United-Spieler vor sich, spielt zurück. Aber im Rückraum passiert nichts mehr. United kann klären.

    comment icon

    Es gibt die nächste Ecke für Newcastle. Miley arbeitet sich gut an die Grundlinie, Shaw blockt ab.

    comment icon

    Erneut greift Newcastle an, dieses mal durch Gordon über links. Maguire klärt bei der Hereingabe noch vor Joelinton.

    comment icon

    Manchester United ist im Moment über 300 Minuten in der Premier League ohne Gegentor. Heute stellt sich die Frage, wie lange das noch so bleibt. Newcastle ist bisher die bessere Mannschaft.

    comment icon

    Almiron schnappt sich den Ball an der Mittellinie und lauft da einigen United-Spielern davon. Der Paraguayer versucht die Kugel zu Gordon zu schicken, der Pass war allerdings zu kurz.

    comment icon

    Fernandes schickt Garnacho im linken Halbfeld, doch Schär ist mit einer fairen Grätsche vorher am Ball und klärt ins Seitenaus und bekommt Szenenapplaus im St. James Park.

    comment icon

    Isak macht die Kugel gut fest, schiebt links raus zu Joelinton. Der Ex-Hoffenheimer sucht Livramento mit einem Zuspiel in Richtung Grundlinie, doch der Pass ist zu spitz.

    comment icon

    Nach der Ecke von rechts gibt es im zweiten Anlauf über eine Weiterleitung von Isak am zweiten Pfosten die nächste Chance. Lascelles köpft aus kurzer Distanz über den Kasten.

    highlight icon

    Isak steht nach einer Hereingabe von rechts goldrichtig, Wan-Bissaka klärt zum Schweden kurz vorm rechten Fünfer, doch Maguire fälscht in letzter Sekunde noch ab, der Schuss von Isak geht Zentimeter am Tor vorbei.

    comment icon

    Newcastle ist drauf und dran ein Tor zu erzielen. Livramento dribbelt gut von links in den Sechzehner rein, schießt Maguire an, Guimaraes kommt an den Abpraller und schießt aus der Distanz nur knapp über den Kasten.

    highlight icon

    Onana verhindert das fast sichere 1:0 für Newcastle. Joelinton spielt von rechts gut in den Sechzehner. Almiron schließt aus acht Metern ab, aber Onana pariert den nicht voll platzierten Schuss.

    comment icon

    Der Druck auf die Red Devils wird größer. Gordon schließt aus 14 Metern halblinks ab, der Versuch ist zu zentral und geht direkt zu Onana.

    comment icon

    Isak nimmt die Kugel gut am Sechzehner an, kommt an Shaw nicht ganz vorbei, wird am Fünfer abgedrängt. Onana kommt dazwischen.

    comment icon

    Jetzt macht United über Garnacho mal mehr Druck. Der Argentinier dribbelt links in den Sechzehner und spielt zurück in den Rückraum. Ein Schuss von Wan-Bissaka wird geblockt.

    comment icon

    Bisher hat Newcastle unglaubliche 84 Prozent Ballbesitz in dieser Partie. United kommt noch nicht ins Spiel.

    highlight icon

    Endlich die erste Reaktion der Red Devils. Fernandes schickt mit einem starken Pass Garnacho ins linke Halbfeld. Der Argentinier scheitert nach gutem Lauf an einer starken Fußabwehr von Pope im kurzen Toreck.

    highlight icon

    Was macht Manchester United in der Defensive? Dalot und Onana kommunizieren bei einem Rückspiel nicht, Dalot schiebt die Kugel fast ins eigene Tor, kann den Ball aber noch vor der Linie klären.

    comment icon

    Newcastle hat hier Chancen im Minutentakt. Guimaraes kommt nach einem langen Einwurf in der rechten Sechzehnerhälfte zum Abschluss, doch der Versuch aus 14 Metern wird geblockt. Wenige Momente später versucht Isak an einen langen Ball an den Fünfer zu kommen, doch Onana ist vorher dran.

    highlight icon

    Gordon schlägt die Ecke von links. Onana zeigt sich mal wieder verunsichert und fliegt durch die Luft am Ball vorbei. Glück für den Keeper, dass auch kein Newcastle-Stürmer da rankommt.

    comment icon

    Livramento erhöht das Tempo, kommt bis zur Grundlinie, McTominay kann gerade noch zur Ecke klären und verhindert Schlimmeres.

    comment icon

    Bisher macht das Newcastle gut. Isak nimmt den Ball an sich und spielt links raus zu Gordon, doch Wan-Bissaka drängt den Außenspieler ab.

    comment icon

    Livramento flankt gut von links in den Sechzehner, Dalot taucht unter die Hereingabe durch, Almiron ist zu überrascht und kann die Flanke nicht mehr gut annehmen, sonst wird das gefährlich.

    comment icon

    Joelinton setzt sich vom linken Halbfeld bis zur Eckfahne gut im Dribbling und robust gegen McTominay durch, doch seine Flanke landet nicht im Zentrum, United kann klären.

    comment icon

    Guimaraes schickt Almiron übers rechte Halbfeld mit einem guten Steckpass, doch Shaw kommt zuvor an den Ball und spielt die Kugel zurück zu Onana.

    match_start icon

    Anstoß im St. James Park. Die Hausherren beginnen.

    comment icon

    Die Partie im St. James Park steht vor dem Anpfiff. Schiedsrichter der Partie ist Robert Jones, der Referee kommt zu seinem 59. PL-Einsatz.

    comment icon

    Vor allem Manchester United konnte zuletzt sogar drei Ligasiege in Folge feiern, die längste Siegesserie der Red Devils in dieser Saison.

    comment icon

    Newcastle ist in der Premier League auf dem siebten Rang und nur drei Zähler hinter einem europäischen Rang, ähnliches gilt für Manchester United, die mit 24 Punkten aus 13 Partien auch eine gute Saison spielen.

    comment icon

    Noch geforderter ist das angeschlagene Manchester United, gleich mehrmals haben die Red Devils in Istanbul eine Führung verspielt und sind durch das 3:3-Remis zum Siegen in der CL verdammt.

    comment icon

    Ein Top-Duell erwartet uns heute in der Premier League. Beide Teams sind vor allem angestachelt nach einer ärgerlichen internationalen Woche, Newcastle hat in der letzten Spielminute einen höchst fragwürdigen Handelfmeter gegen sich bekommen und gegen PSG nur Remis gespielt.

    comment icon

    Damit gibt es nach dem 3:3-Remis bei Galatasaray Istanbul vier Änderungen: Dalot rückt für Lindelöf (Bank) in die Startelf, Shaw geht damit in die Innenverteidigung. Dazu kommt der erst 18-jährige Mainoo für Amrabat (Bank) auf die Sechserposition. In der Offensive starten Rashford und Martial für Antony und Höjlund (beide Bank).

    comment icon

    Manchester United tritt in dieser Formation an: Onana - Wan-Bissaka, Maguire, Shaw, Dalot - McTominay, Mainoo - Rashford, Fernandes, Garnacho - Martial.

    comment icon

    Damit verändert Eddie Howe seine Mannschaft nach dem ärgerlichen Last-Minute-Remis gegen PSG seine Elf auf keiner Position: Weiterhin fehlt dem Trainer fast eine komplette Mannschaft mit insgesamt zehn verletzten Spielern und den bis auf weiteres gesperrten Tonali.

    comment icon

    Newcastle startet mit dieser Elf in die Partie: Pope - Trippier, Schär, Lascelles, Livramento - Guimaraes, Miley, Joelinton - Almiron, Isak, Gordon.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen Newcastle United und Manchester United.