Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Chelsea - Nottingham Forest. England, Premier League.

Stamford BridgeAtt39.820.

FC Chelsea 0

    Nottingham Forest 1

    • A Elanga (48. minute)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Damit verabschiede ich mich aus London. In Sachen Premier League geht es bei uns am Sonntag ab 15:00 Uhr mit dem Duell zwischen dem FC Liverpool und Aston Villa weiter. Einen schönen Samstag noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

    comment icon

    Die Blues dagegen sind angesichts der eigenen Ansprüche nach vier Spieltagen schon in einer kleinen Krise. Die Mannschaft von Mauricio Pochettino hatte offensiv überhaupt keinen richtigen Plan, im zweiten Durchgang gab es nur eine richtige Chance durch Jackson. Chelsea fehlt ein klarer Führungsspieler im Spiel nach vorne, ansonsten droht eine ganz bittere Saison. Chelsea spielt am kommenden Wochenende in Bournemouth.

    comment icon

    Nottingham Forest gewinnt damit nach guten Leistungen gegen den FC Arsenal und Manchester United gegen eine individuell stärker besetzte Mannschaft und feiert den zweiten Saisonsieg. Die Mannschaft von Steve Cooper ging nach Wiederanpfiff durch einen Konter in Führung. Im Anschluss mussten die Gäste nicht mehr viel nach vorne machen, defensiv hatten sie Chelsea im Griff. Nottingham empfängt am kommenden Montag Burnley zur Revanche nach der League-Cup-Niederlage.

    full_time icon

    Schluss in London! Nottingham Forest schlägt den FC Chelsea mit 1:0!

    yellow_card icon

    Turner holt sich nochmal Gelb ab, der Keeper der Gäste hatte sich zu viel Zeit beim Abstoß gelassen. Es ist seine erste Verwarnung in dieser Saison.

    highlight icon

    Elanga an den Pfosten! Nach einem Konter zieht der Schwede links im Sechzehner zunächst in Richtung Eckfahne, dreht sich an der Grundlinie dann aber schnell und geht an Mudyrk vorbei, bevor er aus acht Metern und spitzem Winkel abzieht. Der Ball klatscht an den kurzen Pfosten.

    comment icon

    Nächster Eckball der Blues, erneut gibt es keine wirkliche Gefahr für die Gäste aus Nottingham. Chelsea steht sehr hoch, Nottingham könnte auch einen entscheidenden Koter setzen.

    comment icon

    Chelsea drückt nochmal in der gegnerischen Hälfte, die Gastgeber wollen unbedingt noch den Ausgleich. Nottingham steht nun sehr tief am eigenen Sechzehner, bekommt das 1:0 weiter gut verteidigt.

    comment icon

    Die Nachspielzeit an der Stamford Bridge läuft, acht Minuten sind angezeigt.

    comment icon

    Maatsen probiert es mit dem nächsten Flachschuss aus 20 Metern zentraler Position, sein Versuch wird aber ebenfalls abgeblockt. Es ist vielleicht die zweitbeste Torannäherung der Blues nach Wiederanpfiff. Bezeichnend.

    yellow_card icon

    Tavares, erst gestern vom FC Arsenal ausgeliehen, holt sich nach einem Trikotzupfer gegen Mudryk ebenfalls Gelb, es ist seine erste Gelbe Karte in dieser Spielzeit.

    comment icon

    Jackson wirkt nach der verpassten Chance unglücklich, dabei ist er noch einer der bemühtesten Spieler seiner Mannschaft. Das Problem: Durch die wenigen Chancen muss Chelsea seine Gelegenheiten nahezu ausnahmslos nutzen, den Blues rennt nun langsam die Zeit davon.

    highlight icon

    Jackson mit der Riesenchance zum Ausgleich! Sterling nimmt endlich mal Tempo auf und dribbelt sich von rechts in den Sechzehner, bevor er von der Grundlinie am Fünfer zurück auf Jackson legt. Der Senegalese hält den Fuß rein, setzt seinen Schuss aber deutlich über das Tor. Der hätte sitzen müssen!

    comment icon

    Chelsea hat im Spiel nach vorne keinen Spieler, der den Takt vorgibt und die Offensive organisiert. Die Gastgeber sind oft 30 Meter vor dem Tor planlos, Nottingham kann sich dann in Ruhe gegen den Ball positionieren.

    comment icon

    Chelsea läuft die vergangenen Minuten ein wenig zielstrebiger an, kommt aber weiterhin kaum mal in den Strafraum. Es ist wirklich erschreckend, wie wenig bei den Blues nach vier Saisonspielen zusammenpasst.

    substitution icon

    ... und Mudryk ersetzt Gusto.

    substitution icon

    Nochmal Doppelwechsel bei den Gastgebern: Maatsen kommt für den blassen Caicedo ...

    comment icon

    Ein weiteres Problem bei den Blues: Trotz spielerischer Überlegenheit konnte Chelsea bisher nur vier Ecken schlagen, Nottingham Forest kommt im eigenen Strafraum zu selten ins Schwitzen. Die Gäste liefern bisher eine blitzsaubere Leistung ab und bestätigen die guten Leistungen gegen Top-Teams wie Arsenal oder Manchester United.

    comment icon

    Palmer schiebt sich direkt in der Offensive nach vorne, probiert es links im Sechzehner mit einem Dribbling. Der junge englische Offensivspieler wird aber abgeblockt, es fehlt Chelsea weiter an Durchschlagskraft.

    substitution icon

    ... und Kouyate ersetzt Aina.

    substitution icon

    ... Nuno Tavares kommt für Mangala ...

    substitution icon

    Nottingham Forest tauscht gleich dreimal: Aurier verlässt den Rasen für Montiel ...

    comment icon

    Die Schlussphase in London bricht an. Sehen wir in den verbleibenden Minuten noch einen Treffer oder bleibt es beim 1:0 für Nottingham Forest?

    highlight icon

    Schiedsrichter Robinson entscheidet zunächst nicht auf Elfmeter, auch die anschließende Überprüfung durch den Videoassistenten kommt zum selben Ergebnis. Das war zu wenig für einen Strafstoß.

    comment icon

    Mitte des zweiten Durchgangs hat Chelsea nach wie vor Probleme im Spiel nach vorne, Jackson rollt sich nach einem Duell um den Ball mit Nottingham-Keeper Turner ab und geht zu Boden. War da ein Kontakt im Spiel?

    substitution icon

    Da ist der angekündigte Tausch: Awoniyi verlässt den Rasen positionsgetreu für Wood.

    comment icon

    Auch Nottingham Forest wird gleich seine ersten Wechsel ziehen, auf dem Rasen wirken die Gäste weiterhin souverän. Chelsea hat im zweiten Durchgang nicht einmal aufs Tor geschossen.

    substitution icon

    ... und Madueke kommt für Chilwell.

    substitution icon

    Chelsea wechselt derweil doppelt: Neuzugang Palmer gibt sein Debüt für Gallagher ...

    yellow_card icon

    Yates kassiert nach einem späten Einsteigen gegen Chilwell nochmal Gelb, für ihn ist es die erste Gelbe Karte in dieser Saison.

    comment icon

    Nächster Konter der Gäste! Gibbs-White schickt Awoniyi nach einem Ballgewinn mal auf die rechte Seite, die Hereingabe des Stürmers wird dann aber von Sanchez aus der Luft gepflückt. Gibbs-White hatte am langen Pfosten gelauert.

    comment icon

    Chelsea scheint sich im zweiten Durchgang auf schnelle Doppelpässe in den Halbräumen zu fokussieren. Zwar bekommen die Blues dadurch etwas Tempo, Nottingham stellt sich aber schnell darauf ein und verhindert schon wieder ein Tempodribbling von Gerhardt in den Sechzehner.

    highlight icon

    So muss es gehen für Chelsea! Fernandez geht mal mit Tempo aus dem rechten Halbraum vor den Sechzehner und legt dann ab auf den einlaufenden Jackson, der allerdings vor dem Abschluss an Aina hängen bleibt. 

    comment icon

    Chelsea fordert Elfmeter! Caicedo schießt aus 20 Metern zentraler Position Worrall an die Hand. Der Verteidiger hat die Hand aber eng am Körper, da ist bei bestem Willen kein Strafstoß drin.

    comment icon

    Chelsea ist im Spiel nach wie vor im Spiel nach vorne recht ideenlos. Die Gastgeber kommen zwar mit allen Feldspielern in die gegnerische Hälfte, dort passiert dann aber nach wie vor recht wenig. Nottingham verteidigt den eigenen Strafraum gut.

    highlight icon

    Elanga, im Sommer erst für etwa 17,5 Millionen Euro von Manchester United gekommen, stellt den Spielverlauf damit völlig auf den Kopf. Die Gäste waren spielerisch vor der Pause in der gegnerischen Hälfte kaum zu finden, eigentlich war Chelsea mit dem besseren Gefühl in die Pause gegangen. Mal schauen, wie die Blues reagieren.

    goal icon

    Tooooor! FC Chelsea - NOTTINGHAM FOREST 0:1! Und jetzt sitzt der Konter der Gäste! Awoniyi dreht im Mittelfeldzentrum stark auf und ist nahezu ohne Bewachung, bevor er passgenau ans linke Sechzehnereck auf Elanga ablegt. Der kurz vor der Pause eingewechselte Flügelspieler zirkelt die Kugel aus 14 Metern linker Position mit dem Außenrist unten rechts in die Maschen. Chelsea ist geschockt!

    comment icon

    Vorlage Taiwo Micheal Awoniyi

    match_start icon

    Weiter gehts! Beide Mannschaften verzichten zur Pause auf Wechsel.

    comment icon

    Nottingham Forest dagegen kann mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Die Gäste begannen in der Offensive forsch und hatten durch Worrall sogar die Chance zur Führung. Die Mannschaft von Steve Cooper ist im Spiel gegen den Ball enorm diszipliniert, die Konter im Spiel nach vorne funktionieren aber noch nicht so richtig. Awoniyi hängt noch zu häufig in der Luft.

    comment icon

    Der FC Chelsea hat nach 45 Minuten an der Stamford Bridge noch viel Luft nach oben. Die Mannschaft von Mauricio Pochettino ist spielerisch zwar überlegen und hält den Ball gut in der gegnerischen Hälfte. Chancen kommen dabei aber zu selten heraus, stattdessen müssen die Blues bei Ballverlusten immer wieder Fouls ziehen, um Konter zu unterbinden.

    half_time icon

    Pause in London! Mit einem 0:0 gehen beide Mannschaften in die Kabine!

    substitution icon

    Danilo muss tatsächlich noch vor der Pause vom Rasen, Elanga ersetzt ihn. Auf den ersten Blick sieht das nach Oberschenkelproblemen aus. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung!

    highlight icon

    Unterbrechung in der Hälfte der Blues, Danilo scheint sich nach einem Zweikampf mit Colwill vertreten zu haben. Die medizinische Abteilung ist auf dem Rasen.

    comment icon

    Die Nachspielzeit im ersten Durchgang wird angezeigt, drei Minuten bekommen wir obendrauf!

    yellow_card icon

    Und auch Gallagher wird nach einem Tritt gegen Awoniyi verwarnt. Der Mittelfeldspieler der Blues war deutlich zu spät gekommen. Es ist seine erste Verwarnung in dieser Saison.

    yellow_card icon

    Aina holt sich nach einem taktischen Foul gegen Gallagher ebenfalls Gelb, es ist bereits seine dritte Verwarnung in dieser Saison.

    comment icon

    Chelsea hat mit 69 Prozent aller Ballaktionen die deutlich höheren Spielanteile, die Blues machen daraus aber im gegnerischen Strafraum sehr wenig. Erst vier Torschüsse stehen bei den Gastgebern auf dem Konto. Zu wenig für die eigenen Ansprüche.

    highlight icon

    Chilwell probiert es mit einem Freistoß aus 22 Metern rechter Position, sein Freistoß landet allerdings in der Mauer. Irgendwie symbolisch für die bisherigen fast 40 Minuten dieser Partie.

    yellow_card icon

    Jackson beschwert sich zu sehr bei Schiedsrichter Robinson, er wird zum ersten Mal in dieser Spielzeit verwarnt.

    comment icon

    Zehn Minuten sind es noch bis zur Pause, sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 0:0?

    comment icon

    Mauricio Pochettino bleibt an der Seitenlinie noch ruhig, schreit aber hin und wieder Anweisungen auf den Rasen. Die Gastgeber sind zwar spielbestimmend, der letzte Abschluss ist allerdings auch schon gut 20 Minuten her.

    yellow_card icon

    Chilwell holt sich nach einem taktischen Foul die erste Gelbe Karte der Partie ab, es ist auch die erste in dieser Saison.

    comment icon

    Auch Chelsea langt in den Zweikämpfen gut zu, immer wieder stoppen die Blues mit schnellen Fouls ihre Gegenspieler und unterbinden so früh den Konter. Chancen lassen derzeit noch auf sich warten.

    highlight icon

    Worrall fast mit dem 1:0 für die Gäste! Nach einem Freistoß bekommen die Gäste den Ball nicht weg, McKenna köpft die Kugel vom linken Sechzehnereck zurück an den Fünfer. Dort fällt Worrall der Ball vor die Füße, der Innenverteidiger setzt seinen Volley aus fünf Meter aber knapp über das Tor von Sanchez.

    comment icon

    Chelsea muss sich immer wieder schnell in die eigene Hälfte zurückbewegen, Thiago Silva hätte sich beinahe von Awoniyi überlaufen lassen. Der Brasilianer zieht das Foul, Schiedsrichter Robinson belässt es aber bei einer Ermahnung.

    comment icon

    Die Ansätze im Offensivspiel seitens der Gäste haben in den vergangenen Minuten nachgelassen, Nottingham kommt kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Die Spielweise der Gäste ist sehr kräftezehrend, gegen Manchester United und den FC Arsenal hat dies allerdings ebenfalls sehr gut funktioniert.

    highlight icon

    Chilwell verpasst den nächsten Abschluss! Sterling bedient den einlaufenden Außenverteidiger von rechts am kurzen Fünfereck, allerdings lässt Chilwell dort durch, statt selbst abzuschließen. In seinem Rücken steht allerdings kein Mitspieler, der Ball rollt ins Toraus.

    comment icon

    Nächstes kleines Scharmützel zwischen Yates und Fernandez, der Argentinier regt sich über die Spielweise seines Gegenspielers auf. Yates war allerdings in seinem Einsteigen keinesfalls unfair. Die Blues sind genervt.

    comment icon

    Nottingham läuft im Spiel gegen den Ball sehr spät an, bewegt sich lieber tief in der eigenen Hälfte in der bisher sehr diszipliniert aufgestellten Grundordnung. Im Mittelfeld gibt es derweil viele Fouls, die Begegnung ist immer wieder unterbrochen.

    highlight icon

    Gallagher mit dem nächsten Abschluss! Der Mittelfeldspieler zieht aus dem rechten Halbraum mal im Eins-gegen-eins vor den Strafraum und zieht aus 22 Metern leicht rechter Position ab. Sein Schuss geht Zentimeter am linken Lattenkreuz vorbei - die beste Chance der Partie.

    comment icon

    Chelsea ist mit allen Feldspielern in der gegnerischen Hälfte, Nottingham schließt die Halbräume nach jedem Vertikalpass sehr schnell und lässt die Blues kaum mal ins Tempo kommen.

    comment icon

    Robinson kann mit neuem Funkgerät weitermachen, beide Trainer haben die Unterbrechung für neue taktische Anweisungen genutzt. Chelsea übernimmt weiterhin den Ballvortrag.

    comment icon

    Erste kleine Unterbrechung auf dem Rasen, weil Schiedsrichter Tim Robinson Probleme mit seinem Funkgerät hat. Die Verbindung scheint nicht zu funktionieren, ein Ersatzgerät muss her.

    comment icon

    Die Gastgeber haben zwar in den Anfangsminuten vermehrt den Ball, im Spiel nach vorne geht es aber noch nicht so wirklich voran. Nottingham verlagert das Spiel gegen den Ball sehr gut, Chelsea dagegen hat noch Probleme mit schnellem Kombinationsfußball.

    comment icon

    Gusto setzt auf der rechten Außenbahn zum Doppelpass mit Sterling an, wird von McKenna aber gestört. Nottingham rückt aus der eigenen Dreierkette bisher stark raus, die Gäste beginnen sehr diszipliniert.

    comment icon

    Nottingham Forest mischt in den Anfangsminuten gut mit, die Gäste setzen im Spiel nach vorne erste Nadelstiche und suchen Awoniyi im Sturmzentrum. Chelsea hat, wie bereits in den ersten Saisonspielen, noch Probleme in der defensiven Abstimmung.

    highlight icon

    Erste Chance für die Blues! Chilwell bringt eine Flanke von der linken Seite flach in den Sechzehner, Aina grätscht am kurzen Pfosten aber stark gegen Sterling dazwischen und verhindert den frühen Rückstand.

    match_start icon

    Los gehts! Der Ball rollt in London!

    comment icon

    Klarer Star der ersten Saisonwochen ist Stürmer Taiwo Awoniyi, der einst bei Union Berlin mit seinen Treffern für Aufsehen sorgte. Awoniyi konnte auch gegen Manchester United gegen eine mit Stars besetzte Innenverteidigung punkten, auch die Dreierkette der Blues wird er am Samstagnachmittag vor eine schwere Aufgabe stellen.

    comment icon

    Die Gäste aus Nottingham haben in den ersten Saisonwochen eher durchwachsene Erfolge erzielt, schieden im League Cup unter der Woche gegen Burnley knapp aus. In der Liga gab es ebenfalls nur einen Sieg gegen Sheffield United, das Team von Steve Cooper hielt aber sowohl gegen den FC Arsenal, als auch gegen Manchester United sehr gut mit und konnte in beiden Spielen Tore erzielen.

    comment icon

    Chelsea hat mit Moses Caicedo und Romeo Lavia das Mittelfeldzentrum der Zukunft gefunden, kurz vor Ende der Transferperiode holten die Blues auch noch von Rivale Manchester City das englische Talent Cole Palmer. Pochettino muss die seit dem vergangenen Sommer runderneuerte Mannschaft noch ordnen, nach den ersten Saisonspielen fehlt den Gastgebern aber weiterhin die Struktur.

    comment icon

    Erst gegen Aufsteiger Luton Town konnte der FC Chelsea am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg feiern, die heutigen Gastgeber hatten zuvor im Stadtderby gegen West Ham eine herbe 1:3-Niederlage einstecken müssen. Auch gegen den FC Liverpool konnte Mauricio Pochettino bei seinem Debüt als Chelsea-Coach nur einen Punkt holen, der Argentinier steht also bereits nach drei Spieltagen ein wenig unter Druck.

    comment icon

    Steve Cooper stellt nach dem 2:3 gegen Manchester United dagegen auf nur einer Position um: Mangala ersetzt im Mittelfeldzentrum den zu den Spurs abgewanderten Johnson.

    comment icon

    Nottingham beginnt so: Turner - Boly, Worrall, McKenna - Aurier, Mangala, Danilo, Aina - Yates, Gibbs-White - Awoniyi.

    comment icon

    Mauricio Pochettino stellt damit nach dem 3:0 gegen Luton Town auf keiner einzigen Position um und vertraut den elf Spielern aus der Vorwoche. Im League Cup gegen Wimbledon hatten unter der Woche eher Nachwuchsspieler die Chance bekommen, sich zu zeigen.

    comment icon

    Die Aufstellungen sind da, Chelsea geht es folgendermaßen an: Sanchez - Disasi, Thiago Silva, Colwill - Gusto, Gallagher, Caicedo, Chilwell - Sterling, Fernandez - Jackson.

    comment icon

    Fast eine halbe Milliarde Euro hat Chelsea in der Sommer-Transferperiode ausgegeben, in der Tabelle spielt sich das nach vier Spieltagen allerdings noch nicht wider. Die Blues haben erst eine Partie gewonnen und stehen gegen Nottingham Forest bereits unter Druck. Auf gehts!

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 4. Spieltages zwischen dem FC Chelsea und Nottingham Forest.