Zum Inhalte wechseln

Robert Lewandowski soll offenbar beim FC Barcelona Abstriche beim Gehalt machen

Will Barca Lewandowski das Gehalt kürzen?

Kommt auf Robert Lewandowski eine böse Überraschung zu?
Image: Kommt auf Robert Lewandowski eine böse Überraschung zu?  © DPA pa

Muss Stürmerstar Robert Lewandowski künftig auf Gehalt verzichten? Die Katalanen planen offenbar Verhandlungen mit dem Polen.

Eigentlich sollte sich Robert Lewandowskis Gehalt beim FC Barcelona innerhalb von drei Saisons von zehn Millionen Euro auf 16 Millionen Euro erhöhen. Diese Vereinbarung könnte bald Geschichte sein. Denn wie das spanische Medium Sport berichtet, wollen die Katalanen versuchen, den Polen von Gehaltseinbußen zu überzeugen - aus dem gleichen Grund, weswegen Barca Lewandowski 2022 einem gestaffelten Vertrag unterschrieb: Barcelonas Probleme mit der Gehaltsobergrenze! Diese beschäftigen den amtierenden spanischen Meister weiterhin.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Wie viel Barcelona mit dem Gehalt von Lewandowski einsparen will, ist nicht überliefert. Neben dem Ex-Bayern-Star soll an den Gehältern weiterer Spieler geschraubt werden.

Lewandowski in schwieriger Situation

Lewandowski spielt aktuell eine durchwachsene Saison. Der Pole, der Barca vergangene Saison noch mit 23 Toren zur Meisterschaft schoss, steht aktuell nur bei acht Toren in 16 Spielen und sein Team mit sieben Punkten Rückstand auf Real und Girona nur auf Platz vier der Liga. In der Champions League traf er in fünf Partien lediglich ein Mal. Eine Situation, die Lewandowski und Barcelona nicht zufriedenstellen dürfte.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Trainer Xavi soll Lewandowski zuletzt vor der versammelten Mannschaft lautstark dazu angehalten haben, endlich mal anzufangen, "richtig zu laufen". Aufgrund der schwierigen Situation wurde zuletzt sogar gemunkelt, dass Lewandowski Barca wieder verlassen könnte. Diesen Gedanken wischte Berater Pini Zahavi jedoch schnell weg und gab nach einem Treffen mit den Verantwortlichen des Klubs bekannt, dass sein Schützling weder im Winter noch im Sommer wechseln werde. Auch der Klub will ihn nicht loswerden, wie Sky bereits Anfang Dezember berichtete.

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: