Zum Inhalte wechseln

Kimmich vom FC Bayern nach Roter Karte für zwei Spiele gesperrt

Sperre fix! Kimmich fehlt Bayern nicht nur gegen den BVB

Nationalspieler Joshua Kimmich vom deutschen Rekordmeister Bayern München ist nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Darmstadt 98 (8:0) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden.

Kimmich verpasst damit das Topspiel des FC Bayern bei Borussia Dortmund am Samstag (18:30 Uhr live auf Sky) und die Begegnung gegen Aufsteiger 1. FC Heidenheim am 11. November.

Kimmich war bereits in der vierten Minute nach einer Notbremse vom Platz geflogen. Für den 28-Jährigen war es die erste glatt Rote Karte in seiner Profikarriere. Im Februar hatte er in Wolfsburg (4:2) Gelb-Rot gesehen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: