Zum Inhalte wechseln

Chelsea siegt gegen Fulham - ManCity bei Newcastle im Einsatz

Hackentor & Ederson-Schock: Comeback-Sieg für City - Chelsea klettert

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League 21. Spieltag: Manchester City gewinnt mit 3:2 gegen Newcastle United. Sorge besteht um Stammkeeper Ederson, der früh im Spiel verletzt ausgewechselt wird. Dann dreht City einen zweimaligen Rückstand. Die Highlights im Video

Manchester City bleibt dank eines Last-Minute-Erfolgs in der englischen Premier League an Spitzenreiter FC Liverpool dran.

Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola drehte am Samstag bei Newcastle United kurz vor Ende einen 1:2-Rückstand und gewann noch mit 3:2 (1:2). Der norwegische Joker Oscar Bobb erzielte in der Nachspielzeit den Siegtreffer (90.+1).

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Newcastle – Man City | 0:1 Bernardo Silva (26. Min.) | In-Match Video

Ortega ersetzt Ederson nach acht Minuten

Zuvor hatten Newcastles Alexander Isak (35.) und Anthony Gordon (37.) mit einem Doppelschlag das feine Hackentor von Bernardo Silva (26.) gekontert. Der frühere Bielefelder Torhüter Stefan Ortega, der nach acht Minuten für den verletzten Stammkeeper Ederson eingewechselt wurde, konnte gegen die beiden sehenswerten Schlenzer nichts ausrichten. Kevin de Bruyne sorgte fünf Minuten nach seiner Einwechslung für den zwischenzeitlichen Ausgleich (74.).

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sorge um ManCity-Schlussmann Ederson! Der Torwart verletzt sich in der Anfangsphase der Partie gegen Newcastle United am Bein und muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt der Ex-Bielefelder und Ersatzkeeper Stefan Ortega ins Spiel.

Mit 43 Punkten aus 20 Spielen liegt ManCity nur noch zwei Zähler hinter Tabellenführer Liverpool mit Jürgen Klopp auf Rang zwei.

Chelsea mit drittem Liga-Sieg in Folge

Der FC Chelsea nähert sich langsam den internationalen Plätzen an. Die Blues rangen den FC Fulham um den deutschen Nationaltorhüter Bernd Leno im West-London-Derby mit 1:0 (1:0) nieder. Mit dem dritten Ligasieg nacheinander und 31 Punkten schob sich der sechsmalige Meister vorübergehend auf Rang acht vor.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 21. Spieltag: Der FC Chelsea hat den FC Fulham um den deutschen Torhüter Bernd Leno im West-London-Derby mit 1:0 besiegt. Für die Blues war es der dritte Ligasieg in Folge.

Der seit Wochen stark aufspielende Cole Palmer sorgte per Foulelfmeter unmittelbar vor der Pause für den Siegtreffer (45.+4). Nach dem Seitenwechsel ließ Chelsea, das unter der Woche ein blamables 0:1 im Halbfinal-Hinspiel des League Cup beim Zweitligisten FC Middlesbrough kassiert hatte, mehrere Chancen auf die Entscheidung aus. Fulham erhöhte in der Schlussphase den Druck, wirklich gefährlich wurden die Gäste aber nur nach Standards. Mit 24 Zählern liegen Leno und Co. auf dem 13. Platz.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten