Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Oliver Glasner über Zukunft bei Eintracht Frankfurt

Glasner zu seiner Zukunft in Frankfurt: ''Mir wird eh nicht geglaubt''

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Oliver Glasner spricht nach dem Testspiel von Eintracht Frankfurt gegen Greuther Fürth über seinen bis zum Sommer 2024 laufenden Vertrag. Er versteht nicht, weshalb im Moment eine derartige Unruhe und Nervosität hineingetragen wird.

Eintracht-Frankfurt-Trainer Oliver Glasner hat sich am Rande des Testspiels gegen die SpVgg Greuther Fürth am Sky Mikrofon über seine Zukunft und die Unruhen im Verein geäußert.

Oliver Glasner…

… über die Unruhe rund um den Verein und seine Person:

"Es ist im ganzen Umfeld, ganzen Club Thema. Wir haben jetzt nicht direkt Einfluss, was in der Führungsetage dann passiert. Ich bin nicht involviert, deswegen kann und will mich dazu nicht äußern, aber natürlich ist es für keinen - egal welchen Club wir jetzt nehmen - schön wenn etwas Unruhe ist. Und wir haben gerade Unruhe. Ich empfinde es, was meine Person angeht und ich habe es schon oft gesagt, ich habe noch über ein Jahr Vertrag, also verstehe ich nicht. Mir erklären sie immer 'Es ist Frankfurt, es ist Frankfurt'. Vielleicht sollte man sich nochmal Gedanken machen, ob es klug ist, von medialer Seite so zu agieren. Es gibt überhaupt keinen Grund für 'ne Nervosität. Die wird irgendwie reingetragen. Wir konzentrieren uns aufs Sportliche. Wir versuchen es natürlich auszublenden. Wenn alle dann zurückkommen, werden wir es auch ganz klar nochmal thematisieren, weil wir darauf keinen Einfluss haben. Ich denke es ist so, wie häufig bei Traditionsclubs, dass es etwas lauter ist.'"

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

… über seine Zukunft bei Eintracht Frankfurt:

"Ich weiß nicht, wer so nervös ist. Ich habe 16, 17 Monate noch Vertrag. Christian Streich hat gerade seinen Vertrag verlängert, der im Sommer ausläuft und keiner war nervös. Ich weiß es nicht, warum alle so nervös sind. Ich habe keinem gesagt 'ich will den Club verlassen'. Alles, was ich sage, wird mir eh nicht geglaubt und deswegen sage ich gar nichts dazu."

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: