Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Arsenal - Newcastle United. England, Premier League.

Arsenal 3

  • P Aubameyang (, )
  • B Saka ()

Newcastle United 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Arsenal und Newcastle United. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

    comment icon

    Für Arsenal geht es am Dienstag, 26. Januar, mit dem Auswärtsspiel bei Southampton weiter. Auf Newcastle wartet hingegen bereits am Samstag das nächste Premier-League-Spiel, dann muss die Bruce-Elf ab 21 Uhr auswärts bei Aston Villa ran.

    comment icon

    Durch den heutigen Sieg hat Arsenal nun 27 Punkte nach 19 Spielen auf dem Konto und damit liegt die Mannschaft von Trainer Arteta auf Rang 10. Newcastle hat weiterhin 19 Punkte und rangiert auf Platz 15, sieben Zähler vor der Abstiegszone. 

    comment icon

    Der FC Arsenal hat am 19. Spieltag der Premier-League-Saison 2020/21 einen souveränen 3:0-Heimsieg gegen Newcastle eingefahren. Mann des Spiels war dabei Aubameyang mit einem Doppelpack. Zudem steuerte Saka in der 60. Minute das zwischenzeitliche 2:0 für die Gunners bei. Insgesamt geht der Sieg in dieser Höhe voll in Ordnung, weil Arsenal über die gesamte Spielzeit klar spielbestimmend war, während Newcastle in der Offensive überhaupt nichts zustande brachte und Keeper Leno so keinen einzigen Ball abwehren musste.

    full_time icon

    Schlusspfiff in London. 

    comment icon

    Schiedsrichter Coote ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.

    comment icon

    Nach einer Ecke von links kommt David Luiz am kurzen Pfosten erneut recht frei per Kopf an den Ball. Wie schon in der ersten Halbzeit, so trifft der Brasilianer aber auch dieses Mal das Leder ganz schlecht und so geht der Kopfball weit über das Tor.

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei Newcastle: Für Almiron kommt Anderson ins Spiel.

    comment icon

    Die letzten Minuten im Emirates Stadium von London laufen und Arsenal führt kurz vor dem Ende souverän mit 3:0 gegen Newcastle. 

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei Arsenal: Für Smith Rowe kommt Martinelli ins Spiel.

    comment icon

    Das Tor zum 3:0 wurde übrigens noch einmal vom VAR genau überprüft, weil der Ball an der Grundlinie bei Vorlagengeber Soares schon fast zur Gänze im Aus gewesen sein könnte. Aber letztlich bestätigten die Bilder den Treffer durch Aubameyang. 

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei Arsenal: Für Aubameyang kommt Willian ins Spiel.

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei Newcastle: Für Longstaff kommt Hendrick ins Spiel.

    goal icon

    Toooooooooooor! FC ARSENAL - Newcastle United 3:0! Aubameyang schnürt den Doppelpack! Soares behauptet sich zunächst stark rechts an der Grundlinie und hat dann noch den Blick für Aubameyang im Rückraum. Der Gabuner versenkt das Leder souverän am Fünfmeterraum ins leere Tor zum 3:0 für Arsenal. 

    comment icon

    Vorlage Cédric Ricardo Alves Soares

    comment icon

    Wer von den Newcastle-Anhängern nach den Gegentreffern das große Aufbäumen erwartet hat, der wird bislang ziemlich enttäuscht. Die Gäste sind weiterhin nicht in der Lage, sich Chancen zu erarbeiten. 

    comment icon

    Tabellarisch hätte eine Niederlage für Newcastle gar nicht so gravierende Folgen. Aktuell hätte die Bruce-Elf immer noch sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz. Der Trend aber ist alarmierend, denn es wäre heute das siebte Spiel ohne Sieg in Folge in der Premier League.

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Newcastle: Für Carroll kommt Murphy ins Spiel.

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Arsenal: Für Partey kommt Elneny ins Spiel.

    highlight icon

    Fast das 3:0! Saka flankt den Ball von rechts am Strafraum gefühlvoll an den langen Pfosten zu Lacazette. Der Franzose kommt dort völlig frei aus spitzem Winkel zum Kopfball und scheitert an Darlow. Der Newcastle-Keeper lenkt den Ball gerade noch mit den Fingerspitzen über das Tor.

    comment icon

    Gut eine halbe Stunde vor dem Ende könnte dieses Spiel zwischen Arsenal und Newcastle nun bereits entschieden sein. Zu gut und konsequent agierten die Londoner bislang und auf der Gegenseite Newcastle viel zu harmlos in der Offensive. Deshalb geht aus Sicht Arsenals der derzeitige Zwei-Tore-Vorsprung auch vollkommen in Ordnung.

    goal icon

    Tooooooooooor! FC ARSENAL - Newcastle United 2:0! Saka mit der Vorentscheidung! Die Gunners dürfen im eigenen Stadion erneut kontern. Dieses Mal legt Rowe Smith nach einem guten Solo von links im Strafraum überlegt in den Rückraum und dort trifft dann Saka aus etwa zehn Metern flach ins rechte Eck zum 2:0 für Arsenal. Torhüter Darlow ist erneut chancenlos, weil einer seiner Verteidiger den Saka-Schuss auch noch durch die Beine kriegt. 

    comment icon

    Vorlage Emile Smith Rowe

    comment icon

    Nach jetzigem Spielstand würde Arsenal mit einem Sieg in der heutigen Begegnung einen kleinen Sprung in der Tabelle machen. Von Platz 11 ging es einen Rang nach oben, die Gunners haben zum jetzigen Zeitpunkt 27 Punkte auf dem Konto.

    comment icon

    Der Führungstreffer für Arsenal ist aufgrund des bisherigen Spielgeschehens durchaus verdient. Immerhin hatten die Gastgeber bereits zuvor ein, zwei Topmöglichkeiten, um früher das 1:0 zu erzielen. Newcastles Plan, vor allem defensiv zu stehen, ist durch den Gegentreffer nun natürlich hinfällig. Jetzt müssen die Gäste deutlich mehr in Richtung Tor von Arsenal-Keeper Leno machen. Der Deutsche musste bislang noch keinen einzigen Schuss abwehren.

    goal icon

    Toooooooooooor! FC ARSENAL - Newcastle United 1:0! Aubameyang verwandelt dieses Mal eiskalt! Nachdem der Gabuner in der ersten Halbzeit vor dem Tor noch die Nerven verlor, den Führungstreffer verpasste, vollendet Aubameyang nun nach einem Konter von links im Strafraum mit einem Schuss aus etwa zehn Metern links unter die Latte zum 1:0 für die Londoner.

    comment icon

    Vorlage Thomas Teye Partey

    comment icon

    Starke Parade! Lacazette kommt erstmals in der heutigen Begegnung zum Abschluss. Der Franzose zieht von rechts im Strafraum aus etwa 13 Metern volley ab. Der Schuss hätte genau ins lange Eck gepasst, aber Torhüter Darlow fährt den rechten Arm aus und lenkt den Ball überragend zur Seite ab.

    comment icon

    Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihren jeweiligen Startformationen.

    match_start icon

    Weiter geht es in London.

    half_time icon

    Halbzeit in London.

    comment icon

    Das Pressing der Gunners zeigt bislang sehr große Wirkung bei Newcastle. Die Gäste sind so gut wie nie in der Lage, den Spielaufbau ruhig zu gestalten, sondern werden immer aggressiv angelaufen. Daraus resultieren zahlreiche Ballverluste bereits in der eigenen Spielhälfte für Newcastle.

    comment icon

    Arsenals Aubameyang kommt mal wieder zum Schuss, sein Schlenzer von links im Strafraum aus etwa 14 Metern geht weit rechts am Tor vorbei. 

    comment icon

    Harmlos! Tierney flankt den Ball von links am Strafraum mit dem rechten Fuß an den langen Pfosten. Keeper Darlow kommt aus seinem Kasten und schnappt sich das Leder mit nur einer Hand lässig aus der Luft.

    comment icon

    Defensiv steht Newcastle trotz der zahlreichen Umstellungen im Vergleich zum Spiel zuvor recht gut. In der Offensive ist die Mannschaft von Trainer Bruce jedoch viel zu harmlos. Nach weiten Schlägen in die Spitze auf Wilson oder Carroll rücken die Mannschaftsteile dahinter mit wenig Nachdruck nach vorne. So ist es dann halt schwierig, die Arsenal-Abwehr wirklich in Bedrängnis zu bringen. 

    comment icon

    Aubameyang, der heute als eine Art Linksaußen agiert, ist bislang der auffälligste Offensivspieler der Gastgeber. An Mittelstürmer Lacazette läuft das Spiel hingegen in den ersten rund 30 Minuten ziemlich vorbei. 

    comment icon

    Smith Rowe bedient links im Strafraum den heranstürmenden Aubameyang, dessen Schuss unter Bedrängnis und aus vollem Lauf geht deutlich über den Kasten.

    highlight icon

    Nun hat Newcastle die erste Torchance. Nach einem Konter über die rechte Seite kommt das Leder am Strafraum dann auf die linke Seite, wo Almiron aus 17 Metern abzieht. Der Schuss des Paraguayers geht etwa einen halben Meter über das Tor.

    comment icon

    Rund 20 Minuten sind mittlerweile in London vorüber und zwischen Arsenal und Newcastle steht es immer noch 0:0. Bislang hatte Arsenal durch Aubameyang eine Topchance, während sich die Gäste fast nur auf die Defensive fokussieren und daher noch ohne jeden Torschuss sind.

    comment icon

    Die spielerische Überlegenheit von Arsenal lässt sich auch aus der Statistik ablesen. Bislang hatten die Gastgeber 74 Prozent Ballbesitz, Newcastle lediglich 26 Prozent.

    highlight icon

    Was für eine Chance! Aubameyang lauert bei einem Abschluss von Saka von rechts im Strafraum am langen Eck und nach einer Fußabwehr von Keeper Darlow fällt das Leder dem Arsenal-Kapitän tatsächlich vor die Füße. Aubameyang schafft es dann aber nicht, das Leder aus etwas spitzem Winkel ins Tor zu befördern. Das hätte eigentlich das 1:0 für die Londoner sein können bzw. sein müssen.

    comment icon

    Nach einer Freistoßflanke von rechts aus dem Halbfeld an den Fünfmeterraum kommt der aufgerückte David Luiz per Kopf an den Ball, kann diesen aber nicht mehr mit genug Druck in Richtung Tor befördern. 

    comment icon

    Nun ist der nächste Newcastle-Profi leicht angeschlagen. Tierney versucht von links am Strafraum zu flanken und trifft dabei Krafth aus nächster Nähe hart am Oberkörper. Da blieb ihm dann wohl mal kurz die Luft weg.

    comment icon

    Newcastles Almiron ist nach einem Tackling von Holding etwas angeschlagen. Der Verteidiger hat seinen Gegenspieler da recht hart am Knöchel getroffen. 

    comment icon

    Aubameyang behauptet sich zunächst gut links im Strafraum, die Hereingabe in Richtung Fünfmeterraum landet dann jedoch direkt in den Händen von Newcastles Keeper Darlow. 

    comment icon

    Die Gastgeber haben in dieser Anfangsphase sehr viel Ballbesitz, aber wirklichen Raumgewinn können sich die Arsenal-Profis damit noch nicht erarbeiten. 

    comment icon

    In den ersten Minuten gibt es im Duell zwischen Arsenal und Newcastle ein klassisches Abtasten.

    match_start icon

    Los geht es in London.

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter David Coote.

    comment icon

    Im Vergleich zum Remis gegen Crystal Palace gibt es bei Arsenal nur leichte Rotation. Soares, Tierney und Partey rücken bei den Londonern heute neu ins Team. Bei Newcastle dürfen sich nach der Niederlage bei Sheffield United heute Krafth, Lascelles, Lewis, Almiron, Shelvey, Joelinton und Carroll von Beginn an beweisen.

    comment icon

    Die beiden heutigen Kontrahenten trafen erst vor wenigen Tagen im FA Cup aufeinander. In der 3. Runde des englischen Pokal-Wettbewerbs gewann Arsenal durch Treffer von Smith Rowe und Aubameyang in der Verlängerung mit 2:0 gegen Newcastle.

    comment icon

    Gar keinen Punkt gab es zuletzt für Newcastle United. Die Mannschaft von Trainer Bruce verlor auswärts bei Sheffield United mit 0:1. Sharp erzielte in der 73. Minute per Elfmeter den einzigen Treffer der Begegnung.

    comment icon

    Am zurückliegenden Spieltag kam der FC Arsenal zuhause in der Premier League nur zu einem torlosen Remis gegen Crystal Palace.

    comment icon

    Noch schlechter erging es bislang in der Saison 2020/21 Newcastle United. Die Magpies haben 19 Punkte auf dem Konto, aber auch erst 17 Spiele bestritten. Damit lag Newcastle bislang auf Platz 15.

    comment icon

    Der FC Arsenal hat bislang nur 24 Punkte aus 18 Spielen geholt und damit lag die Arteta-Elf vor der heutigen Begegnung lediglich auf Platz 11 der Tabelle.

    comment icon

    In der Tabelle der Premier League liegen derzeit fünf Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten FC Arsenal und Newcastle United.

    comment icon

    Newcastle läuft mit folgender Elf auf: Darlow - Krafth, Lascelles, Clark, Lewis - Almiron, Longstaff, Shelvey, Joelinton - Carroll, Wilson. 

    comment icon

    Arsenal spielt in folgender Formation: Leno - Soares, Holding, David Luiz, Tierney - Partey, Xhaka - Aubameyang, Smith Rowe, Saka - Lacazette.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen den FC Arsenal und Newcastle United.