Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Valencia - Real Mallorca. Spanien, La Liga.

MestallaZuschauer42.567.

Live-Kommentar

comment icon

Damit verabschieden wir uns von diesem Spiel, doch in der La Liga geht es um 21 Uhr mit dem Spiel FC Barcelona gegen Las Palmas weiter.

comment icon

Durch den Sieg von Sevilla rutscht Mallorca auf den 15. Tabellenplatz ab und hat sechs Punkte Vorsprung auf Cadiz, das den ersten Abstiegsplatz innehat. Für die Mallorquiner steht in der nächsten Woche mit dem Finale der Copa del Rey das Saisonhighlight auf dem Programm. In Sevilla trifft man auf Athletic Bilbao.

comment icon

Der FC Valencia verbleibt Achter und hat nun fünf Punkte Rückstand auf San Sebastian auf dem ersten Europapokal-Platz. Nächste Woche geht es für das Team nach Granada.

comment icon

Das Spiel zwischen Valencia und Mallorca endet mit einem torlosen Unentschieden. Das Ergebnis geht in Ordnung, auch wenn Valencia insgesamt etwas mehr vom Spiel hatte. Gefährliche Torraumszenen gab es im gesamten Spiel nur selten. Die größte Gelegenheit hatte Pepelu per Freistoß in der zweiten Hälfte, doch zunächst parierte Greif stark und auch Peter konnte den Ball im Anschluss nicht versenken. Aus dem Spiel heraus ging bei beiden Teams wenig, sodass sich die Kontrahenten mit der Punkteteilung zufrieden geben müssen.

full_time icon

Dann ist Schluss. Es bleibt beim 0:0.

comment icon

Valencia sucht die Lücke in der Defensive der Mallorquiner, diese steht aber sicher.

yellow_card icon

Samuel Costa stützt sich bei einem Kopfball auf und sieht die Gelbe Karte.

comment icon

Es wird nur zwei Minuten Nachspielzeit geben.

comment icon

Radonjic versucht es mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld. Diese gerät aber etwas zu lang und landet im Toraus.

comment icon

Amallah versucht es aus leicht rechter Position auf Sechzehnerhöhe. Greif begräbt den Ball aber unter sich und hält das Leder fest.

comment icon

Radonjic dribbelt von rechts in den Strafraum. Obwohl er von drei Gegenspielern bedrängt wird, kommt er aus spitzem Winkel zum Abschluss, scheitert aber an Mamardashvilli, der gut steht und entschärft.

comment icon

Valencia macht noch einmal Druck. Die Gäste stehen aber hinten sicher und können die Gefahr bereinigen, bevor es richtig torgefährlich wird.

substitution icon

Außerdem kommt Amallah für Martinez.

substitution icon

Auch Valencia bringt noch einmal zwei frische Kräfte: Guillamon wird durch Alberto Mari ersetzt.

comment icon

Wir befinden uns in der Schlussviertelstunde und warten noch immer auf den ersten Treffer. Gelingt einem Team noch der Torerfolg?

substitution icon

Morlanes verlässt den Platz. Für ihn kommt Sanchez.

comment icon

Greif macht bei seinem ersten Startelf-Einsatz für die Balearen ein richtig gutes Spiel und hält sein Team im Rennen.

comment icon

Duro kommt erneut zum Kopfball. Diesmal ist es Guillamon, der die Flanke aus dem rechten Halbfeld schlägt. Aus fünf Metern trifft Duro den Kopfball auf Höhe des ersten Pfostens diesmal gut, findet aber in Greif seinen Meister, der überragend reagiert und den Ball über die Latte lenkt.

substitution icon

Außerdem ersetzt Radonjic Nacho Vidal.

substitution icon

Toni Lato kommt für Jaume Costa.

highlight icon

Correia mit einem starken Ball in Richtung des zweiten Pfostens, wo Duro aus fünf Metern zum Kopfball kommt. Er kann diesen aber nicht richtig drücken und köpft in die Arme von Greif.

comment icon

Auch Mallorca wird gleich wechseln. Toni Lato steht bereit.

substitution icon

Vazquez kommt außerdem für Foulquier in die Begegnung.

substitution icon

Javier Guerra kommt für den Startelfdebütanten Peter in die Partie.

comment icon

Der FC Valencia bereitet einen Doppelwechsel vor.

comment icon

In den letzten Minuten ist das Spiel wieder etwas abgeflacht und findet vornehmlich im Mittelfeld statt.

comment icon

Correia mit einem langen Ball in den Sechzehner. Greif ist zur Stelle und pflückt das Leder sicher ab.

comment icon

Jetzt kommt auch Mallorca gefährlich vor das Tor von Valencia. Der Ball flippert durch den Sechzehner. Zuletzt köpft Muriqi den Ball in leichter Rückenlage aus fünf Metern neben den Kasten.

comment icon

Copete stoppt Martinez im Sechzehner. Der Stürmer geht daraufhin zu Boden und fordert einen Strafstoß. Der Referee lässt aber zu Recht weiterlaufen.

comment icon

Und schon jetzt haben wir mehr Offensivaktionen, als in der gesamten ersten Hälfte gesehen. Die zweiten 45 Minuten beginnen schwungvoll.

highlight icon

Der FC Valencia bekommt kurz vor dem Sechzehner einen Freistoß zugesprochen. Pepelu bugsiert den Ball über die Mauer in Richtung des rechten oberen Winkels und Greif lenkt das Leder überragend an den Pfosten. Von da landet der Ball fünf Meter vor dem Tor bei Peter, der eigentlich nur noch einschieben muss. Er trifft das Spielgerät aber nicht richtig, sodass Nacho Vidal in höchster Not klären kann.

highlight icon

Valencia beginnt druckvoll. Fran Perez legt für Duro ab, der von der rechten Fünfmeterkante abzieht. Der Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei.

match_start icon

Es geht weiter.

substitution icon

Mallorca wechselt zur Halbzeit. Für Larin kommt Abdon in die Partie.

comment icon

Es geht mit einem 0:0 in die Halbzeit und das entspricht dem Spielverlauf. Kein Team konnte den gegnerischen Strafraum ernsthaft in Gefahr bringen. Für das größte Highlight sorgte Schiedsrichter Miguel Angel Ortiz Arias, als er nach einem Handspiel von Nastasic auf den Punkt zeigte, seine Entscheidung dann aber richtigerweise revidierte. Ansonsten ist es bisher eine zähe Angelegenheit mit bereits zwei verletzungsbedingten Auswechslungen. Es bleibt zu hoffen, dass die zweite Hälfte mehr Offensivaktionen zu bieten hat.

half_time icon

Der Schiedsrichter beendet die erste Hälfte und erntet Pfiffe von den Heimfans.

comment icon

Martinez sprintet die rechte Seite entlang, stolpert dann aber über den Ball. Sinnbildlich für das bisherige Spiel.

comment icon

Es gibt sechs Minuten Nachschlag.

comment icon

Die erste Hälfte nähert sich dem Ende. Kann eine Mannschaft noch einmal Gefahr ausstrahlen?

comment icon

Die Freistoßflanke wird zur Ecke geklärt. Auch die bleibt ungefährlich.

comment icon

Muriqi holt auf der linken Seite einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte heraus. Vielleicht kommt hier einmal Gefahr auf.

comment icon

Die vielen Spielunterbrechungen helfen dem Spielfluss nicht. Es ist bisher eine sehr zähe Angelegenheit.

substitution icon

Auch Mallorca muss verletzungsbedingt wechseln. Samuel Costa ersetzt Omar Mascarell.

highlight icon

Auf der Bank des FC Valencia hat ein Offizieller nach lautstarken Protesten die Rote Karte gesehen.

highlight icon

Nach Ansicht der Bewegtbilder nimmt der Schiedsrichter seine Entscheidung zurück.

yellow_card icon

Larin beschwert sich lautstark über den Pfiff und wird mit Gelb verwarnt.

highlight icon

Lopez flankt im Sechzehner. Mascarell steht in der Flugbahn des Balles, dreht sich noch weg und bekommt den Ball an den angelegten Arm. Der Referee entscheidet auf Elfmeter.

comment icon

Jaume Costa bedient im Strafraum Nacho Vidal, der sich den Ball zurechtlegt und auf Höhe des Sechzehners abzieht. Einige Valencia-Spieler stehen aber im Weg und der Ball wird abgefälscht, sodass dieser in den Armen von Mamardashvili landet.

comment icon

Mascarell bekommt den Ball kurz vor dem Sechzehner. Aus zentraler Position kann er den Ball aber nicht richtig kontrollieren, sodass sein Schuss rechts am Tor vorbeigeht. Den hätte Mamardashvili zur Not auch locker fangen können.

comment icon

Valencia wirkt jetzt offensiv bemühter und versucht, mehr für das eigene Spiel zu tun.

highlight icon

Pepelu steckt in den Sechzehner auf Duro durch. Der Stürmer ist am Fünfmeterraum eigentlich frei durch, wird aber in letzter Sekunde von Nastasic abgegrätscht.

comment icon

Martinez zieht am Sechzehner nach innen und versucht es aus der Distanz. Der Ball geht ein paar Meter über das Tor.

comment icon

Dem Spielfluss hat die Verletzung nicht gutgetan. Spielerische Highlights gibt es weiterhin keine.

comment icon

Das ist natürlich bitter für den Ukrainer, der mit der Nationalmannschaft gerade erst die Qualifikation zur Europameisterschaft perfekt machte.

substitution icon

Yaremchuk muss das Feld nun doch verletzungsbedingt verlassen, nachdem er noch versucht hatte weiterzuspielen. Lopez ersetzt ihn.

highlight icon

Der Ukrainer betritt das Feld wieder. Das sah zunächst schlimmer aus, als es augenscheinlich ist.

highlight icon

Yaremchuk bleibt liegen. Auch er muss behandelt werden. Ohne gegnerische Einwirkung hat er sich bei einem Sprint verletzt.

comment icon

Die Mallorquiner wollen Valencia nicht ins Spiel kommen lassen und verteidigen konsequent.

comment icon

Noch immer können wir keinen Schuss aufs Tor verzeichnen.

comment icon

Mascarell bekommt einen zunächst geklärten Ball zentral am Sechzehnmeterraum vor die Füße und zieht ab. Er trifft aber nur einen Gegenspieler, der sich in den Schuss wirft.

highlight icon

Für Jaume Costa scheint es aber doch weiterzugehen. Er hatte wohl einen Schlaf an den Hals bekommen.

highlight icon

Costa liegt im Mittelkreis auf dem Boden. Toni Lato läuft sich bereits an der Seite warm.

comment icon

Die Begegnung spielt sich bisher vornehmlich im Mittelfeld ab. Torraumszenen gibt es noch nicht zu bestaunen.

comment icon

Malorca versucht es gleich mit einem langen Ball. Larin wird aber entscheidend gestört.

match_start icon

Es geht los. Valencia spielt in weißen Trikots und schwarzen Hosen, Mallorca ganz in Rot.

comment icon

Mallorca war zuletzt gegen den FC Valencia jedoch erfolgreich: Zwei der letzten drei Begegnungen gewannen die Balearen. Zuvor hatte Valencia nur zwei der letzten neun Begegnungen gegen RCD Mallorca verloren.

comment icon

Zu Hause ist der FC Valencia eine Macht: Seit zehn Spielen hat die Mannschaft im heimischen Mestalla nicht verloren (6S 4U).

comment icon

Der Blick der Gäste hingegen geht eher nach unten. Mit acht Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz konnte man sich jedoch schon ein gutes Polster erspielen. Bei einem Sieg in der heutigen Begegnung dürfte unter normalen Umständen nichts mehr anbrennen.

comment icon

Der Tabellensechste Valencia empfängt am 30. Spieltag der La Liga den Tabellenvierzehnten Mallorca. Die Hausherren hoffen bei aktuell sechs Punkten Rückstand auf San Sebastian auf Platz sechs noch auf Europa.

comment icon

Bei den Gästen ersetzt Greif Rajkovic im Tor, der heute auf der Bank Platz nehmen muss. Außerdem ersetzen Jaume Costa, Nacho Vidal, Morlanes und Darder Toni Lato, Raillo, Dani Rodriguez und Antonio Sanchez positionsgetreu.

comment icon

Real Mallorca agiert im 5-3-2: Greif - Nacho Vidal, Gonzalez, Nastasic, Copete, Jaume Costa - Darder, Mascarell, Morlanes - Larin, Muriqi.

comment icon

Trainer Baraja Vegas verändert seine Startelf positionsgetreu. Correia, Martinez, Guillamon und Peter ersetzen Gaya, Lopez, Guerra und Canos.

comment icon

Der FC Valencia startet im klassischen 4-4-2: Mamardashvili - Correia, Mosquera, Özkacar, Foulquier - Martinez, Guillamon, Pepelu, Peter - Duro, Yaremchuk.

comment icon

Herzlich willkommen in LaLiga zur Begegnung des 30. Spieltages zwischen dem FC Valencia und dem RCD Mallorca.