Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Barcelona - FC Girona. Spanien, La Liga.

Estadio Olimpico de MontjuicAtt42.848.

FC Barcelona 2

  • R Lewandowski (19. minute)
  • I Gündogan (92. minute)

FC Girona 4

  • A Dovbyk (12. minute)
  • M Gutiérrez (40. minute)
  • V Fernández (80. minute)
  • C Stuani (95. minute)

FC Girona gewinnt beim FC Barcelona und ist neuer Tabellenführer

Auswärtssieg bei Barca! Girona stürmt zurück an die Tabellenspitze

Der FC Girona gewinnt in Barclona und ist neuer Spitzenreiter der La Liga.
Image: Der FC Girona gewinnt in Barclona und ist neuer Spitzenreiter der La Liga.  © Imago

Titelverteidiger FC Barcelona hat in LaLiga im Topspiel gegen Überraschungsteam FC Girona gepatzt.

Die Katalanen, aktuell ohne Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen (Rücken-OP), unterlagen im Heimspiel mit 2:4 (1:2). Nachdem Spitzenreiter Real Madrid am Samstag bei Betis Sevilla nur remis spielte (1:1), übernahm Girona damit sogar wieder die Tabellenführung.

Barcelona mit Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf wurde früh geschockt. Einen Konter vollendete Stürmer Artem Dowbyk zur Führung für die Gäste (12.), doch nur kurze Zeit später glich Superstar Robert Lewandowski per Kopfball nach einer Ecke aus (19.).

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Barca-Abwehr schläfrig

Miguel Gutierrez vergab zunächst die Großchance zur erneuten Führung, erzielte diese dann aber keine 60 Sekunden später (40.). Nach einem starken Antritt machte die Barca-Abwehr ihm den Weg für sein erstes Saisontor frei. Valery (80.) sorgte nach erneut schläfrigem Abwehrverhalten für die Entscheidung. Der Anschlusstreffer durch Gündogan (90.+2) kam zu spät. Mitten ins letzte Aufbäumen Barcas traf Christian Stuani (90.+5)

Rekordmeister Real hatte durch das Unentschieden in Sevilla den Weg frei gemacht und liegt nun mit 39 Zählern auf Rang zwei, vor Barcelona (34) und hinter Girona (41.).

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: