Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

AS Rom - AC Mailand. Italien, Serie A.

OlimpicoZuschauer61.960.

AS Rom 1

  • L Spinazzola (92. minute)

AC Mailand 2

  • O Giroud (9. minute 11m)
  • R Leão (48. minute)
  • F Tomori (s/o 61. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch eine gute Nacht!

comment icon

Jetzt steht erstmal eine Länderspielpause an, am 16. September steht für Milan dann das Derby della Madonnina bei Inter an. Einen Tag später empfängt die Roma den FC Empoli.

comment icon

Milan bleibt damit an der Tabellenspitze und feiert den perfekten Saisonauftakt mit drei Siegen aus drei Spielen. Die Roma dagegen hat weiterhin nur einen Zähler auf dem Konto und befindet sich in der Abstiegszone.

comment icon

Dass es in diesem Spiel überhaupt nochmal spannend wurde, muss sich Milan definitiv vorwerfen lassen. 60 Minuten lang waren die Gäste die klar dominante Mannschaft, auch ohne ein Chancenfeuerwerk war das 0:2 hochverdient. Dann sah Tomori Gelb-Rot und brachte die Roma zurück ins Spiel. Lange taten sich die Hausherren trotz der Überzahl schwer, erst in der Nachspielzeit gelang das 1:2 und beinahe noch der Ausgleich. Das wäre dann aber des Guten zu viel gewesen.

full_time icon

Das wars! Milan zittert sich in Unterzahl zum 2:1-Sieg!

yellow_card icon

Okafur zieht am Trikot von Bove und sieht nochmal Gelb. Der Freistoß im Mittelfeld ist wohl die letzte Aktion des Spiels.

comment icon

Maignan springt am Ball vorbei! Eine Flanke von rechts lässt den Keeper alt aussehen, dahinter ist Smalling aber zu überrascht und bringt den Ball nicht aufs Tor.

highlight icon

Und plötzlich wackelt Milan doch noch einmal! Zalewski wird rechts in der Box gefunden, der Pole schlägt einen Haken und hält dann aus elf Metern rechts drauf. Noch abgefälscht landet der Ball am Außennetz.

goal icon

Toooor! AS ROM - AC Milan 1:2. Es wird doch nochmal spannend! Bove spielt Spinazzola auf der linken Seite an. Der Eingewechselte geht gegen Calabria ins Dribbling und zieht dann ins Zentrum. Aus 19 Metern schließt Spinazzola ab, Kalulu fälscht per Grätsche noch entscheidend ab, sodass der bereits abtauchende Maignan in der Tormitte nicht mehr an den Ball kommt.

comment icon

Vorlage Edoardo Bove

comment icon

Sechs Minuten verbleiben der Roma noch.

comment icon

Ein Anschlusstreffer liegt nicht in der Luft. Die Roma ist natürlich aktiver und hat im zweiten Durchgang den Ballbesitzwert auf 52 Prozent anheben können. Mehr aber auch nicht. Milan verteidigt souverän.

yellow_card icon

Lukaku arbeitet in der Defensive mit, holt aber Okafor mit einer Grätsche von den Beinen. Das gibt Gelb.

comment icon

Die Roma wird zu selten gefährlich. Ein Eckball von der rechten Seite ist für Cristante nicht einfach, der artistische Kopfball am kurzen Pfosten findet nicht den Weg aufs Tor.

highlight icon

Spinazzola! Der Joker bekommt den Ball nach einem Freistoß auf der linken Seite und zieht dann aus 18 Metern ab. Nur knapp rauscht der Ball über die Latte.

substitution icon

Nochmal ein offensiver Wechsel bei der Roma: Riccardo Pagano ersetzt Gianluca Mancini.

substitution icon

... und Christian Pulisic weicht für Samuel Chukwueze.

substitution icon

Milan setzt nun auf Konter, das beweisen diese Wechsel: Noah Okafor betritt für Torschütze Rafael Leao das Feld ...

comment icon

Die Roma hat nun also einen Zielspieler und einen klareren Plan in der Offensive. Noch hält die Defensive der Gäste gut dagegen, die Schlussphase bricht allmählich an.

comment icon

Lukaku ist sofort da! Der Stürmer wird am Strafraumrand eingesetzt und schießt aus 18 Metern nur knapp drüber. Das wäre der perfekte Einstand gewesen.

substitution icon

... und schließlich wird es laut im Stadion, denn Romelu Lukaku feiert für Stephan El Shaarawy sein Debüt bei der Roma.

substitution icon

... Edoardo Bove kommt für Leandro Paredes ...

substitution icon

Bei der Roma ist Leonardo Spinazzola für Zeki Celik neu dabei ...

substitution icon

Es beginnen die Wechselspiele, angefangen bei Milan: Olivier Giroud macht Platz für Tommaso Pobega.

yellow_card icon

Paredes sieht im Anschluss an diese Chance für ein taktisches Foul Gelb.

highlight icon

El Shaarawy mit der Chance! Der Offensivmann kommt links in der Box zum Abschluss, zieht aber zu zentral ab. Maignan pariert ohne größere Probleme.

comment icon

Plötzlich hat sich das Spielbild geändert, nun steht Milan hinten drin und schaut sich das Ballgeschiebe der Roma gemütlich an. Wirklich gefährlich werden die Hausherren bislang nicht.

substitution icon

Pioli muss reagieren und bringt mit Pierre Kalulu für Ruben Loftus-Cheek einen defensiven Mann.

comment icon

War das der notwendige Wachmacher für die Roma? Die Hausherren haben allmählich den Offensivdrang gefunden und nehmen aktiver am Spiel teil.

second_yellow_card icon

Milan ist nur noch zu zehnt! Der bereits verwarnte Tomori steigt einmal mehr Belotti von hinten auf den Fuß. In der Zwischenzeit gab es bereits weitere Fouls des Engländers, also sieht er nun Gelb-Rot und muss vom Platz.

comment icon

El Shaarawy probiert es mal mit einer Flanke von der linken Seite in Richtung Belotti, doch dem Stürmer fehlt hier einiges an Körpergröße. Maignan packt zu.

comment icon

Es entsteht der Eindruck, dass Milan hier im zweiten Gang spielt und dennoch die Kontrolle des Spiels behält. Zwar attackiert die Roma nun früher, erfolgreich ist das Pressing jedoch nicht. Wann kommt Lukaku?

comment icon

Die Leistung der Roma bleibt ernüchternd. Es ist gibt keine Anzeichen einer möglichen Antwort, jeder Umschaltversuch endet bereits nach wenigen Stationen.

comment icon

Auch nach diesem Tor hat nur Milan den Ball. Rafael Leao bekommt den Ball am Strafraumrand und legt zu Loftus-Cheek ab. Der Engländer trifft den Ball nicht richtig, der dann abgefälscht links am Tor vorbei kullert.

goal icon

Tooooor! AS Rom - AC MILAN 0:2. Traumhaft besorgen die Gäste den längst überfälligen zweiten Treffer! Calabria wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und hat so viel Zeit für die Flanke ins Zentrum. Zehn Meter vor dem Tor rutscht Rafael Leao erst kurz weg, setzt die Kugel dann aber per Fallrückzieher ins rechte Eck. Wunderschöner Treffer!

comment icon

Vorlage Davide Calabria

match_start icon

Ohne personelle Wechsel geht es in den zweiten Durchgang!

comment icon

Es ist eine vollkommen verdiente Pausenführung für den AC Milan. Nach dem frühen Tor per Elfmeter durch Giroud waren die Gäste klar spielbestimmend, Reijnders und Pulisic ließen beste Möglichkeiten auf das 2:0 liegen. Von der Roma war nahezu nichts zu sehen, 32 Prozent Ballbesitz und 3:6 Torschüsse waren einfach zu wenig. Milan war letztlich nicht druckvoll genug, um die Führung weiter auszubauen.

half_time icon

Es passiert nichts mehr! Milan nimmt die knappe Führung in die Kabine.

comment icon

Immerhin mal ein Abschluss bei den Hausherren: Ein abgewehrter Freistoß landet bei El Shaarawy, der aus 20 Metern sofort abzieht. Der Schuss fliegt weit links am Tor vorbei.

comment icon

Vier Minuten werden noch nachgespielt!

comment icon

Gefährlich! Milan kommt also doch nochmal, Hernandez bricht links in den Strafraum durch. Pulisic wartet im Zentrum, der Pass des Franzosen wird aber im letzten Moment geblockt.

comment icon

Die Partie verflacht etwas, Milan kann mit dem vielen Ballbesitz aktuell nichts anfangen. Ein zweites Tor hätte für mehr Sicherheit sorgen können, doch das liegt nicht gerade in der Luft.

comment icon

War da was? Bei einem Einwurf bringt Tomori Belotti zu Fall, der Stürmer bleibt sogar liegen. Der Ball war nicht im Spiel, ein Foul ist das aber nicht. Das bestätigt auch der VAR.

comment icon

Die Roma agiert sehr passiv, hat aber Glück, dass Milan keine echte Drangphase entwickeln kann. Girouds missglückter Hackenpass ist ein Beispiel dafür, dass die Gäste zu verspielt agieren.

yellow_card icon

Rafael Leao geht rechts bis an die Grundlinie, findet dann mit der Flanke aber keinen Mitspieler. Im Nachgang trifft Loftus-Cheek Zalewski mit der Hand im Gesicht und wird mit Gelb bestraft.

comment icon

Es bleibt dabei, dass Milans Führung hier völlig verdient ist. Die Gäste haben rund 70 Prozent Ballbesitz und führen auch bei den Torschüssen mit 6:1. Lediglich das zweite Tor fehlt noch.

substitution icon

Tatsächlich muss Houssem Aouar, der sich wohl ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzt hat, den Platz verlassen. Für ihn ist Lorenzo Pellegrini neu dabei.

highlight icon

Das sieht nicht gut aus bei der Roma, jetzt kommen auch noch Personalsorgen hinzu: Aouar liegt aktuell am Boden und muss medizinisch versorgt werden. Da bahnt sich wohl ein Wechsel an.

comment icon

Das ist bislang enttäuschend, was die Roma in der Offensive anbietet. Belotti hat eigentlich mal Platz und könnte links El Shaarawy mitnehmen, doch der Stürmer rennt sich in Thiaw fest.

comment icon

Autsch! Reijnders legt sich den Ball zu weit vor und prallt dann mit Celik zusammen. Da schmerzt der Fuß, doch nach einer kleinen Unterbrechung kann der Niederländer schon wieder weiterspielen.

highlight icon

Milan bleibt die bessere Mannschaft, Rui Patricio verhindert den nächsten Gegentreffer! Nach einer Flanke von links kommt Pulisic aus sechs Metern per Direktabnahme zum Abschluss, Romas Keeper lenkt den Ball aber gerade noch über die Latte. Sensationelle Parade!

yellow_card icon

Tomori steigt Belotti von hinten auf den Fuß und sieht am Mittelkreis sofort die Gelbe Karte. Foul ja, doch ob das gleich Gelb ist?

comment icon

Erneut gibt es Elfmeterdiskussionen! Hernandez ist schneller als Smalling am Ball und wird dann zu Fall gebracht. Das Foul wird der Linksverteidiger aber zu sehr, diesmal gibt es zu Recht keinen Strafstoß.

highlight icon

Fast das 0:2! Rafael Leao geht auf der linken Seite viel zu leicht an Ceki vorbei und legt in der Box zu Reijnders zurück. Der Abschluss des Niederländers aus zehn Metern wird gerade noch zur Ecke abgeblockt.

comment icon

Das wird für die Roma eine Mammutaufgabe. Milan begann dominant, die Aktion vor dem 1:0 war allerdings die erste gelungene Offensivaktion. Die Hausherren lauerten bislang auf Umschaltmomente, müssen nun aber aktiver werden.

penalty_goal icon

Tooooor! AS Rom - AC MILAN 0:1. Girouds Traumstart in der Liga geht nahtlos weiter! Der Franzose verwandelt den Strafstoß mehr als sicher im linken oberen Eck, Rui Patricio entscheidet sich ohnehin für die falsche Ecke. Kalte Dusche für die Roma!

highlight icon

Es gibt Elfmeter! Der Kontakt ist nur leicht, doch das ist ein Foul. Da ist die große Chance für die Gäste, hier in Führung zu gehen!

comment icon

Die Situation wird noch gecheckt, der Schiedsrichter wird sogar an den Monitor geschickt. Loftus-Cheek bekommt den Abpraller an die Brust und könnte dann ins leere Tor einschieben. Doch weil ihn Rui Patricio offensichtlich am Fuß trifft, kommt der Engländer zu Fall. Wie entscheidet der Referee?

comment icon

Loftus-Cheek mit der ersten großen Chance der Partie! Der Neuzugang ist nach einem Doppelpass mit Giroud rechts in der Box durch, Celik rettet noch im letzten Moment, auch der Abpraller wird geklärt.

comment icon

Torraumszenen gab es noch nicht, eine kleine Rudelbildung dagegen schon. Hernandez und Cristante geraten nach einem Zweikampf etwas aneinander, aber das löst der Schiedsrichter ohne Verwarnungen.

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

Milan dagegen ist perfekt in die neue Saison gestartet. Zunächst gelang ein 2:0-Auswärtserfolg in Bologna, am vergangenen Wochenende folgte sogar ein überzeugendes 4:1 gegen Torino. Giroud traf bislang dreimal, Neuzugang Christian Pulisic erzielte in seinen ersten beiden Spielen für die Rossoneri jeweils einen Treffer. Dieses Kunststück gelang bislang nur Andriy Shevchenko, Mario Balotelli, Jeremy Menez und Oliver Bierhoff.

comment icon

In der Liga läuft es für die Roma alles andere als rund. Zum Auftakt gab es ein mageres 2:2 gegen Salernitana, bei dem Andrea Belotti seine Torflaute von 34 erfolglosen Spielen mit einem Doppelpack beendete. Eine Woche später unterlag die Roma mit 1:2 bei Hellas Verona, auch hier sah das Mourinho-Team alles andere als überzeugend aus. Ob Lukaku alleine die Trendwende bringen kann?

comment icon

Zudem warteten die Teams in dieser Woche gespannt auf die Auslosungen der europäischen Wettbewerbe. Milan trifft in der Champions League in der Todesgruppe F auf PSG, Dortmund und Newcastle. Eine mehr als interessante Gruppe. Die Roma hat es eine Etage tiefer in der Europa League etwas leichter erwischt: Die Gegner sind Slavia Prag, Sheriff Tiraspol und Servette Genf.

comment icon

Es gab bei beiden Teams also nochmal etwas Bewegung auf dem Transfermarkt. Den größten Coup hat wohl die Roma hingelegt, die den Ex-Inter-Stürmer Lukaku vom FC Chelsea zurück nach Italien lotste. Es handelt sich um eine Leihe mit einer Gebühr von 5,8 Millionen Euro. Auch Milan hat einen neuen Stürmer, der ehemalige Frankfurter Jovic soll als Backup für Olivier Giroud agieren.

comment icon

Bei den Rossoneri und Stefano Pioli ist die Aufstellung schnell abgehakt, denn nach dem 4:1-Erfolg gegen Torino gibt es keinerlei Gründe, die Startelf zu verändern. Der heute erst verpflichtete Luka Jovic (AC Florenz) steht noch nicht im Kader.

comment icon

Milan geht mit folgender Elf in die Partie: Maignan - Calabria, Thiaw, Tomori, Hernandez - Loftus-Cheek, Krunic, Reijnders -Pulisic, Giroud, Rafael Leao.

comment icon

Im Vergleich zur enttäuschenden 1:2-Niederlage bei Hellas Verona am vergangenen Wochenende nimmt Trainer Jose Mourinho drei Veränderungen vor: Zeki Celik, Houssem Aouar und Stephan El Shaarawy starten für Rasmus Kristensen, Lorenzo Pellegrini (beide auf der Bank) und Paulo Dybala (fehlt im Kader). Neuzugang Romelu Lukaku (FC Chelsea) muss auf sein Debüt noch warten, er sitzt zunächst auf der Bank.

comment icon

Klangvolle Namen am Freitagabend in der Serie A! Blicken wir zunächst auf die Aufstellungen beider Teams, angefangen bei der Roma: Rui Patricio - Mancini, Smalling, Diego Llorente - Celik, Cristante, Paredes, Zalewski - Aouar, El Shaarawy - Belotti.

comment icon

Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen der AS Rom und der AC Mailand.