Zum Inhalte wechseln

Rela Madrid mit Kantersieg über Valencia - Girona weiterhin Spitzenreiter

Real fertigt Valencia ab - Überraschungsteam weiter vorn

Reals Dani Carvajal (l.) bejubelt mit Rodrygo sein Tor gegen den FC Valencia.
Image: Reals Dani Carvajal (l.) bejubelt mit Rodrygo sein Tor gegen den FC Valencia.  © DPA pa

Real Madrid fuhr gegen den FC Valencia einen deutlichen Sieg ein und blieb damit weiter an Tabellenführer FC Girona dran. Die Überraschungsmannschaft der bisherigen LaLiga-Saison behauptete nach einem knappen Sieg über Rayo Vallecano ihre Spitzenposition.

Der Siegeszug des FC Girona in der LaLiga geht weiter. Das Überraschungsteam setzte sich am Samstag bei Rayo Vallecano mit 2:1 (1:1) durch. Real Madrid hält den Druck aber hoch, der Rekordmeister gewann 5:1 (2:0) gegen den FC Valencia und liegt weiter nur zwei Punkte hinter den Katalanen.

Ohne den an der Schulter verletzten Ex-Dortmunder Jude Bellingham, mit zehn Treffern bester Torschütze in LaLiga, setzten sich die Königlichen mehr als deutlich durch.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Kroos als Vorbereiter - Rüdiger geschont

Toni Kroos bereitete die Führung durch Dani Carvajal in der dritten Minute vor, die Brasilianer Vinicius Junior (42., 49.) und Rodrygo (50., 84.) erhöhten. Valencia kam durch Hugo Duro (88.) nur zu einem späten Treffer. Nationalverteidiger Antonio Rüdiger wurde bei Real geschont.

Bei Girona sorgten der Ukrainer Artem Dowbyk (42.) und der Brasilianer Savio (65.) mit ihren Toren für den fünften Dreier in Folge. Alvaro Garcia (5.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten