Zum Inhalte wechseln

PSG kassiert Heimpleite beim Debüt von Kolo Muani

Vor BVB-Kracher: PSG verliert trotz Mbappe-Doppelpack

Kylian Mbappe ist trotz seines Doppelpacks frustriert.
Image: Kylian Mbappe ist trotz seines Doppelpacks frustriert.  © DPA pa

Der französische Serienmeister Paris St. Germain hat beim Debüt von Randal Kolo Muani die erste Saisonniederlage in der Ligue 1 kassiert.

Trotz des dritten Doppelpacks von Starstürmer Kylian Mbappe in Folge unterlag PSG im heimischen Prinzenpark OGC Nizza 2:3 (1:1).

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Nizza zieht an PSG vorbei

Mbappe traf zum 1:1 (29.) und 2:3 (85.), in vier Saisoneinsätzen war er siebenmal erfolgreich. Der nach großem Wirbel von Eintracht Frankfurt verpflichtete Kolo Muani kam in der 64. Minute ins Spiel.

Nizza, für das Terem Moffi (21./68.) und Gaetan Laborde (53.) trafen, zog mit neun Punkten aus fünf Spielen an PSG (8) vorbei. Spitzenreiter AS Monaco (10) könnte am Sonntag (13 Uhr) mit einem Sieg beim FC Lorient davonziehen.

SID

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: