Zum Inhalte wechseln

Copa del Rey: Titelverteidiger Valencia scheitert an Granada

Titelverteidiger Valencia scheitert in Copa del Rey an Granada

Sport-Informations-Dienst (SID)

05.02.2020 | 00:03 Uhr

Hatte einen fantastischen Abend: Roberto Soldado.
Image: Hatte einen fantastischen Abend: Roberto Soldado.  © Imago

Der FC Valencia ist überraschend aus dem spanischen Pokal geflogen. Beim Spiel des Fünftplatzierten der spanischen Liga gegen Granada trumpfte ausgerechnet ein Ex-Spieler groß auf.

Titelverteidiger FC Valencia ist in der Copa del Rey bereits im Viertelfinale gescheitert. Der Tabellenfünfte unterlag bei Aufsteiger FC Granada um den früheren Frankfurter Jesus Vallejo mit 1:2 (1:1). Granada steht erstmals seit 1969 wieder in der Runde der letzten Vier.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Soldados großer Abend

Roberto Soldado, der drei Jahre für Valencia gespielt hat, erzielte beide Treffer der Gastgeber (4./90.+4). Rodrigo Moreno (40.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten