Zum Inhalte wechseln

Aston Villa - Manchester United

England, Premier League

Aston Villa 0

    Manchester United 3

    • B Fernandes 27' (11m)
    • M Greenwood 45+5'
    • P Pogba 58'

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war's aus Birmingham. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

    comment icon

    In der Tabelle bleibt United auf dem 5. Platz, der Rückstand auf die CL-Plätze beträgt aber nur noch einen Zähler. Villa steckt weiter tief im Abstiegskampf und hat nur noch vier Spiele, um vier Punkte Rückstand wieder gutzumachen. Am kommenden Sonntag erwartet die Villans ein weiteres Heimspiel gegen Crystal Palace. Am Montag empfängt Manchester United den FC Southampton.

    comment icon

    Zur Pause war die 2:0-Führung für Manchester schmeichelhaft, nach 90 Minuten ist der 3:0-Sieg völlig verdient. United hatte im zweiten Durchgang alles unter Kontrolle, hat logischerweise durch Pogba nachgelegt und hätte noch höher gewinnen können. In der Schlussphase beschlossen die Red Devils aber, in den Verwaltungsmodus zu schalten und es beim 3:0 zu belassen. Wettbewerbsübergreifend ist Manchester seit 17 Spielen ungeschlagen.

    full_time icon

    Das Spiel ist vorbei!

    highlight icon

    Rashford steckt für Pogba durch, der alleine vor Reina auftaucht. Der Keeper fährt das Bein aus und pariert den Abschluss des Franzosen.

    comment icon

    Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

    comment icon

    Die folgende Ecke wird von Konsa am ersten Pfosten geklärt.

    comment icon

    Rashford setzt Shaw in Szene der hart vors Tor flankt. Hause steht richtig und schlägt den Ball ins Toraus.

    yellow_card icon

    Fred geht gegen Grealish mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und wird verwarnt.

    substitution icon

    Smith wechselt Vassilev für Douglas Luiz ein.

    highlight icon

    Luiz hinterläuft Nakamba und wird im richtigen Moment angespielt. Er flankt zu Hourihane, der den Ball annimmt und mit links abzieht. Lindelöf steht richtig und fälscht das Leder entscheidend ab.

    comment icon

    Den folgenden Freistoß haut Rashford in den Oberrang.

    yellow_card icon

    Nakamba stoppt einen Lauf von James mit einem Trikotzupfer am Außenstürmer. Das gibt Gelb.

    comment icon

    James gleich mit seiner ersten Aktion: Er legt sich den Ball am Strafraumeck auf den rechten Fuß und schießt in Richtung langes Eck. Reina hebt die Arme, denn er weiß, dass der Schuss an seinem Tor vorbeigeht.

    substitution icon

    ... und James kommt für Greenwood.

    substitution icon

    Martial geht runter, Ighalo ersetzt ihn ...

    comment icon

    Villa scheint selbst nicht mehr dran zu glauben. Die Hausherren sind eher darauf bedacht, nicht noch mehr Tore zu kassieren. Denn am Ende könnte das Torverhältnis wichtig werden - wenn denn die Villans bis dahin ein paar Punkte sammeln.

    comment icon

    Rashford trickst im Strafraum zwei Gegner aus und schickt dann Shaw, der ihn hinterlaufen hat. Die Flanke des Linksverteidigers wird geblockt und es gibt Ecke für United - die aber nichts ergibt.

    comment icon

    Minks klärt schlecht und der Ball geht von Shaw zu Pogba, der im Strafraum ziemlich frei steht. Anstatt zu schießen, legt er den Ball noch mal in die Mitte - und Hause klärt.

    comment icon

    Das Spiel läuft wieder.

    substitution icon

    Fernandes hat Feierabend, Fred bekommt noch 20 Minuten Spielpraxis.

    comment icon

    Erneut eine Trinkpause in Birmingham.

    comment icon

    Es ist in diesem Spiel erneut gut zu sehen, wie wichtig Fernandes bereits für das Spiel der Red Devils geworden ist. Der Portugiese ist im Spielzentrum immer zu finden und orientiert das Spiel meistens richtig. Fast alle guten Spielzüge von United laufen über ihn.

    substitution icon

    ... und Wan-Bissaka geht vom Platz, Williams ist neu in der Partie.

    substitution icon

    Auch Solskjaer bringt neue Spieler: McTominay kommt anstelle von Matic ...

    comment icon

    Martials Flanke wird abgefälscht und der Ball fliegt aufs Tor zu. Reina fischt das Leder aus der Luft.

    comment icon

    Greanish ist umgeknickt und hat Schmerzen am Knöchel. Er spielt aber erst mal weiter.

    highlight icon

    Latte! Fernandes steckt wunderbar für Martial durch, der mit links abzieht. Reina ist geschlagen, aber der Ball schlägt an die untere Seite des Querbalkens und springt wieder raus.

    comment icon

    Für Pogba war es übrigens das erste Tor in der laufenden Saison. Wegen anhaltender Sprunggelenksprobleme absolviert er auch erst sein 14. Spiel.

    substitution icon

    ... und Davis kommt für Samatta.

    substitution icon

    ... Nakamba ersetzt McGinn ...

    substitution icon

    Smith reagiert mit einem Dreifachwechsel: El Ghazi macht Platz für Hourihane...

    comment icon

    Vorlage Bruno Miguel Borges Fernandes

    goal icon

    Toooor! Aston Villa - MANCHESTER UNITED 0:3. Pogba macht den Deckel drauf! Fernandes bringt eine Ecke flach in den Rückraum. Dort hat Pogba alle Zeit der Welt, um den Ball anzunehmen, ihn sich noch einmal zurechtzulegen und dann mit dem Innenrist perfekt ins lange Eck zu setzen.

    comment icon

    Rashford hat am Strafraumeingang viel zu viel Platz und kommt frei zum Schuss. Reina kann die Kugel nur streifen und sie landet im Netz. Aber das Tor zählt nicht. Pogba stand Blickfeld von Reina und stand meterweit im Abseits

    comment icon

    Trezeguet legt für McGinn ab, der sofort abzieht. Zu zentraler Schuss, der in den Armen von de Gea endet.

    yellow_card icon

    Konsa begeht ein taktisches Foul an Rashford und kassiert dafür die Gelbe Karte.

    comment icon

    Wirklich überzeugend ist Aston Villa nicht aus der Kabine gekommen. United dominiert die Partie und scheint näher am 3:0 als die Villans am 1:2.

    highlight icon

    Rashford wird an die Grundlinie geschickt, legt sich den Ball auf den rechten Fuß und flankt an den zweiten Pfosten. Wan-Bissaka kommt unter Druck aus kurzer Distanz zum Kopfball, setzt diesen aber knapp daneben.

    comment icon

    Wechsel gab es zur Pause keine.

    match_start icon

    Weiter geht's!

    half_time icon

    Pause!

    goal icon

    Toooor! Aston Villa - MANCHESTER UNITED 0:2. United fährt einen Konter über Fernandes, der auf rechts Greenwood schickt. Er spielt Martial an, der den Schuss antäuscht und dann Greenwood den Ball zurückgibt. Der Youngster zieht kurz an und haut dann mit Wucht drauf. Der Ball schlägt unhaltbar im rechten Eck ein.

    comment icon

    Vorlage Anthony Martial

    yellow_card icon

    Matic zeigt gegen Grealish zu harten Einsatz und wird verwarnt.

    comment icon

    Vier Minuten werden nachgespielt.

    highlight icon

    Fernandes findet Shaw, der einen Doppelpass mit Martial spielt. Dann flankt er ins Zentrum, wo der durchgesprintete Fernandes völlig frei steht - und den Ball per Kopf wenige Zentimeter über die Latte setzt.

    comment icon

    United lässt den Ball unaufgeregt durch die eigenen Reihen laufen. Die Red Devils wollen wohl diese 1:0-Führung mit in die Pause nehmen.

    yellow_card icon

    Wan-Bissaka grätscht Samatta böse von hinten um. Völlig unnötige Gelbe Karte für den Außenverteidiger.

    comment icon

    Rashford dribbelt in den Strafraum, spürt den leichten Kontakt von Luiz und fällt um. Diesmal winkt Moss ab, es gibt keinen zweiten Strafstoß.

    highlight icon

    Reina mit der Parade! Greenwood zieht im Zentrum an und verschafft sich mit einer Körpertäuschung Platz zum Schießen. Reina hechtet nach links und verhindert mit der rechten Faust das 0:2.

    comment icon

    Martial zieht von links ins Zentrum und will den Ball ins lange Eck zirkeln. Er trifft die Kugel aber nicht gut genug und Reina hält sie problemlos fest.

    comment icon

    Pogba spielt einen tollen Ball in die Spitze zu Martial, der direkt für Shaw weiterleitet. Dieses Zuspiel ist aber etwas zu steil und Shaw kann das Leder nicht erreichen, bevor es ins Toraus geht.

    comment icon

    Die Ecke wird kurz ausgeführt, dann flankt Fernandes vom Strafraumeck. Mings köpft den Ball weg.

    comment icon

    Shaw wird auf links geschickt, seine Flanke wird geblockt - es gibt Ecke für United ...

    penalty_goal icon

    Tooor! Aston Villa - MANCHESTER UNITED 0:1. Fernandes führt selbst aus und nagelt den Ball unten links rein. Reina war in die andere Ecke gesprungen.

    highlight icon

    Elfmeter für United! Gegen Konsa dreht sich Fernandes mit dem Ball um die eigene Achse, tritt dem hinter ihm stehenden Verteidiger auf den Fuß und geht dann zu Boden. Eine sehr harte Entscheidung  Aber der VAR bestätigt sie.

    highlight icon

    Trezeguet luchst Pogba den Ball ab und sprintet auf den Strafraum zu. Da die Verteidiger seine Anspielstationen zustellen, hat er Platz zum Schießen - und zirkelt den Ball an den rechten Außenpfosten.

    comment icon

    Das Spiel geht weiter. Die Trinkpause sei den Spielern zwar gegönnt, aber ob sie bei aktuell 12 Grad in Birmingham wirklich nötig ist?

    comment icon

    Jetzt ist das Spiel wegen einer kurzen Trinkpause unterbrochen.

    comment icon

    Fernandes sucht Rashford mit einem Chippass in den Strafraum. Zu steil, Rashford kann ihn nicht erreichen. Es gibt Abstoß für Aston Villa.

    comment icon

    Villa übernimmt langsam die Kontrolle über das Spiel. Die Gastgeber üben ein hohes Pressing aus, mit dem United schlecht zurechtkommt.

    highlight icon

    Grealish! Konsa flankt aus dem Halbfeld und am zweiten Pfosten steht Grealish völlig frei. Er nimmt ihn mit der Innenseite direkt - und haut den Ball knapp übers Tor.

    comment icon

    Die erste Viertelstunde ist vorbei, wirkliche Torgefahr gab es bislang noch nicht. Es ist ein ausgeglichenes Spiel, das vor allem im Mittelfeld stattfindet. Häufige Fouls sorgen auch dafür, dass die Partie noch relativ zerfahren ist.

    comment icon

    Pogbas Flanke wird von Mings nur unzureichend geklärt, der Ball hüpft in Richtung Martial. Aber Hause reagiert schneller als der Stürmer und schlägt die Kugel weg.

    comment icon

    Grealishs Freistoß von rechts geht halbhoch zu Samatta, der den Ball volley nehmen will. Lindelöf geht dazwischen und Samatta trifft nur das Bein des Verteidigers.

    comment icon

    Luiz zielt aufs lange Eck, schießt aber die Mauer - genauer gesagt Pogbas Kopf - ab.

    comment icon

    Matic verliert den Ball in der eigenen Hälfte, dann muss Fernandes El Ghazi foulen. Freistoß aus 20 Metern für die Hausherren ...

    comment icon

    Der Schiedsrichter-Assistent hebt nach einem Zuspiel auf Samatta direkt die Fahne, er hat den Stürmer im Abseits gesehen. Die Situation war zwar nicht allzu gefährlich - Maguire war direkt bei Samatta -, trotzdem hätte der Assistent besser das Ende der Aktion abwarten sollen. Denn die Wiederholung zeigt: Das war gleiche Höhe.

    comment icon

    Fernandes legt mit der Hacke für Greenwood auf, der aus 15 Metern zum Schuss ansetzt. Er haut aber über den Ball.

    comment icon

    Martial leitet zu Greenwood weiter, der in den Strafraum eindringt. Er will Martial im Rückraum wieder bedienen, bleibt aber an Mings hängen.

    match_start icon

    Los geht's!

    comment icon

    Der 49-jährige Jonathan Moss wird die Partie leiten.

    comment icon

    Die Spieler sind auf dem Feld und in wenigen Momenten wird der Anpfiff ertönen.

    comment icon

    Auch Solskjaer war voll des Lobes für den Kontrahenten: "Seit dem Lockdown haben sie gezeigt, dass sie sich behaupten können. Sie waren in enge Spiele verwickelt und haben an ihrer Form gearbeitet. Ihre Konter gehören zu den stärksten der Liga. Sie greifen schnell an und haben gute Standardspieler", warnte er.

    comment icon

    Sonderlich optimistisch zeigte sich Villas Trainer Smith vor dem Spiel nicht: "Wir müssen daran glauben. Mein Job ist ihre Stärken und Schwächen zu analysieren - und ihre Stärke ist definitiv ihr Angriffs-Quartett: Martial, Fernandes, Rashford und Greenwood", sagte er. "Manchester war zuletzt herausragend. Wir müssen dagegenhalten und am anderen Ende dafür sorgen, dass wir selbst im Angriff bedrohlich sind."

    comment icon

    Allerdings gewann Villa nur ein einziges seiner letzten 42 Premier-League-Spiele gegen Manchester (elf Remis, 30 Niederlagen) - im Dezember 2009 mit 1:0 im Old Trafford.

    comment icon

    Dass das Team aus Birmingham gegen United punkten kann, hat es im Hinspiel schon unter Beweis gestellt. Im Old Trafford endete das Duell 2:2.

    comment icon

    Der heutige Gegner scheint dabei ein machbarer zu sein: Aston Villa ist denkbar schlecht aus der Corona-Pause herausgekommen. Zwei Remis und drei Niederlagen stehen bei "The Villans" zu Buche und damit einhergehend der 19. Platz. Der Rückstand aufs rettende Ufer beträgt bereits vier Punkte. Die Smith-Elf kann es sich also eigentlich nicht leisten, im eigenen Stadion weitere Zähler liegenzulassen.

    comment icon

    Und das letzte Spiel der Saison heißt: Leicester City - Manchester United. Für die Gäste muss heute also ein Sieg her, damit sie an den Foxes dranbleiben und am Ende ihr Schicksal, was die CL-Qualifikation betrifft, selbst in der Hand haben.

    comment icon

    Der Rückstand auf Leicester City beträgt noch vier Punkte - allerdings mit einem Spiel weniger. Mit einem Dreier heute würden die Red Devils bis auf einen Zähler an den 4. Platz heranrücken.

    comment icon

    Im Saison-Endspurt greift United noch mal die Champions-League-Plätze an: Seit dem Re-Start hat Manchester zehn von zwölf möglichen Punkten geholt.

    comment icon

    Der norwegische Trainer sieht also keinen Grund, an der Mannschaft zu rütteln, die mit 5:2 gegen Bournemouth gewonnen hat.

    comment icon

    Ole Gunnar Solskjaer hat sich für ein 4-2-3-1 entschieden: De Gea - Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw - Pogba, Matic - Greenwood, Bruno Fernandes, Rashford - Martial.

    comment icon

    Im Vergleich zu der Elf, die beim FC Liverpool mit 0:2 unterlag, stellt Dean Smith nur einmal um: Davis macht in der Sturmspitze Platz für Samatta.

    comment icon

    Die Aufstellungen - Aston Villa wird im 4-4-1-1 antreten: Reina - Konsa Ngoyo, Hause, Mings, Taylor - El Ghazi, Douglas Luiz, McGinn, Trezeguet - Grealish - Samatta.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen Aston Villa und Manchester United.