Zum Inhalte wechseln

Formel 1: George Russell glaubt an Comeback von Mick Schumacher

Mercedes-Star Russell überzeugt von schnellem Schumacher-Comeback

Mick Schumacher (l., mit George Russell) hofft im kommenden Jahr wieder ein Stammcockpit in der Formel 1 zu bekommen.
Image: Mick Schumacher (l., mit George Russell) hofft im kommenden Jahr wieder ein Stammcockpit in der Formel 1 zu bekommen.  © DPA pa

George Russell hat sich positiv über seinen Mercedes-Kollegen Mick Schumacher geäußert und betont, dass er davon ausgeht, dass der Deutsche als Stammpilot in die Formel 1 zurückkehren wird.

Russell bezeichnete Schumacher in einer Medienrunde als "echten Gewinn" für das Mercedes-Team. "Mick integriert sich wirklich gut in das Team. Er ist willig, er hilft, wo immer es möglich ist", schwärmte der 25-jährige Brite über Schumacher. Der 23-jährige Deutsche ist seit dieser Saison als Test- und Reservefahrer für Mercedes im Einsatz. In den vergangenen beiden Jahren fuhr er für Haas als Stammpilot.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mercedes-Pilot George Russell spricht über die neue Saison mit vielen Rennen und die Entwicklung des neuen Autos

Russell ist sich sicher, dass Schumacher auch bald wieder einen festen Sitz in der F1 bekommen wird. "Ich hoffe, dass er schon im kommenden Jahr wieder eine Chance in der Formel 1 bekommt. Aber wenn er sich weiter so anstrengt, wird er diese Chance sicher wieder bekommen", machte der ehemalige Williams-Pilot deutlich.

Schumacher mache am Simulator sowie in den Meetings mit den Ingenieuren einen sehr guten Job.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: