Zum Inhalte wechseln

Wintersport News: Linus Straßer Neunter im Slalom in Flachau

Straßer Neunter beim Slalom in Flachau - McGrath siegt überraschend

Der Norweger Atle Lie McGrath siegt beim Slalom in Flachau.
Image: Der Norweger Atle Lie McGrath siegt beim Slalom in Flachau.  © Imago

Skirennläufer Linus Straßer hat seinen vierten Podest-Platz im Weltcup-Winter recht deutlich verpasst.

Der Münchner beendete den Flutlicht-Slalom in Flachau am Mittwoch auf dem neunten Rang, ganz vorne setzte sich das muntere Wechselspiel indes fort: Der junge Norweger Atle Lie McGrath (21) feierte seinen ersten Weltcup-Sieg, im neunten Slalom dieses Winters ist er bereits der achte Sieger.

Vor Tausenden Fans gewann McGrath knapp vor Olympiasieger Clement Noel (+0,29) aus Frankreich und dem Schweizer Daniel Yule (+0,64). "Wer von großen Dingen träumt: Es ist möglich, mir ist es heute gelungen", sagte McGrath nach dem Rennen. Der Olympia-Zweite Johannes Strolz dagegen führte bei seinem Heimspiel zur Halbzeit mit fast einer Sekunde Vorsprung und landete am Ende nur auf Rang vier.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Straßer fehlen drei Zehntel aufs Podest

Straßer, in Peking Silber-Gewinner mit der Mannschaft, hatte letztlich 0,98 Sekunden Rückstand auf den Sieger, gut drei Zehntel fehlten auf das Podest. "Ich bin in beiden Durchgängen extrem stabil gefahren, bin aber vor allem im ersten nicht richtig auf Tempo gekommen", sagte Straßer: "Das Ergebnis könnte sicher besser sein."

In der Weltcup-Disziplinwertung ist Straßer damit weiter guter Dritter, im vorletzten Slalom der Saison machte er zudem Punkte auf den Gesamtführenden gut: Henrik Kristoffersen landete nur auf dem 16. Platz.

Kristoffersen führt im Klassement

Der Norweger, Doppelsieger zuletzt in Garmisch, erlaubte sich im ersten Durchgang einen groben Fehler und schaffte es gerade noch in den zweiten Lauf. Als einziger Deutscher neben Straßer gelang das auch Anton Tremmel (Rottach-Egern), der letztlich den 20. Rang belegte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Mit dem Rennen in Flachau wurde der im Januar in Zagreb abgebrochene Slalom nachgeholt, nun steht noch das Finale in Courchevel/Meribel (20. März) auf dem Programm. Kristoffersens Führung im Klassement ist trotz des Ausrutschers komfortabel.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten