Zum Inhalte wechseln

Stephan Jäger in Charlotte gut im Rennen

Jäger mit Chance auf Topplatzierung in Charlotte

Stephan Jäger ist in Charlotte gut unterwegs.
Image: Stephan Jäger ist in Charlotte gut unterwegs.  © Imago

Golfprofi Stephan Jäger aus München hat beim US-Turnier in Charlotte/North Carolina beste Chancen auf eine Topplatzierung.

Der 34-Jährige, der an Ostern in Houston/Texas seinen Premierensieg auf der US-Tour gefeiert hatte, belegte nach einer 65er-Runde am zweiten Tag mit insgesamt 138 Schlägen den siebten Platz.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der Führende Xander Schauffele setzt sich an Tag zwei der Wells Fargo Championship ein wenig von der Konkurrenz ab: Der 30-Jährige führt vor dem dritten Turniertag mit vier Schlägen Vorsprung vor Rory McIlroy und Jason Day.

Sein Rückstand auf die zweitplatzierten Rory McIlroy (Nordirland) und Jason Day (Australien) beträgt nur drei Schläge. Souveräner Halbzeit-Spitzenreiter mit 131 Schlägen war Olympiasieger Xander Schauffele (USA).

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten