Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC St. Pauli - FC Schalke 04. 2. Bundesliga.

Millerntor-StadionAtt29.546.

FC St. Pauli 3

  • M Hartel (21. minute 11m, 57. minute)
  • C Boukhalfa (92. minute)

FC Schalke 04 1

  • S Polter (29. minute)

2. Bundesliga: Schalke 04 verliert gegen St. Pauli durch Doppelpack von Hartel

Kurzer S04-Aufschwung beendet! Schalke weiter im Tabellenkeller

Die Hoffnung auf einen Aufwärtstrend ist bei Schalke 04 vorerst wieder verpufft.

Eine Woche nach dem spektakulären 4:3-Erfolg gegen den 1. FC Magdeburg erlitt die Mannschaft von Trainer Thomas Reis durch ein 1:3 (1:1) beim FC St. Pauli einen erneuten Rückschlag, der Absteiger läuft den eigenen Ansprüchen in der 2. Fußball-Bundesliga meilenweit hinterher.

2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Hartel-Doppelpack bringt St. Pauli auf die Siegesstraße

Ein Doppelpack von Marcel Hartel (21., Handelfmeter nach Videobeweis/57.) und Tomas Kalas' Eigentor (90.+2) entschieden eine unterhaltsame Partie und beförderten die noch ungeschlagenen Hamburger zunächst auf den zweiten Tabellenplatz. Sebastian Polter (29.) hatte die Gäste zwischenzeitlich auf zumindest einen Punkt hoffen lassen. Schalke hängt im Tabellenkeller fest.

St. Pauli hatte anfangs mehr vom Spiel und erarbeitete sich nach einer verhaltenen Anfangsphase einige Möglichkeiten. Bei einer Dreifachchance hätte erst Elias Saad, dann Johannes Eggestein und schließlich Connor Metcalfe die Führung erzielen können (16.).

Schalke nutzt Chancen nicht

Kurz darauf traf Eggestein (18.) nur den Pfosten. Weil bei einem Metcalfe-Nachschuss Lino Tempelmann mit der Hand am Ball war, entschied Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) nach Ansicht der Videobilder auf Handelfmeter - und Hartel blieb cool.

Schalke kam schnell zurück, allerdings fiel Polters Treffer komplett aus dem Nichts. Der Angreifer spitzelte eine Hereingabe Thomas Ouwejan ins Tor.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Timo Baumgartl kritisiert den Matchplan von Trainer Thomas Reis nach der 1:3-Niederlage bei St. Pauli und vermeidet Bekenntnisse zu dem Coach, der nach dem schwachen Saisonauftakt in der Kritik steht.

Die Hamburger blieben insgesamt die reifere Mannschaft, auch wenn Schalke nach dem Seitenwechsel mehr investierte. Hartel belohnte mit einem Linksschuss eine gute Leistung der Gastgeber, die anschließend etwas zittern mussten: Schalke kombinierte sich mehrfach in aussichtsreiche Abschlusspositionen, doch Yusuf Kabadayi (61.) und Polter (64.) vergaben.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: