Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Sevilla - Arsenal. UEFA Champions League Gruppe B.

Ramon Sanchez PizjuanZuschauer39.595.

FC Sevilla 1

  • N Gudelj (58. minute)

Arsenal 2

  • G Martinelli (48. minute)
  • G Jesus (53. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Das wars von hier - vielen Dank für Ihr Interesse, bis zum nächsten Mal! 

comment icon

Für beide geht es nun in den heimischen Ligen am Samstag weiter - Sevilla ist zu Gast in Cadiz, Arsenal empfängt Sheffield. 

comment icon

Weil sich Lens und Eindhoven im Parallelspiel 1:1-Unentschieden trennten, ist Arsenal neuer Tabellenführer der Gruppe. Sevilla ist weiter Dritter. 

comment icon

Arsenal krallt sich die drei Auswärtspunkte. Die Gunners kamen nach nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit besser aus der Pause, erhöhten durch Matchwinner Gabriel Jesus prompt, mussten aber dennoch bis zum Schluss zittern. Sevilla steigerte sich im Spielverlauf, letztlich gelang aber nur der 1:2-Anschluss. 

full_time icon

Dann ist Schluss! 

comment icon

Ocampos kommt rechts im Strafraum nochmal zum Abschluss, verzieht etwas überhastet aber übers Tor. 

highlight icon

Raya! Eine tückische Hereingabe von der rechten Seite fliegt gefährlich aufs Arsenal-Tor. Im Gewühl ist Rayas Arm am höchsten, der das Leder über die Latte lenkt. 

comment icon

Alle Mann der Londoner jetzt im oder am eigenen Sechzehner. Aber Sevilla kommt nicht zum Abschluss. 

comment icon

Sechs Minuten Nachspielzeit waren übrigens angezeigt. 

substitution icon

Kiwor kommt bei den Gunners noch für 1:0-Torschütze Martinelli. 

comment icon

Guter Gedanke von Ocampos, der am Sechzehnerrand für En-Nesyri durchstecken will - aber Rice steht goldrichtig. 

comment icon

Arsenal nutzt im Ballbesitz die ganze Breite des Feldes aus, spielt dann auch etwas auf Zeit, indem der Ball gemächlich durch die Ketten läuft. 

comment icon

Fünf Minuten noch. Arsenal zieht sich etwas weiter zurück, Sevilla schiebt dafür Meter um Meter höher. 

comment icon

Trossard gleich in Aktion, startet über links durch und holt an der Grundlinie eine Ecke heraus. Die verpufft aber wegen eines Offensivfouls in der Mitte. 

substitution icon

Dazu ersetzt Trossard Saka. 

substitution icon

Bei Arsenal kommt Nketiah für Jesus, der bei einem Sieg der Matchwinner wäre. 

substitution icon

Nächster Wechsel bei Sevilla: Sanchez kommt für Navas. 

comment icon

Ramos in bekannter Rüpelmanier von hinten gegen Havertz - der Spanier kommt zum Kopfball, bricht dem Stürmer dabei aber gefühlt das Rückgrat. Gelb oder dergleichen gibts nicht. 

yellow_card icon

Gelb für Lamela, der für den Geschmack von Nyberg links im Strafraum zu leicht im Zweikampf gegen Saliba zu Boden geht. 

comment icon

Die Schlussviertelstunde bricht an. Kräftebündeln auf beiden Seiten. Alles offen für den letzten Akt. 

substitution icon

Jetzt kommt Havertz. Ödegaard, der in Summe eher blass blieb, geht für den Deutschen runter. 

comment icon

Im Parallelspiel der Gruppe steht es zwischen Eindhoven und Lens übrigens 1:1. Damit wäre Arsenal Stand jetzt Tabellenführer, Sevilla weiter Dritter. 

yellow_card icon

Dann auch die erste Verwarnung wegen eines Foulspiels - für Jorginho nach einem Foul von hinten am Mittelkreis. 

yellow_card icon

Die erste Gelbe Karte des Abends geht an Diaz - wegen Meckerns. 

comment icon

Ocampos nimmt einen hohen Ball per Fallrückzieher - artistisch, schön anzusehen, aber doch recht deutlich neben das Tor. 

highlight icon

Diaz mit den Ball links im Strafraum - wohl mehr mit dem Oberarm als mit der Brust - herunter und jagt ihn an die Unterkante der Latte. Dann der Pfiff von Nyberg, der bei der Annahme ebenfalls ein Handspiel sah. 

comment icon

Saka zieht einen Freistoß vom rechten Seitenrand direkt auf den Kasten. Nyland geht auf Nummer sicher und boxt den Ball mit beiden Fäusten übers Tor. 

comment icon

Stunde durch. Mittlerweile ist hier richtig Zug in der Partie. Nicht zuletzt natürlich wegen den beiden Toren in den vergangenen Minuten. 

goal icon

Toooor! SEVILLA - Arsenal 1:2. Die Hausherren melden sich zurück! Rakitic tritt eine Ecke von der rechten Seite scharf an den ersten Pfosten, wo Gudelj - ausgerechnet - gegen den läppisch verteidigenden Gabriel Jesus hochsteigt und wuchtig einköpft. 

substitution icon

Dazu kommt Lamela für Lukebakio, der ebenfalls wenig ausrichten konnte. 

substitution icon

Sevilla wechselt das erste Mal: Diaz kommt für den heute schwachen Sow. 

comment icon

Jesus ist damit der erste Arsenal-Spieler seit 2011, der in den ersten drei CL-Gruppenspielen mindestens einmal trifft. Nach - Achtung - Marouane Chamakh.

goal icon

Tooor! Sevilla - ARSENAL 0:2. Jesus mit dem nächsten genialen Moment. Diesmal als Torschütze! Der Brasilianer zieht links an der Sechzehnerkante zweimal auf und jagt den Ball dann per Schlenzer unhaltbar für Nyland in den rechten Knick. 2:0 Arsenal! 

comment icon

Arsenal wirkt in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs etwas spritziger, Sevilla gedanklich eher noch in der Kabine. 

comment icon

Sevilla tief und unsortiert. Arsenal kombiniert sich über mehrere Stationen durch, legt den Ball letztlich aber doch in den Rückraum, von wo Saliba draufhält. Drüber. 

match_start icon

Weiter gehts in Sevilla! 

comment icon

(Halb)-Chancen auf beiden Seiten, oft Leerlauf, ein Abnutzungskampf - in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit schenkten sich beide nichts. Das 0:0 zur Pause schien schon fix. Dann leitete Jesus mit einem Geniestreich doch noch die Führung für Arsenal durch Martinelli ein. 

half_time icon

Gleich danach ertönt der Halbzeitpfiff. 

goal icon

Tooor! Sevilla - ARSENAL 0:1. Und dann die Führung für die Gunners! Und wie schön! Jesus narrt im Mittelfeld mit einer Körperdrehung die komplette Defensivkette und steckt dann für Martinelli durch. Der Brasilianer ist frei durch, umkurvt noch Nyland und schiebt dann locker mittig ein. 

highlight icon

Nochmal 'ne dicke Chance für Sevilla! Auf der linken Seite steht Saliba viel zu hoch, sodass En-Nesyri nach einem Steilpass durch ist. Tomiyasu jagt den Stürmer, sodass dieser beim Abschluss noch entscheidend gestört wird und knapp rechts am Pfosten vorbeischießt. 

comment icon

Vier Minuten Nachspielzeit gibts gleich noch für die erste Hälfte. 

comment icon

Bis zum Strafraum läuft der Ball bei Sevilla wie am Schnürchen, doch zu Abschlüssen kommt es weiter nicht wirklich. 

comment icon

Fünf Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit ist es ein Abnutzungskampf, mit seltenen spielerischen Highlights. 

comment icon

Jetzt liegt Sow am Boden, nachdem er den Ellenbogen von Martinelli in den Rücken bekommen hat. Keine Absicht vom Stürmer Arsenals, dennoch schmerzhaft für den Schweizer. 

comment icon

Rice mit guter Balleroberung, dann mit viel Wiese vor sich, aber einem unkonzentrierten, schlampigen Weiterspiel. Da war mehr drin. 

comment icon

Nach kurzer Behandlung ist Saka wieder auf den Beinen, Ocampos kommt derweil ohne Verwarnung davon. 

comment icon

Böser Zusammenprall zwischen Ocampos und Saka, wobei der Argentinier Saka schon recht deutlich trifft. In Realgeschwindigkeit für Schiedsrichter Nyberg aber kaum zu sehen. 

comment icon

Halbe Stunde durch. Aktuell wird Sevilla wieder besser, hat zumindest mehr den Ball. Insgesamt aber sehr ausgeglichen alles. 

comment icon

Martinelli mit einer kurz ausgeführten Ecke. Jesus mit dem Stockfehler bei der Ballannahme. Bisschen bezeichnend für die Gunners, denen noch nicht allzu viel gelingen mag. 

comment icon

Jesus für Arsenal. Sein Schlenzer aus 13 Metern geht aber gut einen Meter nebens Tor. 

comment icon

Schon im Derby gegen Chelsea fiel Raya mit einigen Unsicherheiten auf. Dabei rückte der Spanier ursprünglich aus jenem Sicherheitsaspekt für Ramsdale ins Tor.

highlight icon

Raya mit dem Wackler! Der Arsenal-Keeper spielt einen Pass von hinten unsauber raus. Rakitic ist dazwischen, spielt direkt steil in den Sechzehner zu Lukebakio, der dann nicht schnell genug schalten und abschließen kann. 

comment icon

Sevilla macht Dampf über die rechte Seite. Navas dann aber mit einer zu lang gezogenen Flanke in die Mitte. 

comment icon

Soumare schiebt gegen Martinelli etwas zu arg den Körper raus - Freistoß für Arsenal am Mittelkreis. 

comment icon

Zum ersten Mal etwas Leerlauf in der Partie. Viel läuft zwischen den Strafräumen ab. Auf beiden Seiten Ungenauigkeiten. 

comment icon

Zwei gute Szenen von beiden Teams binnen zwei Minuten. Wenngleich Martinellis Abschluss schon eher Richtung 100-prozentige Chance ging.

comment icon

Navas mit einem scharfen Ball von der rechten Seite. Ocampos stiehlt sich in der Mitte an Ramos vorbei und nimmt das Leder dann mit dem ersten Kontakt - ans Außennetz. 

highlight icon

Nyland muss das erste Mal ran! Jesus wird aus der eigenen Hälfte lang angespielt. Sow hebt erst das Abseits auf und kommt dann gegen Martinelli nicht hinterher, der nach Ablage von Jesus aus zehn Metern halblinker Position an Nyland scheitert. 

comment icon

Acuna ist auf der linken Seite bis zur Grundlinie mitaufgerückt, wird von Saliba aber abgelaufen. 

comment icon

Arsenal jetzt mit der ersten längeren Ballbesitzphase, an deren Ende ein Versuch aus der Distanz von Tomiyasu steht. Ungefährlich. 

comment icon

Saka gegen Acuna, der gegen den schnellen Arsenal-Spieler gleich mal austeilt. Werden wir wohl noch öfters am Abend sehen, dieses Duell. 

comment icon

Sevilla in den ersten Minuten dauerhaft am Ball. Es kristallisiert sich früh ein 4-3-3 heraus. Dieselbe taktische Anordnung also wie am Wochenende gegen Real Madrid. 

comment icon

Sevilla, wie immer zu Hause, ganz in Weiß. Arsenal in den smaragdgrünen Auswärtstrikots. 

match_start icon

Schiedsrichter Glenn Nyberg mit dem Anpfiff! 

comment icon

Gänsehaut-Atmosphäre im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan, das bis auf den letzten Platz voll ist. Dazu noch eine sehenswerte Choreo der Fans. 

comment icon

In der Gruppenphase 2007/08 begegneten sich beide das letzte Mal in Pflichtspielen. In Sevilla siegten die Spanier 3:1, in London Arsenal wiederum klar mit 3:0.

comment icon

Am vergangenen Wochenende gabs für beide einen wichtigen Punktgewinn: Sevilla rang Real Madrid ein 1:1 ab. Arsenal kam nach einem 0:2-Rückstand gegen Chelsea noch zurück und spielte 2:2.

comment icon

Arsenal mit einem Kantersieg und einem Dämpfer: ein 4:0-Statement-Sieg gegen die PSV ließ die Gunners von einer beeindruckenden Gruppenphase träumen. Mit einem 1:2 gegen Lens war die Träumerei dann schnell wieder vorbei.

comment icon

Sevilla sieglos und ungeschlagen zugleich in dieser CL-Saison: Zum Auftakt gabs ein 1:1 gegen Lens, am 2. Spieltag dann ein 2:2 gegen Eindhoven.

comment icon

Arsenal ist in Andalusien derweil mit der vollen Kapelle am Start. Lediglich Verteidiger Timber fehlt verletzt. Havertz sitzt nur auf der Ersatzbank. 

comment icon

Arsenal beginnt mit: Raya - White, Saliba, Gabriel, Tomiyasu - Ödegaard, Jorginho, Rice - Saka, Jesus, Martinelli.

comment icon

Mit Nyland (Ingolstadt, Leipzig), Sow (Frankfurt) und Lukebakio (Hertha, Wolfsburg) weht viel Bundesliga-Luft bei den Andalusiern. Auf der Bank sitzt zudem Ex-Münchner Nianzou.

comment icon

Sevilla startet mit: Nyland - Navas, Ramos, Gudelj, Acuna - Sow, Soumare, Rakitic - Lukebakio, En-Nesyri, Ocampos. 

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Sevilla und dem FC Arsenal.