Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1. FC Nürnberg - Hansa Rostock. DFB-Pokal 2. Runde.

Grundig StadionZuschauer28.489.

1. FC Nürnberg 3

  • K Okunuki (63. minute)
  • F Lohkemper (95. minute, 99. minute)

Hansa Rostock 2

  • J dos Santos Júnior (57. minute)
  • C Kinsombi (74. minute)

Nürnberg siegt nach Verlängerung gegen Hansa Rostock und steht im Pokal-Achtelfinale

Joker sticht doppelt! Club gewinnt Verlängerungs-Krimi gegen Rostock

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 2. Runde: Der 1. FC Nürnberg steht nach einer Aufholjagd dank eines Super-Jokers wie im vergangenen Jahr im Achtelfinale.

Der 1. FC Nürnberg steht nach einer Aufholjagd dank eines Super-Jokers wie im vergangenen Jahr im Achtelfinale des DFB-Pokals. In einem nervenaufreibenden Zweitliga-Duell besiegte der viermalige Pokalsieger Hansa Rostock 3:2 (2:2, 0:0) nach Verlängerung.

Matchwinner war der eingewechselte Felix Lohkemper, der den Club mit einem Last-Minute-Treffer (90.+5) erst vor dem Aus bewahrte und dann zum Sieg schoss (99.). Der 17 Jahre alte Can Uzun vergab kurz vor Schluss noch einen Foulelfmeter (120.+1).

Junior Brumaro (58.) und Christian Kinsombi (75.) hatten Hansa mit maximaler Effizienz zweimal in Führung gebracht, waren den Nürnbergern bis auf die packende Schlussphase ansonsten aber klar unterlegen. Der starke Kanji Okunuki erzielte zwischenzeitlich den Ausgleich zum 1:1 (63.). In der vergangenen Saison hatte der Club als einziger Zweitligist im Viertelfinale gestanden.

Fiel beweist goldenes Händchen

Nürnberg hatte über die gesamte Spielzeit mehr vom Spiel, kombinierte gefällig nach vorne, schaffte es allerdings nur selten, zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Bis zur Pause hatten sich die Franken schon zehn Eckbälle erarbeitet, mehr als ein Kopfball von Okunuki ans Außennetz (37.) sprang dabei aber nicht heraus.

Von den Gegentreffern ließ sich der Club nicht entmutigen. Erst belohnte sich Okunuki für seine starke Leistung - dann bewies Trainer Christian Fiel ein goldenes Händchen bei den Einwechslungen bewies.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: