Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester United - FC Kopenhagen. UEFA Champions League Gruppe A.

Old TraffordZuschauer73.249.

Manchester United 1

  • H Maguire (72. minute)

FC Kopenhagen 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Aus Manchester soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

    comment icon

    Für United sind das unglaublich wichtige Zähler, die ersten drei in der laufenden Champions-League-Saison. Die Red Devils bleiben damit an Galatasaray dran und haben ihr Schicksal noch selbst in der Hand. Kopenhagen hat nach der Hinrunde nur einen Punkt, eine kleine Chance auf die Qualifikation - oder zumindest auf den 3. Platz - bleibt dem dänischen Meister aber trotzdem. Am Sonntag steht in der Premier League das Derby of Manchester an, während Kopenhagen einen Tag früher gegen Hvidore antritt. In der Königsklasse treffen die beiden Kontrahenten in zwei Wochen (8. November) in Kopenhagen aufeinander.

    comment icon

    Was für ein irrer Abschluss! United war auf gutem Wege, sich für eine gelungene zweite Halbzeit zu belohnen und dann verschuldete McTominay mit der letzten Aktion noch einen Elfmeter. Aber die Red Devils wurden nicht bestraft, weil Onana gegen Larsson parierte. Ausgerechnet Maguire und Onana, die zum Teil unter heftiger Kritik standen, sind in diesem Spiel die beiden Helden der Mancunians. Eine glorreiche Leistung von United war es bei Weitem nicht, aber immerhin gab es im zweiten Durchgang nach einer erschreckend schwachen ersten Hälfte eine deutliche Steigerung und die Hausherren hatten mehrere Chancen den Sack zuzumachen. Weil dies aber nicht gelang, glaubte Kopenhagen bis zum Ende dran und hätten fast noch einen Punkt aus Old Trafford entführt. Die Dänen können dennoch stolz auf ihren Auftritt sein, sie waren für Manchester ein fast ebenbürtiger Gegner.

    full_time icon

    Schlusspfiff!

    penalty_miss icon

    Onana hält! Larssons Elfmeter ist eigentlich nicht schlecht geschossen, aber Onana springt in die richtige Ecke, streckt eine Hand aus und kratzt den Ball aus dem rechten Eck.

    yellow_card icon

    Elfmeter für Kopenhagen! Nach der Ecke bekommt United die Kugel nicht geklärt, sie geht zu Oscar Höjlund, der mit dem Rücken zum Tor den Ball irgendwie aufs Gehäuse bringen will. Der Ball segelt in Richtung linker Pfosten und Elyounoussi und McTominay gehen beide zum Ball. Der Schotte erwischt mit dem Fuß nur seinen Gegner und Guida zeigt sofort auf den Punkt. Und McTominay sieht Gelb.

    comment icon

    Ankersen dribbelt in den Strafraum und bringt den Ball vors Tor, Eriksen schlägt den Ball ins Toraus. Letzte Ecke für Kopenhagen, Grabara kommt mit nach vorne.

    comment icon

    Kopenhagen gelingt es aktuell nicht, in aussichtsreiche Situationen zu kommen.

    substitution icon

    Rasmus' jüngerer Bruder Oscar Höjlund betritt das Feld, Achouri geht runter.

    comment icon

    Es gibt vier Minuten obendrauf.

    comment icon

    Die letzten Minuten laufen, Kopenhagen wird sicherlich demnächst alles nach vorne werfen.

    substitution icon

    Höjlund hat Feierabend, Martial soll in den Schlussminuten seine Schnelligkeit bei möglichen Kontern einsetzen.

    comment icon

    Sörensen führt die Ecke aus, Maguire klärt am ersten Pfosten per Kopf.

    substitution icon

    Bevor der Eckstoß ausgeführt werden kann, kommt Larsson für Goncalves ins Spiel.

    comment icon

    Achouri bricht auf links durch, passt flach vors Tor. Varane ist am ersten Pfosten wachsam und klärt auf Kosten einer Ecke.

    comment icon

    Rashford kommt über rechts, passt flach in den Strafraum. Fernandes sucht den direkten Abschluss, bleibt aber an Ankersens Grätsche hängen.

    yellow_card icon

    Ein Fehlpass von Lindelöf könnte die Einladung zu einem Kopenhagener Konter sein. Aber Fernandes foult Lerager und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Abends.

    highlight icon

    McTominay steckt für Garnacho durch, der von halblinks an Grabara scheitert. Der Ball springt zurück zu McTominay, der direkt abstauben will - erneut ist Grabara mit einer Hand am Ball und verhindert das zweite Gegentor.

    substitution icon

    ... und Jelert weicht für Sörensen.

    substitution icon

    Neestrup bringt zwei frische Spieler: Oskarsson kommt für Claesson ...

    comment icon

    Maguire hat sich in diese Mannschaft zurückgekämpft und zahlt ten Hag sein Vertrauen mit einem wichtigen Treffer zurück.

    comment icon

    Es wurde noch überprüft, ob Maguire bei Eriksens Hereingabe im Abseits stand. Gleiche Höhe, das Tor zählt!

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER - Kopenhagen 1:0. Die Führung für die Red Devils! Vorerst klärt Kopenhagen nach der Ecke, aber der Ball geht raus zu Eriksen, der ihn wieder vors Tor bringt. Maguire setzt sich im Luftduell durch und köpft das Leder aus wenigen Metern unhaltbar in die Maschen.

    comment icon

    Vorlage Christian Dannemann Eriksen

    highlight icon

    Garnacho flankt mit viel Zug in den Strafraum, Vavro köpft den Ball zur Ecke weg.

    highlight icon

    United kontert nach einer Kopenhagener Ecke, Höjlund schickt Garnacho in die Tiefe, der Argentinier läuft allein aufs Tor zu. Im entscheidenden Moment verspringt ihm die Kugel aber und Grabara kann sie unter sich begraben.

    comment icon

    Gute Bewegung von Jelert, der an Dalot vorbeikommt, dann bei seiner Hereingabe aber an Varane hängenbleibt.

    comment icon

    Achouri probiert es bei einem Freistoß aus gut 20 Metern direkt, bleibt aber an der Mauer hängen.

    substitution icon

    ... und Reguilon weicht für Lindelöf.

    substitution icon

    Doppelwechsel bei United: Garnacho ersetzt Antony ...

    comment icon

    Antony wird am rechten Strafraumeck angespielt, nutzt das Hinterlaufen von Dalot aus, um sich den Ball auf den linken Fuß zu legen und abzudrücken. Der Schuss fliegt einen knappen Meter über den Querbalken hinweg.

    comment icon

    Tolle Passstafette der Kopenhagener und an deren Ende legt Achouri für Goncalves auf. Der zirkelt das Leder zentral aufs Tor, sodass Onana es ohne Mühe festhält.

    comment icon

    Rashford wird auf links geschickt, hat viel Raum und legt sich den Ball viel zu weit vor. Grabara begleitet die Kugel ins Toraus.

    comment icon

    Die ersten zehn Minuten dieser Hälfte waren intensiver und unterhaltsamer als der gesamte erste Abschnitt.

    comment icon

    Höjlund schickt Rashford in den Rücken der Abwehr, der den Ball am herauseilenden Grabara vorbeilegt, über dessen Grätsche springt und zu Boden geht. Foul? Diese Entscheidung muss Guida gar nicht treffen, denn sein Assistent zeigt an, dass Rashford im Abseits gestartet war.

    highlight icon

    Jetzt die beste bisherige Chance für United: Rashford setzt sich auf links gut durch und passt ins Zentrum zu Höjlund. Der legt intelligent zurück und Eriksen zieht aus 14 Metern flach ab. Grabara ist schnell unten und mit einer Hand entscheidend am Ball.

    comment icon

    Fernandes lupft den Ball in den Strafraum und Höjlund kann ihn runternehmen. Er hat aber Vavro an seiner Seite, der ihn mit viel Körpereinsatz vom Ball trennt. Die Mancunians fordern kurz einen Elfmeter, aber Guida winkt logischerweise ab.

    comment icon

    Elyounoussi geht auf rechts bis an die Grunlinie und chippt den Ball an den zweiten Pfosten. Achouri nimmt das Leder volley und befördert es in den Oberrang.

    highlight icon

    Claesson kommt über die rechte Seite, wartet ab und sieht den einlaufenden Lerager. Er spielt einen perfekten Pass vor dessen Füße und Lerager zieht aus 17 Metern direkt ab. Es braucht eine tolle Parade von Onana, um die Kopenhagener Führung zu verhindern.

    comment icon

    Reguilon hat auf halblinks etwas Platz, braucht aber etwas zu lang um zum Schuss anzusetzen. Falk grätscht dazwischen und fälscht die Kugel so ab, dass sie im hohen Bogen und harmlos in die Hände von Grabara fliegt.

    comment icon

    Die Gäste sind unverändert aufs Feld zurückgekehrt.

    match_start icon

    Es geht weiter!

    substitution icon

    Ein Wechsel zur Pause, von dem sich ten Hag wohl mehr offensive Kreativität erhofft: Eriksen ersetzt Amrabat.

    comment icon

    Das ist kein gutes Fußballspiel. Den Kopenhagenern kann man keinen großen Vorwurf machen, sie haben das Beste aus ihren Möglichkeiten gemacht, alles gut wegverteidigt und sich sogar die ein oder andere Chance erspielt - darunter die beste des Spiels, als Goncalves am Pfosten scheiterte. Aber United ... Es war eine komplett uninspirierte Leistung der Red Devils, die kaum Gefahr versprühen und jegliche gute Einfälle in der Offensive vermissen lassen. Es kann im zweiten Durchgang fast nur besser werden.

    half_time icon

    Marco Guida hat genug gesehen und pfeift die erste Hälfte 15 Sekunden zu früh ab.

    comment icon

    Goncalves' folgende Ecke wird von Reguilon geklärt, der Ball geht zu Rashford, der einen Konter einleiten wird. Er wird aber von zwei Kopenhagenern gestellt und kann nur noch einen Einwurf rausholen.

    comment icon

    Elyounoussi legt für Goncalves ab, der direkt mit dem Vollspann schießt. McTominay wirft sich dazwischen und fälscht zur Ecke ab.

    comment icon

    Onana will sich am Spielaufbau beteiligen, bekommt den Ball in der Nähe des Mittelkreises. Sein Versuch, einen langen Ball auf Rashford zu spielen, endet aber im Seitenaus.

    highlight icon

    Achouri lässt zwei Gegner sehenswert aussteigen und zieht dann aus 20 Metern flach ab. Onana sieht zu, wie der Ball an seinem Tor vorbeirollt und das Außennetz noch streift.

    comment icon

    Rashford schickt den hinterlaufenden Reguilon, der auf McTominay flankt. Er wird aber noch von Diks gestört und bekommt den Ball deshalb nicht einmal in die Nähe des Tores.

    comment icon

    Die heimischen Fans feuern ihr Team zwar weiter an, aber ab und an macht sich Unzufriedenheit breit. Es ist erneut eine sehr maue Vorstellung der Mancunians.

    comment icon

    Varane findet McTominay zwischen den gegnerischen Verteidigungslinien, aber der Mittelfeldspieler braucht zu lang, um aufzudrehen. Lerager geht dazwischen und bekommt einen Fuß an den Ball, der dann zu Vavro rollt.

    comment icon

    Manchester schiebt den Ball harmlos hin und her, für die Dänen ist das einfach zu verteidigen.

    comment icon

    Kopenhagen gelingt es nicht mehr groß, Nadelstiche zu setzen. Aber auch United tut sich weiterhin schwer, für ernsthafte Gefahr zu sorgen.

    comment icon

    Antony lässt Jelert aussteigen und steckt für Höjlund durch, der mit der Hacke für McTominay auflegen will. Der sucht den direkten Abschluss, aber Ankersen ist kurz vor dem Schotten am Ball und schießt ihm ans Knie. Der Ball springt ins Toraus.

    comment icon

    Rashford geht von links in die Mitte und schießt aus 20 Metern flach aufs Tor. Nicht stark genug, Grabara hält den Ball problemlos fest.

    comment icon

    Dalot mit einer guten Hereingabe in Richtung Höjlund, aber Diks stört den Stürmer und dieser erwischt die Kugel nicht richtig.

    highlight icon

    Guter Pass in die Lücke von Rashford in den Lauf von Höjlund, der von Vavro noch leicht nach außen gezwungen wird und den Ball dann mit dem linken Vollspann mehrere Meter übers Tor haut.

    comment icon

    Der FC Kopenhagen macht es mit seinen Mitteln sehr gut: Aggressives Verteidigen, gute Verlagerungen und viel Zielstrebigkeit bei eigenem Ballbesitz sorgen bisher dafür, dass die Red Devils einen ungemütlichen Abend verbringen.

    comment icon

    Jetzt eine längere Ballbesitzphase für Manchester, aber zu einem Abschluss führt sie nicht. Der Ball geht erst zurück zu Onana, dann wieder nach links zu Rashford, der gegen zwei Gegner ins Dribbling geht und den Ball verliert.

    comment icon

    United hat noch nicht ins Spiel gefunden. Der Ball geht im Grunde genommen verloren, sobald die gegnerische Spielhälfte betreten wird.

    highlight icon

    Pfosten! Elyounoussi erobert den Ball im Mittelkreis, marschiert die rechte Seite hinunter und flankt hoch in den Sechzehner. Varane springt am Ball vorbei und dahinter nimmt Goncalves ihn direkt aus der Luft. Perfekt trifft er die Kugel nicht, gefährlich wird es trotzdem - sie schlägt an den rechten Außenpfosten.

    comment icon

    Kopenhagen hat keine Ambitionen, in der Ballbesitzstatistik vorne zu stehen. Die Kugel wird den Red Devils überlassen, angegriffen wird erst ab der Mittellinie und bei eigenem Ballbesitz geht es möglichst schnell nach vorne.

    comment icon

    Bei der folgenden Ecke begeht Lerager ein Offensivfoul an Fernandes und es gibt Freistoß für die Hausherren.

    highlight icon

    Erster Abschluss der Partie: Achouri hat 25 Meter vor dem Tor etwas Platz und haut drauf. Der Ball würde wahrscheinlich knapp am Tor vorbeifliegen, aber Onana geht auf Nummer sicher und ist mit einer Hand noch dran.

    match_start icon

    Der Ball rollt!

    comment icon

    Vor Beginn des Spiels gibt es noch eine Schweigeminute für die vor drei Tagen verstorbene United-Legende Sir Bobby Charlton.

    comment icon

    Die beiden Teams treten auf den Rasen von Old Trafford.

    comment icon

    Der 42-jährige Italiener Marco Guida wird die Begegnung leiten.

    comment icon

    Gute Nachricht für beide Teams: Der FC Bayern hat Galatasaray soeben 3:1 geschlagen. Das türkische Team hat also weiterhin vier Punkte auf dem Konto und der 2. Platz bleibt für Kopenhagen und Manchester in Reichweite. Ganz anders der 1. Platz, der FCB hat bereits neun Zähler und enteilt den Konkurrenten in der Gruppe.

    comment icon

    Ein besonderes Spiel wird es sicherlich für Rasmus Höjlund. Er ist in Kopenhagen zur Welt gekommen und hat einen Teil seiner Ausbildung beim FC Kopenhagen absolviert.

    comment icon

    Kopenhagen hat dagegen in der heimischen Liga keine großen Sorgen. Der amtierende dänische Meister und Pokalsieger steht nach zwölf Spieltagen wieder an der Tabellenspitze.

    comment icon

    Die ten-Hag-Elf hat seit der Niederlage gegen Galatasaray zwei Ligaspiele absolviert, beide wurden mit 2:1 gewonnen. So richtig überzeugend waren die Auftritte aber nicht und die United-Fans erwarten heute sicherlich mehr von ihren Schützlingen.

    comment icon

    Kopenhagen hat derweil schon einen Punkt mehr auf dem Konto als der heutige Gegner, den Dänen ist es gelungen, aus Istanbul einen Punkt mitzunehmen. Mit einem weiteren Unentschieden am heutigen Abend würden sie United hinter sich halten - ein solches Ergebnis wäre für den FC Kopenhagen sicherlich als voller Erfolg zu werten.

    comment icon

    Dabei war die Niederlage in München (3:4) für die Red Devils noch zu verschmerzen. Aber die 2:3-Heimpleite gegen Galatasaray stand sicherlich nicht im Plan und hat zur Folge, dass Manchester schon fast den Rücken zur Wand hat.

    comment icon

    United unter Zugzwang: Nach den beiden Niederlagen zum Auftakt der Champions-League-Saison kann sich das Team aus Manchester keinen weiteren Fehltritt mehr leisten.

    comment icon

    Nach dem 2:1 gegen Vejle BK gibt es drei Umstellungen: Meling, Bardghji und Larsson weichen für Ankersen, Lerager und Achouri.

    comment icon

    Jacob Neestrup schickt sein Team im 4-3-3 aufs Feld: Grabara - Ankersen, Vavro, Diks, Jelert - Lerager, Falk, Goncalves - El Younoussi, Claesson, Achouri.

    comment icon

    Erik ten Hag wechselt im Vergleich zum 2:1-Sieg bei Sheffield United zweimal: Lindelöf und Evans weichen für Reguilon und Varane.

    comment icon

    Blicken wir zunächst auf die Aufstellungen - Manchester United tritt im 4-2-3-1 an: Onana - Dalot, Varane, Maguire, Reguilon - Amrabat, McTominay - Antony, Bruno Fernandes, Rashford - Höjlund.

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Manchester United und dem FC Kopenhagen.