Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Schachtar Donezk - FC Porto. UEFA Champions League Gruppe H.

Imtech ArenaZuschauer46.729.

Schachtar Donezk 1

  • K Kelsy (13. minute)

FC Porto 3

  • W Galeno (8. minute, 15. minute)
  • M Taremi (29. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Shakhtar Donezk und dem FC Porto. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

comment icon

Weiter geht es für Shakhtar Donezk in der Gruppenphase der Champions League am 4. Oktober ab 18:45 Uhr mit dem Auswärtsspiel in Antwerpen. Auf Porto wartet am selben Tag ab 21:00 Uhr das Heimspiel gegen den FC Barcelona. 

comment icon

Durch den heutigen Sieg liegt Porto nun in der Tabelle von Gruppe H hinter dem FC Barcelona mit ebenfalls drei Punkten auf Platz 2. Direkt hinter Porto ist Shakhtar Donezk noch ohne Punkt. Am Tabellenende liegt nach der heutigen 0:5-Niederlage der belgische Meister Royal Antwerpen. 

comment icon

Der FC Porto hat zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase einen 3:1-Sieg gegen Shakhtar Donezk eingefahren. Mann des Spiels war dabei aufseiten der Portugiesen Galeno, der zwei Treffer und eine Vorlage beisteuerte. Insgesamt geht der Erfolg Portos auch in dieser Höhe in Ordnung. Nachdem alle vier Treffer bereits im ersten Durchgang fielen, verwaltete Porto den Vorsprung nach dem Seitenwechsel sehr geschickt. 

full_time icon

Schlusspfiff in Hamburg.

substitution icon

Mit Galeno geht der heutige Matchwinner nun vom Feld.. Für ihn kommt Trainersohn Francisco Conceicao zu einem Kurzeinsatz im Hamburger Volksparkstadion.

comment icon

Schiedsrichter Massa ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an. 

comment icon

Shakhtar Donezk gibt auch kurz vor dem Ende noch nicht auf, sondern kommt immer wieder zu Halbchancen. Für diesen unermüdlichen Einsatz erhalten die Ukrainer vom Publikum in Hamburg den verdienten Applaus. 

comment icon

Sudakov schießt einen Freistoß von links am Strafraum aus etwa 19 Metern direkt in die Mauer. 

substitution icon

Auch Porto bringt mit Borges noch einen frischen Spieler in die Partie. Er ersetzt Franco aufseiten der Gäste.

substitution icon

Sikan geht bei Donezk vom Feld, für ihn kommt Eguinaldo zu einem Kurzeinsatz.

comment icon

Porto verwaltet den Zwei-Tore-Vorsprung nun eigentlich fast nur noch, macht das aber auf hohen Niveau, sodass defensiv nicht viel anbrennt. 

substitution icon

Für Konoplya war seine Gelbe Karte die letzte Aktion. Er wird durch Gocholeishvili ersetzt.

yellow_card icon

Konoplya sieht für eine recht harte Attacke gegen Galeno die nächste Gelbe Karte.

substitution icon

Zudem hat Jaime vorzeitig Feierabend bei den Portugiesen. Für ihn kommt Nico in die Partie.

substitution icon

Bei Porto geht nun der angeschlagene Joao Mario aus dem Spiel. Für ihn kommt Jorgie als Joker aufs Feld.

comment icon

Im Parallelspiel zwischen dem FC Barcelona und Royal Antwerpen steuern die Katalanen auf einen Kantersieg zu. Rund 20 Minuten vor dem Ende führt das Team von Coach Xavi bereits mit 5:0 gegen die von Mark van Bommel betreuten Belgier. 

comment icon

In der zweiten Halbzeit ist die Partie bislang recht ausgeglichen, beide Teams hatten schon die ein oder andere Möglichkeit, aber ein weiterer Treffer fiel im zweiten Durchgang bislang noch nicht. 

substitution icon

Auch der mit Gelb vorbelastete Kapitän Stepanenko geht bei Donezk vom Platz, er wird durch Kashchuk ersetzt.

substitution icon

Torschütze Kelsy hat ebenfalls rund 25 Minuten vor dem Ende Feierabend, für ihn kommt Bondarenko als Joker ins Spiel. 

substitution icon

Bei den Gastgebern kann Verteidiger Lemkin wegen einer vermeintlichen Oberschenkelverletzung nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt nun Azarovi in die Partie.

highlight icon

Zubov schießt von rechts aus etwa sechs Metern in Richtung kurzes Eck. Diogo Costa lenkt den Ball souverän über den Kasten. 

comment icon

In Sachen Ballbesitz ist die Partie nach mittlerweile einer Stunde Spielzeit recht ausgeglichen. Porto hatte bislang 51 Prozent Ballbesitz, die Gastgeber 49 Prozent. 

highlight icon

Franco versucht es von halbrechts mit einem Abschluss in Richtung langes Eck. Keeper Riznyk macht sich lang und lenkt das Leder mit beiden Händen souverän ins Toraus ab. 

comment icon

Im Parallelspiel ist ein weiterer Treffer gefallen. Nach einem Tor von Gavi führt der FC Barcelona bereits mit 4:0 gegen den belgischen Meister Royal Antwerpen. 

yellow_card icon

Portos Joao Mario sieht für ein etwas heftigeres Einsteigen am gegnerischen Strafraum gegen Sudakov die Gelbe Karte.

comment icon

Zu Beginn des zweiten Durchganges spielt Porto in Ballbesitz gar nicht mit so viel Nachdruck nach vorne. Stattdessen hält die Mannschaft von Coach Conceicao das Leder einfach mal länger in den eigenen Reihen. So sparen die Portugiesen Kräfte und die Zeit vergeht. 

comment icon

Nach einer Flanke von links am Strafraum an den langen Pfosten in Richtung Taremi ist Keeper Riznyk aufmerksam und schnappt sich den hohen Ball vor dem Stürmer. 

comment icon

Donezk kommt recht schwungvoll aus der Kabine, die Ukrainer wollen es nun wohl noch einmal wissen und kämpfen mutig gegen die drohende Niederlage zum Champions-League-Auftakt gegen Porto an. 

match_start icon

Weiter geht es in Hamburg.

substitution icon

Bei Porto blieb Sanusi in der Kabine, für ihn verteidigt nun der Ex-Leverkusener Wendell auf der linken Außenbahn.

comment icon

Zur Halbzeit der Partie zwischen Shakhtar Donezk und dem FC Porto führen die Gäste aus Portugal mit 3:1. Mann der ersten Halbzeit war Galeno mit zwei Toren und einer Vorlage. Insgesamt geht die Führung für die Portugiesen auch in Ordnung, weil sie im ersten Durchgang spielerische Vorteile hatten und zudem vor dem Tor eiskalt agierten. 

half_time icon

Halbzeit in Hamburg.

comment icon

Schiedsrichter Massa ordnet in der ersten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an. 

highlight icon

Portos Galeno ist nach einem Tritt von Stepanenko leicht angeschlagen. Der Kapitän von Donezk sollte auch etwas vorsichtiger zu Werke gehen, schließlich ist der Mittelfeldspieler schon mit Gelb vorbelastet. 

comment icon

Torhüter Riznyk ist bei einem Pass von Porto in die Tiefe sehr aufmerksam, er stürmt aus seinem Kasten und schlägt den Ball gerade noch vor Taremi weg. 

comment icon

Das Parallelspiel in dieser Gruppe H ist ähnlich torreich wie jene Begegnung in Hamburg. Der FC Barcelona führt gegen Royal Antwerpen bereits mit 3:0. 

comment icon

Portos Altstar Pepe hat sich mal bei Kelsy "vorgestellt" und den Stürmer von Shakhtar ordentlich umgegrätscht. Pepe kommt aber noch mal ohne Gelbe Karte davon. 

highlight icon

Galeno zieht von links im Strafraum aus ungefähr 14 Metern ab. Der Schuss wird noch leicht abgefälscht, Keeper Riznyk hat das Leder aber dennoch sicher.

comment icon

Portos Spielfreude erhöht sich natürlich von Treffer zu Treffer immer mehr. Vor dem Tor sind die Portugiesen auch eiskalt in der bisherigen Partie. Von vier Abschlüssen, die auf das Tor gingen, landeten drei letztlich auch im Netz. 

highlight icon

Bei den Gästen aus Porto ist Joao Mario angeschlagen, er muss nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 

yellow_card icon

Shakhtars Kapitän Stepanenko sieht für eine heftige Grätsche im Mittelfeld die nächste Gelbe Karte der heutigen Partie. Es ist bereits die dritte Verwarnung für einen Spieler des ukrainischen Meisters.

comment icon

Gut eine halbe Stunde ist im Hamburger Volksparkstadion vorüber und die Gäste aus Porto führen mit 3:1 gegen Shakhtar Donezk. 

goal icon

Tooooor! Shakhtar Donezk - FC PORTO 1:3. Taremi trifft genau ins Eck! Der Iraner lauert nach einem Angriff Portos über links im Zentrum, bekommt den Ball von Galeno genau auf den rechten Fuß gespielt. Taremi hat dann keine Probleme, den Ball per Direktabnahme aus etwa sechs Metern rechts ins Eck zu befördern.

comment icon

Vorlage Wenderson Rodrigues do Nascimento Galeno

comment icon

Sudakov wird etwa zwölf Meter vor dem Tor bedient, er zieht sofort aus dem Lauf ab, fährt zu sehr unter den Ball und schießt daher weit über den Kasten. 

comment icon

Nach einer bislang sehr temporeichen Anfangsphase baut Donezk nun das Spiel teilweise erst einmal eher ruhig auf. 

highlight icon

Donezk macht jetzt etwas mehr Druck, im Anschluss an eine Flanke von rechts am Strafraum an den langen Pfosten bekommt Keeper Diogo Costa gerade noch die rechte Hand dran und klärt ins Toraus. 

comment icon

Nach einer Hereingabe von links am Strafraum an den langen Pfosten verpasst Kelsy das Leder im Hineinrutschen nur ganz knapp. 

comment icon

Vor allem Porto hat nach der erneuten Führung nun gleich weiterhin vor, den Druck hoch zu halten und vielleicht mit einem weiteren Treffer schon für eine mögliche Vorentscheidung zu sorgen. 

highlight icon

Fast das 3:1! Bei einem Distanzschuss von Jaime in Richtung rechtes Eck kann Keeper Riznyk gerade noch mit den Fingerspitzen abwehren und somit den dritten Gegentreffer verhindern. 

goal icon

Tooooor! Shakhtar Donezk - FC PORTO 1:2. Galeno mit dem Doppelpack! Nach einem Ballgewinn rechts im Mittelfeld schaltet Porto schnell um, das Leder kommt in weiterer Folge am Strafraum zu Galeno. Er setzt sich kraftvoll durch und hat danach freie Bahn für seinen Abschluss zum 2:1 ins linke Eck.

goal icon

Tooooor! SHAKHTAR DONEZK - FC Porto 1:1. Kelsy köpft ein! Nach einem Vorstoß über die rechte Außenbahn kommen die Ukrainer bis an die Grundlinie, wo Konoplya dann in den Rückraum flankt. Kelsy geht zum Kopfball hoch und setzt ihn perfekt gegen die Laufrichtung von Keeper Diogo Costa zum 1:1-Ausgleich ins rechte Eck.

comment icon

Vorlage Yukhym Konoplya

comment icon

Nun ist Shakhtar natürlich früh in der Partie noch mehr gefordert durch den Rückstand. Bislang war die Mannschaft von Coach van Leeuwen auch noch nicht so gut drin in der Begegnung. 

goal icon

Tooooor! Shakhtar Donezk - FC PORTO 0:1. Galeno staubt ab! Der Porto-Profi lauert nach einem Schuss von Joao Mario rechts am Fünfmeterraum genau richtig. Keeper Riznyk kann den Ball nur leicht zur Seite abprallen lassen und so schiebt Galego das Leder ohne Probleme zum 1:0 für die Portugiesen über die Linie.

comment icon

Nach einer Flanke von rechts in den Fünfmeterraum kommt Taremi beinahe zum Abschluss. Aber die Abwehr von Donezk kann gerade noch in allerhöchster Not irgendwie klären. 

yellow_card icon

Für ein Trikotvergehen von Sikan an Joao Mario sieht der ukrainische Angreifer die nächste Gelbe Karte des Spiels.

yellow_card icon

Portos Carmo sieht für ein hartes Einsteigen gegen Sudakov früh in der Partie die erste Gelbe Karte.

comment icon

In den ersten Minuten der Partie übernimmt Porto gleich mal die Initiative gegen Donezk. 

match_start icon

Los geht es in Hamburg.

comment icon

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Davide Massa aus Italien.

comment icon

Wegen des immer noch andauernden Krieges in der Ukraine trägt Shakhtar die Heimspiele in der Champions League in dieser Saison im Hamburger Volksparkstadion aus.

comment icon

Das Duell zwischen Donezk und Porto gab es zuletzt in der Saison 2014/15 in der Champions League. Damals trennten sich die beiden heutigen Kontrahenten in Hin- und Rückspiel jeweils mit einem Unentschieden (2:2, 1:1).

comment icon

Der FC Porto war am zurückliegenden Wochenende in der portugiesischen Liga ebenfalls erfolgreich. Die Mannschaft von Trainer Conceicao gewann auswärts bei CF Estrela mit 1:0. Joker Taremi, der bereits nach 15 Minuten eingewechselt wurde, erzielte in der 29. Minute den letztlich entscheidenden Treffer für Porto.

comment icon

Bei der Generalprobe vor dem heutigen Spiel kam Donezk in der heimischen Liga zu einem 1:0-Heimsieg gegen FK Obolon. Joker Nazaryna traf in der 77. Minute spielentscheidend für den ukrainischen Meister.

comment icon

Auch der FC Porto steigt als Vizemeister Portugals in der Gruppenphase der Champions League in die internationale Saison ein.

comment icon

Shakhtar Donezk ist als amtierender Meister der Ukraine automatisch für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert gewesen.

comment icon

Bei Porto gibt es im Vergleich zum 1:0-Sieg bei CF Estrela drei Veränderungen. Joao Mario, Sanusi, Eustaquio und Taremi dürfen statt Marcano, Borges, Navarro und Evanilson von Beginn an ran.

comment icon

Porto läuft mit folgender Elf auf: Diogo Costa - Joao Mario, Pepe, Carmo, Sanusi - Varela, Eustaquio - Jaime, Franco, Galeno - Taremi.

comment icon

Donezk-Coach van Leeuwen verändert sich Team im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen den FK Obolon auf drei Positionen. Dismas, Nazaryna und Kelsy rücken statt Azarovi, Kryskiv und Kashchuk in die Anfangself der Ukrainer.

comment icon

Donezk spielt in folgender Formation: Riznyk - Konoplya, Lemkin, Rakitskyi, Dismas - Nazaryna, Stepanenko, Sudakov - Zubkov, Sikan, Kelsy.

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Shakhtar Donezk und dem FC Porto.