Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Eintracht Braunschweig - 1. FC Nürnberg. 2. Bundesliga.

Eintracht-StadionAtt19.798.

Eintracht Braunschweig 2

  • A Ujah (29. minute, 64. minute)

1. FC Nürnberg 2

  • K Okunuki (38. minute)
  • B Goller (40. minute)

2. Bundesliga: Punkteteilung zwischen Braunschweig und Nürnberg

Dank Doppelpacker Ujah: Eintracht punktet gegen Club

Anthony Ujah hat Eintracht Braunschweig in der 2. Bundesliga einen Heimpunkt beschert.

Der erfahrene Mittelstürmer war in der 29. und 64. Minute zweimal für die Niedersachsen zum 2:2 (1:2) gegen den 1. FC Nürnberg erfolgreich. Die Eintracht wartet allerdings seit vier Spielen auf einen Sieg. Mit fünf Zählern belegt Braunschweig weiter den 17. und vorletzten Tabellenplatz. In der Nachspielzeit hatte Ujah (90.+3) sogar das Siegtor auf dem Fuß.

Kanji Okunuki (38.) und Benjamin Goller (40.) hatten innerhalb von zwei Minuten nach Club-Rückstand für die 2:1-Führung zugunsten der Franken gesorgt. Nürnberg zeigte einmal mehr Comeback-Qualitäten.

Alles zur 2. Bundesliga auf skysport.de:

In dieser Saison hatte der FCN schon wiederholt nach Rückständen gepunktet. Im Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1), gegen den SV Wehen Wiesbaden (2:1) und gegen Hannover 96 (2:2) wurden nach Rückstand noch Zähler eingefahren.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Nürnbergs Kania mit Pfostenpech

Nürnberg startete besser in die Begegnung, musste aber dann einem Rückstand hinterherlaufen. Der Club bewahrte allerdings die Ruhe und konnte mit guten Kombinationen die Treffer zur 2:1-Führung erzielen. Die Niedersachsen wirkten dabei in der Abwehr nicht gut sortiert.

In der 53. Minute musste Nürnbergs Schlussmann Christian Mathenia allerdings mit einem Reflex einen Schuss von Danilo Wiebe parieren und verhinderte so den Ausgleich. Gegen Ujahs Schuss war er dann aber machtlos. Nürnbergs Julian Kania (71.) hatte mit einem Pfostenschuss Pech.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: