Zum Inhalte wechseln

Wolverhampton News: Nuno Espirito Santo gibt Update zur Verletzung von Rui Patricio

Wolves-Coach gibt Entwarnung bei Keeper Patricio

Sky Sport

26.03.2021 | 15:55 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nuno Espirito Santo, Trainer der Wolverhampton Wanderers, gibt ein Update zu Torwart Rui Patricio nach dem Zusammenprall mit seinem Mitspieler. (Videolänge: 27 Sekunden)

Wolverhampton-Trainer Nuno Espirito Santo spricht nach der Partie gegen den FC Liverpool (0:1) über die Verletzung von Torhüter Rui Patricio und gibt Entwarnung.

"Wir haben eben ein Update bekommen", sagte der Wolves-Coach unmittelbar nach der Partie am Sky Mikro. "Er ist ok. Er ist bei vollem Bewusstsein und kann sich erinnern, was passiert ist. Der Arzt hat mir gesagt, dass er ok ist."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Wolverhampton-Trainer Nuno Espirito Santo äußert sich nach der Partie zur Kopf-Verletzung von Torhüter Rui Patricio. (Video: 00:45 Sekunden)

Patricio kollidiert mit eigenem Mitspieler

Patricio war gegen Ende der Partie mit seinem Teamkollegen Conor Coady kollidiert. Der Innenverteidiger hatte den Keeper mit dem Knie am Kopf getroffen. Patricio musste lange behandelt und schließlich mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Das Spiel war für knapp 15 Minuten unterbrochen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Torwart Rui Patricio von den Wolverhampton Wanderers stieß im Spiel gegen den FC Liverpool mit einem Mitspieler zusammen. (Videolänge: 27 Sekunden)

"Wir müssen nun die richtigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen", sagte Espirito Santo später auf der Pressekonferenz: "Er hat einen harten Schlag abbekommen. Aber im Moment ist alles ok."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten