Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Kroos nennt Favoriten

Nicht Spanien oder Deutschland! Kroos verrät seinen WM-Favoriten

Toni Kroos will RB Leipzig nach dem Trainerwechsel nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Image: Toni Kroos hat einen klaren WM-Favoriten.  © DPA pa

In knapp zwei Monaten beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Ex-Nationalspieler Toni Kroos hat nun seinen Favoriten für das bevorstehende Turnier verraten.

"Brasilien ist mein Top-Favorit", sagte der 32-Jährige in seinem Podcast Einfach mal Luppen. "Es sind drei oder vier Jungs von uns (Real Madrid; Anm. d. Red.) dabei, die ich tagtäglich sehe, und ich glaube, dass sie sehr gut sind. Dazu gewinnt Brasilien im Moment alles, wenn man sich die letzten Ergebnisse anschaut."

In der Tat: Seit der Copa-Finalniederlage gegen Argentinien (0:1) im September 2021 ist das Team von Trainer Tite 14 Mal in Folge ungeschlagen geblieben.

Brasilien wartet seit 20 Jahren auf WM-Titel

Kroos glaubt, dass die Brasilianer "einen großen Hunger haben werden". Brasilien habe "eine gute Mischung aus Kämpfern, die dazwischenhauen, und Spielern, die eine feine Klinge spielen", betonte der Real-Star.

Die Selecao wartet seit dem Titelgewinn 2002 in Japan und Südkorea auf einen Finaleinzug bei der WM.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten