Zum Inhalte wechseln

Premier-League News: Emery sagt Newcastle ab

Abfuhr für Newcastle: Wunschkandidat Emery sagt den Magpies ab

Unay Emery lehnt das Angebot von Newcastle United ab.
Image: Unay Emery lehnt das Angebot von Newcastle United ab.  © Imago

Wunschkandidat Unai Emery (50) hat dem englischen Erstligisten Newcastle United eine Absage erteilt. Der Spanier bleibt stattdessen Trainer beim FC Villarreal.

"Ich bin dankbar für das Interesse, aber noch dankbarer, dass ich hier bin", teilte Emery am Mittwoch mit, nachdem er kurz zuvor das Interesse von Newcastle an ihm öffentlich gemacht hatte: "Villarreal ist mein zu Hause und ich identifiziere mich zu 100 Prozent mit dem Klub."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Laut der BBC sollte Emery bei Newcastle United, das zuletzt von einem Konsortium aus Saudi-Arabien übernommen worden war, als Teammanager den personellen Umbruch bei den Magpies einleiten. Demnach hätte der Klub die Verpflichtung noch vor dem Ligaspiel bei Brighton & Hove Albion am Samstag perfekt machen wollen. Im Interview mit dem spanischen TV-Sender Movistar Plus hatte Emery den Kontakt zu Newcastle bestätigt. "Sie haben mir ihr Interesse mitgeteilt, aber es gibt noch kein Angebot", sagte er am Dienstag: "Sollte das Angebot für mich interessant sein, werde ich sehr respektvoll mit Villarreal sprechen."

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Newcastle weiter ohne Sieg

Emery, der bereits bei Paris St. Germain und beim FC Arsenal als Trainer tätig war, dort aber jeweils entlassen wurde, hatte mit Villarreal in der vergangenen Saison die Europa League gewonnen. Sein Vertrag läuft noch bis 2023. Newcastle steht nach der Entlassung von Teammanager Steve Bruce vor rund zwei Wochen weiter ohne Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz.

ZUM DURCHKLICKEN: Die zehn Trainer mit dem höchsten Gehalt im Fußballgeschäft

  1. Platz 10: Carlo Ancelotti (Real Madrid). Jahresgehalt: 6 Millionen Euro
    Image: Platz 10: Carlo Ancelotti (Real Madrid). Jahresgehalt: 6 Millionen Euro © DPA pa
  2. Platz 9: Thomas Tuchel (FC Chelsea). Jahresgehalt: 6,5 Millionen Euro
    Image: Platz 9: Thomas Tuchel (FC Chelsea). Jahresgehalt: 6,5 Millionen Euro © Imago
  3. Platz 8: Mauricio Pochettino (Paris Saint-Germain). 7 Millionen Euro
    Image: Platz 8: Mauricio Pochettino (Paris Saint-Germain). Jahresgehalt: 7 Millionen Euro © DPA pa
  4. Platz 7: Julian Nagelsmann (FC Bayern München). Jahresgehalt: 8 Millionen Euro
    Image: Platz 7: Julian Nagelsmann (FC Bayern München). Jahresgehalt: 8 Millionen Euro © Imago
  5. Platz 6: Massimiliano Allegri (Juventus Turin). Jahresgehalt: 9 Millionen Euro
    Image: Platz 6: Massimiliano Allegri (Juventus). Jahresgehalt: 9 Millionen Euro © DPA pa
  6. Platz 5: Jürgen Klopp (FC Liverpool). Jahresgehalt: 10,5 Millionen Euro
    Image: Platz 5: Jürgen Klopp (FC Liverpool). Jahresgehalt: 10,5 Millionen Euro © Imago
  7. Platz 4: Jose Mourinho (AS Rom). Jahresgehalt: 13 Millionen Euro
    Image: Platz 4: Jose Mourinho (AS Rom). Jahresgehalt: 13 Millionen Euro © DPA pa
  8. Platz 3: Diego Simeone (Atletico Madrid). 15 Millionen Euro
    Image: Platz 3: Diego Simeone (Atletico Madrid). Jahresgehalt: 15 Millionen Euro © Imago
  9. Platz 2: Antonio Conte (Tottenham Hotspur). Jahresgehalt 15,6 Millionen Euro
    Image: Platz 2: Antonio Conte (Tottenham Hotspur). Jahresgehalt 15,6 Millionen Euro © DPA pa
  10. Platz 1: Pep Guardiola (Manchester City). Jahresgehalt: 23 Millionen Euro
    Image: Platz 1: Pep Guardiola (Manchester City). Jahresgehalt: 23 Millionen Euro © Imago

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: