Zum Inhalte wechseln

McDonalds steht vor Einstieg in der französischen Ligue 1

McDonalds wird wohl Namenssponsor der Ligue 1

McDonalds soll neuer Namenssponsor der Ligue 1 werden.
Image: McDonalds soll neuer Namenssponsor der Ligue 1 werden.  © Imago

Der Fast-Food-Konzern McDonalds wird angeblich die Namensrechte der französischen Ligue 1 übernehmen.

Nach einem Bericht von RMC Sport ist die Zeit der "Uber Eats Ligue 1" schon bald Geschichte. Offenbar hat sich Fast-Food-Riese McDonalds die Namensrechte der französischen Liga gesichert, womit diese künftig "McDonalds Ligue 1" heißen dürfte.

Während Uber Eats jährlich etwa 16 Millionen Euro für die Namensrechte bezahlt haben soll, ist der US-Konzern angeblich bereit, 60 Millionen Euro für drei Jahre an die französische Liga zu bezahlen. Dem Ligue-1-Präsidenten Vincent Labrune soll ein entsprechendes Angebot von McDonalds bereits vorliegen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten