Zum Inhalte wechseln

Kolumne: Matthäus über FC Bayern, Jamal Musiala, BVB und Edin Terzic

Diese Transfer-Note gebe ich Salihamidzic

''So sehe ich das'' - die Sky Kolumne von Lothar Matthäus.
Image: ''So sehe ich das'' - die Sky Kolumne von Lothar Matthäus.  © Sky

Sky Experte Lothar Matthäus spricht in seiner Kolumne "So sehe ich das" über den FC Bayern und schwärmt von Phänomen Jamal Musiala. Zudem benotet er die Transferpolitik von Hasan Salihamidzic und erklärt er die neue BVB-Stärke.

Ich gebe Hasan Salihamidzic die Note eins für seine Transfermarkt-Aktivitäten. Warum? Weil ich möchte, dass er mich nach langer Zeit mal wieder auf einen Kaffee einlädt. Spaß beiseite. Die Einkäufe und Verkäufe, die Brazzo in dieser Transferperiode bis zum jetzigen Zeitpunkt getätigt hat, sind großartig.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Der FC Bayern hat nun einen Kader, der in der Breite und in der Tiefe so ist, wie ich es mir von einem Champions-League-Aspiranten wünsche. Natürlich ist es noch früh in der Saison, aber Stand jetzt, nach den bisher gesehenen Leistungen und meinem aktuellen Bauchgefühl, denke ich, dass Bayern mit dieser Mannschaft und diesem Spirit wieder ein gewichtiges Wörtchen mitreden kann, wenn es darum geht, die wichtigste europäische Vereinstrophäe zu gewinnen.

Nagelsmanns Fingerspitzengefühl ist gefragt

Hasan hat es zusammen mit den anderen sportlich Verantwortlichen geschafft, auf jeder Position zwei oder mehr Spieler im Kader zu haben, die dafür sorgen, dass der Konkurrenzkampf sowie die Qualität außerordentlich sind und sich keiner ausruhen kann. Hat einer der ersten Elf in der letzten Saison ein einigermaßen gutes Spiel abgeliefert, konnte er sich zurücklehnen. Er wusste, dass es sowieso keinen Ersatz für ihn gab und er wieder spielen darf. Das ist jetzt komplett anders.

Trainer Julian Nagelsmann muss das jetzt moderieren, die Stimmung hoch halten. Aber ich glaube, dass er dafür genau der Richtige ist. Er hat Fingerspitzengefühl, wird die richtigen Worte finden und außerdem sind es am Ende so viele Spiele, dass jeder zum Einsatz kommen wird. Wenn es dann in einem Champions-League-Halbfinale beispielsweise gegen Real Madrid geht, dann muss er natürlich denjenigen erklären, die nicht von Anfang an auf dem Platz stehen, warum das so ist. Aber das gehört eben dazu, wenn man Bayern-Trainer ist und alle Titel gewinnen will.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Terzic' Leidenschaft schwappt auf Spieler über

Ich sehe ehrlich gesagt keinen wahren Konkurrenten im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Wenn überhaupt, dann Borussia Dortmund. Trainer Edin Terzic bringt das mit, was den Dortmundern gefehlt hat. Diese tiefe Identifikation, die von der Bank aus auf die Spieler überschwappt. So viel Leidenschaft und Liebe zu diesem Klub strahlen aus ihm heraus, dass ich mir sicher bin, dass sie eine sehr gute Saison spielen werden.

Dortmund hat sehr gute Transfers getätigt und sie scheinen jetzt eine wirklich tolle Mentalität zu haben. Nun gewinnen sie auch Spiele wie in Freiburg oder zu Hause gegen Leverkusen, bei denen sie früher nicht als Sieger vom Platz gegangen wären. Es scheint mir ein anderes Dortmund-Gefühl vorhanden zu sein.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus sieht Mentalität bei Borussia Dortmund.

Bayern werden nicht oft straucheln

Aber der BVB müsste eine nahezu perfekte Saison spielen und Bayern mehrmals straucheln. Dass beides zusammenkommt, ist in der Regel sehr unwahrscheinlich. Und das liegt vor allem daran, dass diese Bayern-Mannschaft nicht oft straucheln wird - schon gar nicht in der Bundesliga.

Wenn man sieht, wie quasi das ganze Team jubelt und auf den Torschützen zuläuft, was Sadio Mane nicht nur spielerisch, sondern auch menschlich für ein Gewinn ist und dass de Ligt noch auf der Bank sitzt, dann weiß ich nicht, wie am Ende der Saison irgendwer vor den Bayern stehen soll.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Musiala auf dem Weg zum Weltfußballer

Und dann haben wir immer noch nicht über Bambi gesprochen. Was ist dieser Jamal Musiala nur für ein wundervoller Fußballer! Musiala vereint Fleiß, Gier, Konzentration, Talent und Bodenständigkeit. Er hält den Ball flach und explodiert gleichzeitig. Sein Tor gegen Wolfsburg: Traumhaft. Er ist unglaublich sympathisch, weit entfernt von Bling-Bling und will einfach nur Fußball spielen.

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Und das macht er sensationell. Wohin das hinführen kann? Ich denke zur Weltfußballer-Wahl! Und das muss auch nicht erst in drei, vier, fünf Jahren sein. Das kann bereits in naher Zukunft geschehen. Ja, man sollte junge Spieler nicht zu sehr mit Druck überfrachten, aber man kann die Dinge schon beim Namen nennen. Dieser Spieler kann ein ganz, ganz Großer werden. Man stelle sich nur mal vor, er gewinnt mit Bayern die Champions League und wird mit Deutschland Weltmeister.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus lobt Jamal Musiala vom FC Bayern in den höchsten Tönen.

Punkt- und Torrekord für Bayern möglich

Es dürfte aktuell so ziemlich jedem beim FC Bayern Spaß machen für diesen Klub zu arbeiten, zu spielen, ihn zu trainieren oder zu führen. Man sieht allein daran, dass Thomas Müller lachen muss, wenn er eine große Chance vergibt, wie hoch das Vertrauen in die eigene Stärke ist.

Das erinnert mich an Leo Messi, der öfters Schmunzeln musste, wenn er eine Hundertprozentige vergeben hat, weil er wusste, dass er sowieso noch drei Stück macht. Aktuell sitzt Matthijs de Ligt aufgrund einer komplizierten Vorbereitung und etwas Fitness-Rückstand noch auf der Bank. Zudem haben sich die anderen nach den tollen Anfangsleistungen ihre Einsätze verdient. Wenn er aber bei hundert Prozent ist, dann tippe ich auf eine Innenverteidigung aus ihm und Hernandez. Ich kann gar nicht genau erklären, warum ich auf Hernandez statt Upamecano tippe. Es ist nur ein Bauchgefühl.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Aus heutiger Sicht passt beim FC Bayern von vorne bis hinten einfach alles. Die momentane Startelf macht es überragend. Und Spieler wie Goretzka, de Ligt, Coman, Sane, Gravenberch, Mazraoui oder Tel sind quasi noch in der Hinterhand. Obwohl Lewy leider nicht mehr da ist, würde es mich nicht wundern, wenn die Bayern am Ende den Punkt- und Tor-Rekord brechen. Aber die Saison ist lang und ich traue den Dortmunder unter Edin Terzic eine Menge zu. Deutscher Meister zu werden dürfte aber nicht viel leichter werden als in den letzten zehn Jahren…

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: