Zum Inhalte wechseln

Kamerun will Inter-Juwel Yann Aurel Bisseck überzeugen

Sky Info: Verliert der DFB den ehemaligen U21-Kapitän?

Yann Aurel Bisseck feierte sein Startelf-Debüt für Inter Mailand im Champions-League-Duell gegen RB Salzburg.
Image: Yann Aurel Bisseck feierte sein Startelf-Debüt für Inter Mailand im Champions-League-Duell gegen RB Salzburg.  © DPA pa

Kameruns Fußballverband will Yann Aurel Bisseck (23) von einem Verbandswechsel überzeugen. Nach Sky Informationen hat sich Samuel Eto'o persönlich nach dem Abwehr-Talent der Nerazzurri erkundigt.

Ähnlich wie bei Youssoufa Moukoko versucht der 42-jährige Verbandspräsident erneut einen deutschen Nachwuchsspieler für die Nationalmannschaft von Kamerun zu gewinnen. Eto'o pflegt zu den Mailändern eine besondere Beziehung. Mit Inter-Vizepräsident Javier Zanetti gewann der ehemalige Weltklassestürmer 2010 die Champions League.

Samuel Eto'o und Javier Zanetti gewannen 2010 gemeinsam das historische Triple mit Inter Mailand.
Image: Samuel Eto'o und Javier Zanetti gewannen 2010 gemeinsam das historische Triple mit Inter Mailand.  © DPA pa

Auch für Kamerun spielberechtigt

In den Jugend-Nationalmannschaften hat Bisseck ausschließlich für Deutschland gespielt. Der ehemalige EM-Kapitän absolvierte acht U21-Länderspiele. Aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft ist der Abwehr-Riese auch für Kamerun spielberechtigt. Vom 13. Januar bis zum 11. Februar 2024 steigt der Afrika-Cup. Nach Sky Informationen ist es eher unwahrscheinlich, dass sich Bisseck Anfang des Jahres das kamerunische Trikot überstreift. Sein voller Fokus liegt auf Inter Mailand.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Bisseck geht als zehnter Deutscher in die Geschichte des italienischen Spitzenklubs ein. Zu seinen prominenten Vorgängern zählen unter anderem Lothar Matthäus, Jürgen Klinsmann und Karl-Heinz Rummenigge. In Mailand will Bisseck zur Weltklasse reifen. Anfang November feierte der Sommer-Neuzugang der Nerazzurri in der Champions League sein Startelf-Debüt. In der Serie A kommt der 23-jährige Innenverteidiger bisher auf vier Einsätze. Gegen Udinese Calcio spielte der "Koloss von Köln" erstmals über 90 Minuten.

Zu seinen Stärken zählen vor allem sein beidfüßiger Spielaufbau, sein Tempo sowie Kopfballspiel. Von Simone Inzaghi wird er in der Dreierkette oder auf der offensiveren Außenposition variabel eingesetzt. Beim dänischen Erstligisten Aarhus GF war er bereits für seine Torgefährlichkeit und seine spielerischen Elemente bekannt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten