Zum Inhalte wechseln

Fußball News: Ronaldo überholt: Messi sorgt bei Copa America für Furore

Ronaldo überholt - Pele in Sicht: Messi sorgt bei Copa für Furore

Sky Sport

04.07.2021 | 13:34 Uhr

Lionel Messi brilliert aktuell bei der Copa America.
Image: Lionel Messi brilliert aktuell bei der Copa America.  © Imago

Argentinien ist ins Halbfinale der diesjährigen Copa America eingezogen. Einmal mehr überzeugte Rekordjäger Lionel Messi, der Ronaldo in einer besonderen Statistik überflügelte.

Aktuell ist Lionel Messi noch vertragslos, denn bisher konnte er sich mit seinem Stammverein Barcelona noch auf kein neues Arbeitspapier einigen (Fragen und Antworten zur Causa Messi). Das hält ihn jedoch nicht davon ab bei der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft eine Topleistung abzuliefern.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Samstagnacht führte er Argentinien beim 3:0 gegen Ecuador quasi im Alleingang ins Halbfinale. Erst bereitete die beiden Tore von Rodrigo de Paul und Lautaro Martinez vor, dann setzte er mit einem direkten Freistoß kurz vor Ende der Partie selbst den Schlusspunkt. Es waren seine Scorerpunkte sechs, sieben und acht bei der Südamerikameisterschaft.

Mehr direkte Freistoßtore als Ronaldo

Und es war ein besonderer Freistoß. Durch sein Tor überholte er seinen ewigen Kontrahenten Cristiano Ronaldo in der Statistik der direkten Freistoßtore. Ronaldo steht laut Opta bei 57, Messi traf für Klub und Land insgesamt 58 Mal.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Und die nächste Top-Wert winkt schon. Lionel Messi erzielte sein 76. Karrieretor für Argentinien und ist damit nur noch einen Treffer von Pelé entfernt, der jemals die meisten Tore für eine südamerikanische A-Nationalmannschaft erzielt hat.

Erster Titel mit Argentinien?

Für die Argentinier wäre Messis Rekordtor ein gutes Zeichen im Hinblick auf einen möglichen Titelgewinn. Seit 1993 wartet Argentinien auf den Gewinn der Copa America. Auch für Messi wäre der Titel endlich der langersehnte erste Titel mit Argentinien. Drei Mal scheiterte er bereits mit der Albiceleste im Finale der Copa. Unvergessen auch das verlorene WM-Finale 2014 gegen Deutschland.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Mit einem Titelgewinn würde Messi den Fluch des "Unvollendeten" ablegen können. 2016 war er nach der dritten Finalniederlage bei der Copa eigentlich aus der Nationalelf zurückgetreten. Doch schon zwei Monate später kehrte er zurück und nimmt nun seinen nächsten, vielleicht sogar letzten Anlauf für einen Titel mit Argentinien.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten