Zum Inhalte wechseln

FC Bayern mit Kehrtwende bei Alphonso Davies

Enthüllt: Überraschender Bayern-Plan mit Davies

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Vom Gefühl her war Alphonso Davies schon bei Real Madrid, doch jetzt könnte es ganz anders kommen. Wie Sky Transferexperte Florian Plettenberg weiß, sind die Bayern bereit, mit dem Kanadier in sein letztes Vertragsjahr zu gehen.

Der Vertragspoker zwischen dem FC Bayern und Alphonso Davies geht in die nächste Runde. Die Münchner haben sich dazu entschieden, den Kanadier in diesem Sommer nicht abzugeben und mit ihm ins letzte Vertragsjahr zu gehen.

In den letzten Monaten galt ein Verbleib von Alphonso Davies beim FC Bayern über diesen Sommer hinaus als unwahrscheinlich.

Das aktuelle Arbeitspapier des Linksverteidigers läuft nur noch bis 2025. Die Davies-Seite zeigte sich zuletzt nicht gewillt, dieses zu verlängern und beharrte auf ein Gesamtgehaltsvolumen von 19-20 Millionen Euro brutto. Auch die Bereitschaft des Vereins, der Spielerseite entgegenzukommen, änderte daran bisher nichts. Die Bayern möchten allerdings auf keinen Fall ihr eigenes Limit überschreiten. Ein Szenario wie einst bei David Alaba, der sich 2021 ablösefrei Real Madrid anschloss, wollten die Münchner ursprünglich verhindern, doch die neuesten Entwicklungen schließen dies nicht mehr aus.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bayern geht ins Risiko

Seit ein paar Tagen befinden sich die Münchner und Davies wieder in Gesprächen über einen neuen Vertrag. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen weiterhin schwierig. Laut Sky Informationen gibt es jetzt aber neue Entwicklungen im Vertragspoker. "Es gibt die Entscheidung, mit Alphonso Davies ins letzte Vertragsjahr zu gehen. Die Bayern nehmen in Kauf, dass er ablösefrei gehen könnte", enthüllt Sky Reporter Florian Plettenberg in "Transfer Update - die Show".

Sollte Davies unter dem neuen Bayern-Trainer Vincent Kompany wieder zur alten Stärke zurückfinden, ist der deutsche Rekordmeister womöglich bereit, sich nochmals an den Verhandlungstisch zu setzen und finanziell nachzubessern. Doch für dieses Szenario müsste Davies sich erstmal beweisen.

Mit dem Transfer von Hiroki Ito, der auch links spielen kann, bekommt Davies Druck - auch Raphael Guerreiro kann dort auflaufen.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" ab sofort immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. Infos, Hintergründe, Einordnungen: So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.