Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Christoph Freund spricht über Rückkehr von Manuel Neuer

Freunds optimistische Neuer-Diagnose

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Beim Drittligisten Preußen Münster setzten sich die Bayern ohne Mühe mit 4:0 durch und ließen sich auch von einigen Personalsorgen nicht beirren.

Bayern Münchens Sportdirektor Christoph Freund glaubt fest an eine baldige Rückkehr des lange verletzten Kapitäns Manuel Neuer.

"Es ist nicht mehr weit. Es kann sich nur noch um Tage handeln", sagte Freund vor dem DFB-Pokal-Spiel des Rekordmeisters bei Drittligist Preußen Münster im ZDF. Er rechne mit dem 37 Jahre alten Keeper "nächste Woche bei der Mannschaft".

Alles zum FC Bayern München auf skysport.de:

Alle News zum FC Bayern München
Videos zum FC Bayern München
Spielplan des FC Bayern München
Ergebnisse des FC Bayern München
Zur Bundesliga-Tabelle

Auch Trainer Thomas Tuchel sieht Neuer auf einem guten Weg in Richtung Comeback. Der Torwart von Bayern München arbeite "individuell" und absolviere bereits Torwarttraining, sagte Tuchel. Er sei überzeugt, dass sich der lange verletzte Nationaltorhüter "sehr gut" fühle.

Tuchel will kein Risiko eingehen

Tuchel beschrieb Neuers Symptome nicht als Blessur, sondern als "Beschwerden in der Wade, die sehr diffus sind und mal kommen und mal gehen". Diese hätten "gar nicht so viel mit Absprungtechnik oder Muskelkontraktion zu tun, sondern sind einfach da und stören", sagte er: "Wir wollen kein Risiko eingehen, dass daraus eine Verletzung wird."

Neuer sei weiter "sehr positiv, weil er glaubt, dass es sehr, sehr schnell geht, sobald er im Mannschaftstraining ist, dass er zurück ist und das hat, was er für den Wettkampf braucht. Das glaube ich ihm, da kennt er sich besser als ich ihn kenne", sagte Tuchel über den 37-Jährigen.

Mehr zum Thema Daniel Peretz

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

In Münster feierte der im Sommer verpflichtete Daniel Peretz sein Bayern-Debüt. Ansonsten wird Neuer von Sven Ulreich vertreten. Nationalkeeper Neuer hatte sich im Dezember bei einem Skiunfall schwer verletzt und fällt seitdem aus. Seine Rückkehr verzögerte sich immer wieder.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.