Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona: Einigung mit Atletico im Griezmann-Streit liegt in Aussicht

Nach Barcas Klage-Drohung: Einigung im Griezmann-Streit?

Im Streit zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid um Antoine Griezmann hat es Fortschritte gegeben. Eine Einigung scheint sich anzubahnen.
Image: Im Streit zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid um Antoine Griezmann hat es Fortschritte gegeben. Eine Einigung scheint sich anzubahnen.  © DPA pa

Im Streit zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid um Antoine Griezmann hat es Fortschritte gegeben. Eine Einigung scheint sich anzubahnen.

Laut eines Berichts der französischen Zeitschrift L'Equipe soll eine Einigung in der Causa Antoine Griezmann zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid in Aussicht sein.

Grund für den Rechtsstreit der beiden spanischen Top-Klubs ist eine Klausel in Griezmanns Vertrag. Atletico muss den französischen Angreifer für 40 Millionen Euro verpflichten, sobald dieser in 50 Prozent der Partien über mindestens 45 Minuten zum Einsatz kommt.

Klage Barcas steht im Raum

Daraufhin kam Griezmann zu Beginn der neuen Saison nur als Einwechselspieler zum Einsatz. Die Verantwortlichen des FC Barcelona sahen das nicht gerne und behaupteten, dass bereits in der vergangenen Spielzeit die notwendige Bedingung erfüllt wurde, dass die Klausel für Griezmann greift. Die Katalanen haben sogar bereits eine Klage vorbereitet.

SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

Nun soll es also doch zu einer Einigung kommen. Die Kaufpflicht in Griezmanns Vertrag soll von 40 auf 25 Millionen Euro gesenkt werden. Bis spätestens zur kommenden Länderspielpause hoffe man in Barcelona auf einen formellen Abschluss der Thematik.

Auch für den Spieler selbst wäre eine Einigung vom Vorteil. Der 31-Jährige möchte sich vor der Weltmeisterschaft in Katar für das französische Aufgebot von Didier Deschamps empfehlen.

Mehr zum Autor Julian Pilz

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten