Zum Inhalte wechseln

EURO 2020 News: EM-Aus für Belgiens Timothy Castagne

Bittere Diagnose! Belgien muss Auftaktsieg teuer bezahlen

SID

13.06.2021 | 00:00 Uhr

Belgiens Timothy Castagne (r.) zieht sich bei diesem Zusammenprall einen Bruch der Augenhöhle zu.
Image: Belgiens Timothy Castagne (r.) zieht sich bei diesem Zusammenprall einen Bruch der Augenhöhle zu.  © Imago

Für den belgischen Nationalspieler Timothy Castagne ist die EM schon nach dem ersten Spiel beendet.

Wie Trainer Roberto Martinez nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Russland bei VRT 1 erklärte, erlitt der Abwehrspieler bei einem Zusammenprall in der ersten Halbzeit einen Bruch der Augenhöhle und muss operiert werden.

"Es sind wirklich schlechte Nachrichten, Timothy Castagne ist definitiv raus aus dem Turnier", sagte Martinez auf der Pressekonferenz. Castagne und der Russe Daler Kusjajew waren bei einem Luftduell mit ihren Köpfen zusammengerasselt, beide mussten ausgewechselt werden.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Martinez mit leichter Entwarnung bei Vertonghen

Der ebenfalls ausgewechselte Jan Vertonghen habe sich eine Verletzung am Fußgelenk zugezogen. Bei seinem Kapitän hat Martinez Hoffnungen auf einen Einsatz am kommenden Donnerstag gegen Dänemark. "Das ist eine typische Fußballer-Verletzung am Knöchel", sagte Martinez, "ich denke nicht, dass es sehr ernst ist."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten