Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt: Markus Krösche spricht über seine Zukunft & bekennt sich zur SGE

Kein Bayern-Wechsel: Krösche bekennt sich zur Eintracht

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der angeblich bei Bayern München gehandelte Markus Krösche sieht seine Zukunft weiterhin als Sportvorstand von Eintracht Frankfurt.

Nach dem verlorenen Pokalfinale gegen RB Leipzig hat Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche bei Sky über seine Zukunft gesprochen - und sich eindeutig zur Eintracht bekannt.

Angeführt von Torjäger Christopher Nkunku hat RB Leipzig den DFB-Pokal erfolgreich verteidigt und Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner einen goldenen Abschied gründlich verdorben.

Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema
Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema

Hol dir jetzt Sky Cinema inklusive Paramount+ und erlebe noch mehr Kino für zu Hause! Eine riesige Filmvielfalt und exklusive Top-Filme in einem Paket vereint.

Glasner wird die SGE nach dem verlorenen Pokalfinale verlassen, nachdem sich die Vereinsführung bereits vor rund einem Monat "nach intensiven Gesprächen und einer ausführlichen Analyse" dazu entschieden hat, die Zusammenarbeit mit dem Österreicher zu beenden. Unter anderem verantwortlich für diese Entscheidung war Sportvorstand Markus Krösche, dessen Zukunft bei Frankfurt in den vergangenen Wochen ebenfalls ungewiss schien.

Krösche mit klarem Bekenntnis

Nun hat der 42-Jährige am Sky Mikrofon selbst über seine Zukunft gesprochen, in puncto Abgang ließ er keine Zweifel aufkommen. Auf die Frage, ob er auch in der nächsten Saison für die sportlichen Geschicke der Eintracht verantwortlich sein wird, antwortete Krösche eindeutig mit: "Ja". Auch nach erneuter Nachfrage blieb er bei seinem klaren Bekenntnis.

Nach jüngsten Sky Informationen dachte der FC Bayern München über Krösche als Nachfolger für Hasan Salihamidzic nach. "Du kannst gewisse Dinge nicht verhindern, dazu gehören Spekulationen. Aber ich habe schon vor Wochen gesagt, dass die Eintracht mein Fokus ist und dass es mir unheimlich viel Spaß macht, hier zu arbeiten", äußerte sich Krösche jedoch im Interview der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit Bezug auf die Wechsel-Gerüchte. "Wir hatten zwei spannende Jahre hier, und ich freue mich auf alles, was kommt."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Mit der Eintracht wird Krösche im nächsten Jahr erneut durch Europa reisen. Die SGE hat mit dem verlorenen Pokalfinale die Europa League zwar verpasst, qualifizierte sich mit dem siebten Rang in der Bundesliga jedoch immerhin für die Conference League.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.