Zum Inhalte wechseln

Deutschland: Lothar Matthäus spricht über Julian Nagelsmann

Das bemängelt Matthäus am DFB-Deal mit Nagelsmann

Lothar Matthäus hat sich zum designierten Bundestrainer Julian Nagelsmann geäußert.
Image: Lothar Matthäus hat sich zum designierten Bundestrainer Julian Nagelsmann geäußert.  © Imago

Lothar Matthäus hat sich vor dem Europa-League-Spiel des SC Freiburg bei Olympiakos Piräus über den designierten Bundestrainer Julian Nagelsmann geäußert.

"Ich hätte mir vorgestellt, dass, wenn Nagelsmann es macht, er es bis zur Weltmeisterschaft 2026 macht", sagte Matthäus bei RTL und beklagte dabei: "So ist es wieder nur eine Zwischenlösung. In acht Monaten müssen wir uns wieder jemanden suchen. Aber Julian kann es, er kennt die Bundesliga, er kennt die Spieler, er hat viele Spieler besser gemacht." Nach Sky Informationen soll Nagelsmanns Vertrag erst einmal nur bis zur EURO 24 in Deutschland laufen, danach wird man sich beim DFB erneut zusammensetzen.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Matthäus mit klarer Forderung

Dennoch forderte Matthäus, dass "alle diese Entscheidung und den DFB unterstützen. Die Mannschaft braucht das, die Mannschaft hat das verdient. Nach zwölf Monaten, in denen viele Sachen auf ihren Schultern ausgetragen worden sind."

Der Deutsche Fußball-Bund lädt für Freitag (12.00 Uhr) zu einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main ein. Gegenstand des Medientermins sind die Ergebnisse der Gremiensitzungen von Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat der DFB GmbH & Co. KG, wie der Verband am Donnerstag mitteilte. Mit Spannung erwartet wird die Antwort auf die Frage, ob der neue Bundestrainer bereits verkündet wird…

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de / dpa

Mehr zum Thema Julian Nagelsmann

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: