Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Arthur will nicht für Barcelona spielen

CL, nein Danke! Arthur hat wohl keinen Bock mehr auf Barca!

Sky Sport

28.07.2020 | 09:27 Uhr

Barcelonas Arthur soll im Tausch für Juve-Star Pjanic in die Serie A wechseln.
Image: Arthur will wohl nicht mehr für Barcelona auflaufen und sich direkt Juventus Turin anschließen. © DPA pa

Mittelfeldspieler Arthur wird den FC Barcelona verlassen und sich Juventus anschließen. Angeblich so schnell wie möglich.

Miralem Pjanic und Arthur wechseln die Seiten. Der "Spielertausch" zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona ist schon seit längerer Zeit beschlossen. Barcelona zahlt rund 60 Millionen Euro für Pjanic, Arthur kostet Juve gut 72 Millionen Euro zuzüglich eventueller Boni.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Arthur hat wohl um sofortige Freigabe gebeten

Doch noch sind nicht alle Details geklärt. Wie der Sportsender ESPN berichtet, besteht noch Klärungsbedarf beim Zeitpunkt von Arthurs Abgang nach Italien. Demnach finden derzeit Verhandlungen zwischen dem 23-Jährigen und Barcelona statt, wann sich der Brasilianer den Turinern anschließen darf. Scheinbar hat Arthur den Verein um sofortige Freigabe gebeten.

Die schlechte Stimmung die seit der Bekanntgabe des Deals zwischen Spieler und Klub herrscht, habe sich noch einmal deutlich zugespitzt. Grund dafür ist unter anderem die geringe Spielzeit des Profis, der den Wechsel zu Juventus Turin eigentlich nicht gewollt hatte. Nun will der Profi sich komplett von Barcelona distanzieren.

Das würde bedeuten, dass der Spielmacher nicht mehr in der Champions League für die Katalanen aufläuft. Dort trifft Barcelona am 8. August auf den SSC Neapel und muss noch um den Einzug in das Finalturnier in Lissabon kämpfen. Das Achtelfinal-Hinspiel endete mit 1:1-Unentschieden.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Verletzung könnte Grund für Anfrage sein

Weiterer Grund für die Bitte des Spielers könnte eine leichte Knöchelverletzung Arthurs sein. Zwar gab es kein offizielles Statement des Vereins, doch Trainer Quique Setien erklärte, dass der Brasilianer "nur zum Einsatz kommt, wenn es absolut nötig ist".

Als Back-ups für den Mittelfeldspieler stehen unter anderem Rigui Puig oder Ivan Rakitic zur Verfügung. Pjanic, der wohl noch für Juventus auflaufen wird, stünde Barca bei einer Ankunft zu früherem Zeitpunkt nicht zur Verfügung. Der 30-Jährige wäre nicht spielberechtigt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: