Zum Inhalte wechseln

Champions League: Alexandra Popp bereit für heißen Tanz im Prinzenpark

Popp bereit für heißen Tanz im Prinzenpark

Die Frauen des VfL Wolfsburg treffen in der Champions League auf Paris St. Germain.
Image: Die Frauen des VfL Wolfsburg treffen in der Champions League auf Paris St. Germain.  © DPA pa

Alexandra Popp mag es ganz gern, wenn das komplette Stadion gegen ihr Team ist.

"Wir können da wirklich mit großem Selbstbewusstsein in die Partie gehen. Und wir können es auch sehr genießen, im Prinzenpark zu spielen", sagte die Anführerin des VfL Wolfsburg vor dem Auftritt des deutschen Meisters im oftmals lauten "Hexenkessel" von Paris St. Germain. Teil eins des Champions-League-Viertelfinales am Mittwoch (21:00 Uhr) kann also kommen. Alle Infos zur Übertragung des CL-Viertelfinals des VfL Wolfsburg gegen Paris gibt es hier.

Mit zwölf Liga-Toren auf dem Konto strotzt Popp vor Selbstvertrauen. Doch die Vize-Europameisterin und DFB-Kapitänin warnt zugleich vor der Qualität der Französinnen um Torjägerin Kadidiatou Diani. "Wir müssen kompakt und aggressiv in den Zweikämpfen sein. Wenn wir es schaffen, ihre Offensive in Schach zu halten, und es uns gelingt, gut ins Spiel zu kommen, dann bin ich sehr optimistisch."

Sky Cinema inkl. Paramount+
Sky Cinema inkl. Paramount+

Hol dir jetzt Sky Cinema inklusive Paramount+​ und erlebe noch mehr Kino für zu Hause.

Bittere Ausfall von Lena Oberdorf

Daran soll beim zweimaligen Titelträger (2013 und 2014) auch der bittere Ausfall von Lena Oberdorf nichts ändern. Die Nationalspielerin und tragende Säule im Mittelfeld fällt aufgrund einer Verstauchung des rechten Kniegelenks aus - ausgerechnet zum Auftakt der heißesten Saisonwoche.

Denn bereits am Samstag (17.55 Uhr) müssen die Bundesliga-Spitzenreiterinnen aus Wolfsburg zum Gipfeltreffen beim großen Rivalen FC Bayern antreten. Der Vorsprung der Wölfinnen im Zweikampf um die Schale ist auf zwei Punkte geschmolzen.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport
WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

15. April: DFB-Pokal-Duell gegen FC Bayern

"Ich will am Ende Titel sammeln und Pokale in die Höhe stemmen", lautete Popps Ansage - persönliche Auszeichnungen wie die Torjägerinnen-Kanone seien ihr hingegen "völlig wurscht". Zumal der VfL in dieser Saison mit Meisterschaft Nummer acht zum alleinigen Bundesliga-Rekordmeister vor dem 1. FFC Frankfurt (heute Eintracht) aufsteigen könnte - und Popp war bei jeder Titelsause dabei.

Wie es die Auslosung will, ist es auch nicht das letzte Kräftemessen mit den aufmüpfigen Bayern in dieser Spielzeit. Am 15. April geht es für Popp und Co. direkt nach der Länderspielpause nämlich auch im DFB-Pokal-Halbfinale nach München. Und überstehen die beiden deutschen Vorzeigeklubs ihre internationalen Hürden mit den Rückspielen in der kommenden Woche, sehen sie sich auch in der Vorschlussrunde zum Kampf um den Einzug ins Champions-League-Finale in Eindhoven (3. Juni) wieder.

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

SID