Zum Inhalte wechseln

Bundesliga - Revierderby: BVB-Schock! Reus mit Trage abtransportiert - WM-Aus?

Reus meldet sich nach Verletzung im Derby - Terzic gibt erstes Update

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Edin Terzic mit einem Update zur Verletzung von Marco Reus.

Marco Reus hat sich im 181. Revierderby gegen Schalke 04 schon nach 27 Minuten offenbar eine schwere Verletzung zugezogen. Coach Edin Terzic gibt ein erstes Update. Auch der BVB-Star selbst meldet sich zu Wort.

Der 33-Jährige knickte bei einem Zweikampf mit dem rechten Fuß um und schlug unter Schmerzen mit der Hand auf den Rasen. Nach mehrminütiger Behandlung wurde Reus unter dem aufmunternden Applaus der BVB-Fans auf einer Trage vom Platz gebracht.

Am späten Samstagabend meldet sich Reus erstmals zu Wort. Er dankte via Instagram für die zahlreichen Genesungswünsche und erklärte, dass er niemals aufgibt und "bald wiederkommen wird". Zudem gratulierte er dem Team zum Derbysieg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marco Reus (@marcinho11)

Terzic mit erstem Update

Wie lange er ausfällt und welche Verletzung sich der BVB-Star genau zugezogen hat, steht noch nicht fest. Ein erstes Update gab Trainer Edin Terzic nach dem Spiel am Sky Mikro: "Es sieht so aus, als wenn die Bänder verletzt wären, denken aber, dass es nicht ganz so lange dauern wird."

Reus verlässt Stadion in der Halbzeit

"Sein Knöchel sah beim ersten Gucken nicht so gut aus", berichtete BVB-Innenverteidiger Mats Hummels am Sky Mikro. Reus wurde noch in der Halbzeit mit einer Bandage am Fuß nach Hause gefahren.

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Der 48-malige Nationalspieler wird Bundestrainer Hansi Flick damit zumindest in den beiden Spielen der Nations League in Leipzig gegen Ungarn (23. September) und in London drei Tage später gegen England fehlen. Reus hatte bereits in der Vergangenheit wegen diverser schwerer Verletzungen mehrere Turniere verpasst.

SID

Weiterempfehlen: