Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC: Dardai bleibt Trainer

Offiziell: Dardai bleibt Hertha-Trainer

Cheftrainer Pal Dardai konnte den Abstieg der Hertha aus der Bundesliga nicht verhindern.
Image: Pal Dardai soll die Hertha wieder in die Bundesliga führen.  © DPA pa

Was Sky bereits berichtete, ist nun offiziell: Pal Dardai bleibt auch in der 2. Bundesliga Trainer seines Herzensvereins Hertha BSC. Das gaben die Berliner am Donnerstag bekannt.

Zur Seite stehen werden Dardai die Assistenten Tamas Bodog und Admir Hamzagic, mit denen er bereits im Endspurt der abgelaufenen Saison zusammengearbeitet hat. Zum Trainingsstart bittet Dardai am 26. Juni.

"Wir freuen uns, dass Pál den blau-weißen Neuanfang als Cheftrainer mitgestalten wird. Er lebt Hertha BSC und ist mit seinem Fleiß, seiner Hingabe und seiner Leidenschaft für unseren Verein der richtige Mann für die kommenden Herausforderungen, die wir zusammen bewältigen werden", wird Sportdirektor Benjamin Weber in einer Pressemitteilung zitiert.

Dardai selbst blickt mit Vorfreude auf die Fortsetzung des gemeinsamen Weges. "Ich bin sehr zufrieden und glücklich. Thomas Herrich, Benjamin Weber und ich haben gute und ehrliche Gespräche geführt. Ich spüre das Gefühl, dass wir alle gemeinsam zum Wohl von Hertha BSC arbeiten, arbeiten wollen und arbeiten werden", unterstreicht Dardai.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dardai ließ Zukunft zunächst offen

Der 47-Jährige hatte nach dem Abstieg seine Zukunft zunächst offen gelassen. "Ich bewerbe mich nie. Wir werden bestimmt über einige Dinge reden, aber wir sind noch nicht so weit, uns mit meiner Zukunft zu beschäftigen", hatte Dardai nach dem 1:1 am 33. Spieltag gegen den VfL Bochum gesagt, aber auch angekündigt: "Wenn die Zeit kommt, können wir über die Dinge reden."

Dardai war Mitte April für die Rettungsmission für seine dritte Amtszeit als Cheftrainer auf die Bank der Herthaner zurückgekehrt, verhinderte den siebten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte aber nicht mehr. Sein Vertrag wäre zum 30. Juni ausgelaufen.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News im Sommertransferfenster.

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.