Zum Inhalte wechseln

Tennis Wimbledon: Maximilian Marterer gewinnt gegen Aljaz Bedene

Marterer erster Deutscher in der zweiten Runde in Wimbledon

Maximilian Marterer hat als erster der 13 deutschen Tennisprofis in Wimbledon die zweite Runde erreicht.

Das 4:6, 7:5, 6:4, 7:5 gegen den Slowenen Aljaz Bedene war sein erster Sieg überhaupt im All England Club. Marterer, in der Weltrangliste die Nummer 172, hatte sich durch die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Maximilian Marterer spricht nach seinem gewonnenen Match gegen Bedene über die Verhältnisse in Wimbledon und das anstrengende Match.

Das Match war zweimal wegen Regens unterbrochen worden, bei 4:4 im ersten Satz und bei 4:4 im dritten Durchgang. Zunächst kam Bedene besser aus der Kabine, dann Marterer, der in der zweiten Runde auf den an 23 gesetzten Frances Tiafoe (USA) trifft.

SID

Weiterempfehlen: