Zum Inhalte wechseln

Tennis: Struff verliert Viertelfinale gegen Bautista Agut in Berlin

Alle Deutschen in Berlin ausgeschieden

Sport-Informations-Dienst (SID)

27.07.2020 | 12:04 Uhr

Jan-Lennart Struff hat das Halbfinale in Berlin verpasst.
Image: Jan-Lennart Struff hat das Halbfinale in Berlin verpasst. © Imago

Beim ersten Berliner Einladungsturnier sind am Auftakttag alle deutschen Tennis-Asse ausgeschieden. Julia Görges (Bad Oldesloe) und Andrea Petkovic (Darmstadt) scheiterten bei den Frauen, Jan-Lennard Struff (Warstein) und Tommy Haas hatten bei den Männern das Nachsehen.

"Das Match hatte ein ordentliches Niveau. Es ist natürlich schade, dass ich verloren habe", sagte Struff nach seiner Niederlage. Die deutsche Nummer zwei aus Warstein verlor gegen den Spanier Roberto Bautista Agut mit 3:6, 6:3 und 7:10 und kann sich nun schon auf das zweite Turnier in Berlin vorbereiten, das ab Freitag im Hangar 6 des ehemaligen Flughafens Tempelhof auf Hartplatz ausgetragen wird.

Rückkehrer Haas (42) zog beim 4:6, 6:3 und 8:10 gegen das erst 18 Jahre alte Top-Talent Jannik Sinner (Italien) den Kürzeren. So findet das Halbfinale der Männer am Dienstag ohne deutsche Beteiligung statt.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Görges knickt um - und beendet Turnier

Noch schlimmer kam es für Görges. Die Weltranglisten-38. aus Bad Oldesloe musste vor rund 300 Zuschauern (800 hätten kommen dürfen) ihr Viertelfinale gegen Anastasija Sevastova (Lettland) beim Stande von 3:6 und 3:4 wegen einer Knöchelverletzung abbrechen.

"Ich bin beim Return umgeknickt. Es hat sich angefühlt, als ob ich ins Leere getreten wäre", sagte Görges über ihre Verletzung am rechten Knöchel. Nun gab Bundestrainerin Barbara Rittner gegenüber dem SID bekannt, dass Görges einen Start in Tempelhof absagen musste. Eine längere Pause ist wohl nicht zu erwarten, "aber es ist schmerzhaft", sagte Rittner.

Für Görges rückt Alexandra Vecic (Immendingen) ins Turnier, das ab Freitag auf einem Hartplatz im Hangar 6 des ehemaligen Flughafens Tempelhof (live bei ServusTV und Eurosport) fortgesetzt wird. Vecic (18) hatte vor der Coronapause mit dem Halbfinaleinzug im Juniorenturnier der Australian Open auf sich aufmerksam gemacht.

Petkovic verliert gegen Kvitova

Petkovic unterlag der zweimaligen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien) glatt mit 4:6 und 1:6.

Sevastova trifft im Halbfinale des Rasenturniers am Dienstag auf die Ukrainerin Elina Switolina. Im zweiten Halbfinale stehen sich am Dienstag Kvitova und die Niederländerin Kiki Bertens gegenüber.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: