Zum Inhalte wechseln

Magdeburg gewinnt bei den Rhein-Neckar Löwen und ist Meister

Triple perfekt! Magdeburg ist Deutscher Meister

Großer Jubel! Der SC Magdeburg ist deutscher Handball-Meister.
Image: Großer Jubel! Der SC Magdeburg ist deutscher Handball-Meister.  © DPA pa

 Der SC Magdeburg hat sich den Titel in der Handball-Bundesliga zurückgeholt und zum dritten Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen.

Der entscheidende Schritt gelang dem SCM am Donnerstagabend durch einen ungefährdeten 34:21 (19:11)-Erfolg bei den Rhein-Neckar Löwen. Bester SCM-Werfer war Daniel Pettersson mit sechs Treffern, während bei den Gastgebern Juri Knorr (5) am erfolgreichsten traf.

Einen Spieltag vor dem Ende der Saison ist das Team von Trainer Bennet Wiegert vom ersten Tabellenplatz nicht mehr zu verdrängen und darf weiter vom Quadrupel träumen. Nach dem Liga-Titel, dem DHB-Pokalsieg und dem Weltpokalsieg peilt der SCM im Juni auch noch die Titelverteidigung in der Champions League an.

Löwen ohne Chance bei Gensheimer-Abschied

Der SCM legte vor 12 233 Zuschauern in Mannheim ordentlich los und ließ zu keiner Zeit Zweifel an einem Auswärtssieg aufkommen (4:10/15. Minute). Die Ehrung für die gewonnene Meisterschaft erfolgt indes erst am kommenden Sonntag nach dem letzten Heimspiel gegen die HSG Wetzlar (16.30 Uhr/Dyn).

Ex-Nationalspieler Uwe Gensheimer von den Löwen wurde bereits an diesem Abend emotional verabschiedet. Für den 37-Jährigen war es das letzte Heimspiel, bei dem er nach langer Verletzungspause noch einmal auf die Platte zurückkehrte und in seinem 434. Liga-Einsatz vier Treffer erzielte - zwei davon per verwandeltem Strafwurf.

"Verdammt gut fühlt es sich an, es war ein tolles Spiel von uns. Es tut mir ein bisschen leid für den Rahmen der Verabschiedung hier, gerade wenn ein Großer die Bühne verlässt. Wir haben heute die Interessen des SCM vertreten, für uns ging es ja auch um was", sagte Wiegert dem TV-Sender Dyn und meinte zum Abschied von Uwe Gensheimer: "Einer der größten Handballer, die die Welt und Deutschland je hatten:"

dpa

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.