Zum Inhalte wechseln

Handball: Runar Sigtryggsson trainiert DHfK Leipzig bis Saisonende

DHfK Leipzig gibt neuen Trainer bekannt

Bundesligist SC DHfK Leipzig hat einen Nachfolger für den Ende Oktober freigestellten Andre Haber gefunden. Bis zum Saisonende übernimmt der Isländer Runar Sigtryggsson das Amt des Cheftrainers, wie der Verein am Dienstagabend mitteilte.

Der 50-Jährige wird bereits beim Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar am Donnerstag auf der Bank sitzen. Zuvor konnten die Leipziger eine vorzeitige Freigabe mit dem isländischen Erstligisten Haukar Hafnarfjör-ur erzielen, den Sigtryggsson bislang betreute.

"Ich finde es eine sehr reizvolle Aufgabe, das Traineramt beim SC DHfK Leipzig zu übernehmen. Gleichzeitig ist es natürlich auch eine große Herausforderung, denn die aktuelle sportliche Situation ist keine einfache", sagte der neue Trainer. "Wir müssen uns Schritt für Schritt wieder hocharbeiten - und ich bin überzeugt davon, dass uns das gemeinsam gelingen wird, denn in der Mannschaft steckt viel Qualität."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von SC DHfK Leipzig (@dhfkhandball)

Für Sigtryggsson ist es das zweite Trainer-Engagement in der 1. Bundesliga nach seiner ersten Station in Balingen-Weilstetten.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten