Zum Inhalte wechseln

Handball News: THW Kiel trifft im Pixum Supercup auf TBV Lemgo Lippe

Erneut "blau-weißes Wunder" für Kiel? Pixum Supercup verspricht Brisanz

Isabel Barquero Pena

04.09.2021 | 21:39 Uhr

Lemgos Bjarki Mar Elisson (r.) war gegen Kiel nicht zu stoppen.
Image: Lemgos Bjarki Mar Elisson war im Pokal-Halbfinale gegen den THW Kiel im Juni beim REWE Final4 nicht zu stoppen.  © Imago

Der Handball ist zurück aus der Sommerpause! Und der Auftakt könnte mit dem Pixum Supercup nicht mehr Brisanz versprechen: Es kommt zur Revanche zwischen dem Meister THW Kiel und dem Pokalsieger TBV Lemgo Lippe. Die Rollen auf dem Papier sind klar definiert, doch die Vergangenheit hat eins gelehrt: Im Handball ist alles möglich.

Es ist der 3. Juni 2021 - noch 30 Sekunden sind zu spielen, manch Zuschauer in der Barclaycard-Arena in Hamburg und vor dem Fernseher reibt sich bei dem Blick auf die Anzeigetafel verwundert die Augen. Der sonst so übermächtige und souveräne THW Kiel liegt beim REWE Final4-Halbfinale gegen den TBV Lemgo Lippe wenige Sekunden vor Abpfiff mit 28:29 zurück. Der Double-Traum droht zu Platzen.

Rückraumspieler Harald Reinkind übernimmt die Verantwortung, doch er scheitert mit seinem Wurf an dem an diesem Tag hervorragend aufgelegten Lemgo-Keeper Peter Johannesson - dieser lenkt den Ball in letzter Sekunde an die Latte. Der Rest ist Geschichte: Grenzenloser Jubel beim Außenseiter aus Ostwestfalen. Nach schwacher Leistung und einem 11:18-Rückstand im ersten Abschnitt war der Mannschaft von Trainer Florian Kehrmann das Unmögliche gegen den Riesen aus dem Norden gelungen.

Erneut "blau-weißes Wunder" für Kiel?

Ein unglaubliches Comeback, dass in die Geschichtsbücher einging. Noch nie zuvor hatte der deutscher Rekordmeister, der deutsche Rekord-Pokalsieger und Rekord-Supercupsieger einen solch hohen Vorsprung in einem K.o.-Spiel verspielt. Und das Ganze gegen den Klub, für den Kiels Trainer Filip Jicha einst in der HBL als Profi debütierte.

Die Erinnerungen an die ebenso bittere wie sensationelle Halbfinalpleite im DHB-Pokal sind bei den Beteiligten noch frisch. Umso spannender ist das erneute Aufeinandertreffen wenige Monate später im Pixum Supercup am Samstag, den 4. September (ab 18:30 Uhr live im Free-Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App sowie im Pay-TV auf Sky Sport News - HIER GEHTS ZUM LIVESTREAM) - und aus THW-Sicht definitiv mehr als ein lockerer Aufgalopp zur neuen Saison. Die Zebras wollen nicht noch einmal ein "blau-weißes Wunder" in einem Pokal-Spiel erleben.

LIQUI MOLY HBL Saison 2021/22 live auf Sky

LIQUI MOLY HBL Saison 2021/22 live auf Sky

Pass, Sprung und Wurf – auch in dieser Saison bist Du mit Sky in der LIQUI MOLY HBL am Ball! Sky zeigt alle Partien der Handball-Bundesliga live!

Und auch wenn Coach Kehrmann die Rollen klar verteilt sieht und die Außenseiter-Position annimmt, so weiß der ehemalige Weltklasse-Außenspieler auch: "Wenn man nur ein Spiel gegen Kiel gewinnen muss, kann alles passieren." Wie eins im Juni.

Die Nordlichter starten quasi unverändert (lediglich Rückraumspieler Nikola Bilyk kehrt nach seiner schweren Verletzung zurück) in die neue Saison, dennoch ist die Truppe um Domagoj Duvnjak nicht berechenbar. "Sie werden uns zwar nicht mit viel Neuem überraschen, dafür mit der individuellen Klasse der besten Handballer der Welt. Das wird eine Riesenaufgabe", so Kehrmann im Gespräch mit dem WDR.

Mehr dazu

"Handball-Fest" vor Zuschauern

Selbst wenn der THW am Samstag keine neuen Spieler zu präsentieren hat, so wird es dennoch etwas Neues beim Saison-Opening geben. Der PSD BANK DOME wieder endlich wieder zahlreiche Zuschauer begrüßen. 6700 Fans sind in Düsseldorf zugelassen. Mit ein Grund, warum Jichas Lust auf den Supercup ungezügelt ist. Der Meistertrainer freut sich nach der nervenzehrenden Corona-Saison vor allem auf eins: Ein Handball-Fest vor Publikum. Der Titel im Supercup genießt bei ihm zwar nicht die höchste sportliche Bedeutung. "Aber", auch das gab der Tscheche zu Protokoll, "ich verliere einfach nicht gerne." Schon gar nicht, wenn es um einen Pokal geht.

Sein gegnerischer Coach stimmt ihm in beiden Punkten zu: "Es ist ein Titel. Dafür spielt man. Aber ich gebe zu, dass ich mich generell auch total auf das Event freue. Endlich sind wieder Zuschauer dabei."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mit #IHRSEIDDIESTARS stellen die LIQUI MOLY HBL und die 2. HBL die Fans in den Mittelpunkt. Dafür wechseln die Handballstars aller Profiklubs vom Spielfeld auf die Tribüne, schlüpfen in Fan-Outfits, schlagen Trommeln & schwenken Fahnen.

Und auch in der Handball-Bundesliga (HBL) darf mit Fans in den Hallen gestartet werden. Kiel beispielsweise darf dank einer Ausnahmegenehmigung der Stadt zu seinen Heimspielen bis zu 9000 Zuschauer mit einem 2G-Konzept in seiner Halle begrüßen. Zusätzlich wird es für Kinder und Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht Impfen lassen können, eine Möglichkeit der Testung geben. Vizemeister Flensburg startet immerhin mit einer Kapazität von 4600 - alles natürlich in Abhängigkeit von der allgemeinen Infektionslage. Aber auch ein Schritt in Richtung Normalität.

Pixum Supercup live im Stream und TV: Wo und wann?

Der DHB-Pokalsieger TBV Lemgo Lippe und der amtierende Meister THW Kiel kämpfen beim Pixum Supercup 2021 um den ersten Titel der Saison 2021/22. Sky zeigt das Pokalspiel am Samstag ab 18:30 Uhr live im kostenlosen Stream auf skysport.de und in der App sowie im Pay-TV auf Sky Sport News. HIER GEHTS ZUM LIVESTREAM.

Sky Experte Stefan Kretzschmar, Kommentator Karsten Petrzika und Moderator Dennis Baier begleiten die Zuschauer durch den Abend.

Mehr zur Autorin Isabel Barquero Pena

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten