Zum Inhalte wechseln

Handball News: Füchse nach Sieg weiter im Champions-League-Rennen

Berlin nach Sieg im Champions-League-Dreikampf

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 25. Spieltag: Die Füchse Berlin bleiben in der HBL weiter auf Erfolgskurs. Am Sonntag siegten die Berliner in einem Nachholspiel bei den Rhein-Neckar Löwen nach einer starken ersten Hälfte mit 29:24 (16:8).

Die formstarken Füchse Berlin bleiben nach dem siebten Ligasieg in Serie im Champions-League-Rennen auf Kurs. Die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert, der am Donnerstag zum zweiten Mal Vater geworden war, verkürzte durch das 29:24 (16:8) bei den Rhein-Neckar Löwen auch den Abstand zum SC Magdeburg.

Der Spitzenreiter hatte am Samstag das Topspiel der Handball-Bundesliga gegen den Rekordmeister THW Kiel verloren. Als Dritter liegen die Füchse (39:9 Punkte) aber noch immer fünf Punkte hinter dem SCM, im Saisonendspurt geht der Blick daher nach Kiel (40:10) und zur SG Flensburg-Handewitt (37:11), nur eine der drei Mannschaften zieht sicher in die Champions League ein.

LIQUI MOLY HBL Saison 2021/22 live auf Sky

LIQUI MOLY HBL Saison 2021/22 live auf Sky

Pass, Sprung und Wurf – auch in dieser Saison bist Du mit Sky in der LIQUI MOLY HBL am Ball! Sky zeigt alle Partien der Handball-Bundesliga live!

Nach Kiel gewann auch Flensburg seine Auswärtspartie. Bei der MT Melsungen setzte sich der Vizemeister am Sonntag 32:26 (18:12) durch. Magdeburg hat 44:4 Punkte auf dem Konto. "Kiel war gestern auf den Punkt da. Magdeburg hat jetzt zwei Punkte abgegeben, aber das wird sie nicht in ihrem Rhythmus stören", sagte Flensburgs Trainer Maik Machulla bei Sky.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

"Wir haben einen harten Kampf um Platz zwei, der für die gesamte Liga gut ist." Und in dem Berlin derzeit die besten Karten besitzt. In Mannheim ließen die Füchse den Gastgebern keine Chance. Einzig die deutschen Nationalspieler Patrick Groetzki und Juri Knorr (beide 5 Tore) hielten dagegen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten