Zum Inhalte wechseln

Golf News: Kaymer verpasst Sieg bei BMW Open nur knapp

BMW Open: Kaymer verpasst Sieg hauchdünn

SID

05.07.2021 | 09:26 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Golf: Martin Kaymer hat bei der 32. BMW International Open seinen ersten Turniersieg seit sieben Jahren nur hauchdünn verpasst. (Videolänge: 46 Sekunden)

Martin Kaymer winkte mit einem Lächeln ins Publikum und genoss den Applaus der wenigen Gäste: Zum ersten Sieg seit sieben Jahren reichte es für den 36-Jährigen aus Mettmann bei der 32. BMW International Open nur hauchdünn nicht.

Doch mit einem starken zweiten Platz hinter Sieger Viktor Hovland aus Norwegen konnte der zweimalige Major-Gewinner nach zuletzt schwierigen Jahren gut leben.

"Ich habe ähnlich gut gespielt wie an den ersten drei Tagen, der Putter lief aber heute heiß. In dem Stadium, in dem ich im Moment bin, ist es eindeutig ein Erfolg", sagte Kaymer, der 2008 als bislang einziger deutscher Profi in München gewinnen konnte, nach seiner furiosen Aufholjagd.

Die Featured Groups der PGA Tour im Livestream

Die Featured Groups der PGA Tour im Livestream

Sky zeigt die Featured Groups der PGA Tour live im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. Sei hautnah dabei, wenn sich die Golf-Elite misst. Alle Infos.

Kaymer zeigt sich "sehr zufrieden"

Kaymer gelang am Sonntag auf dem Par-72-Kurs im Golfclub München-Eichenried eine tolle 64, er lag bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung mit insgesamt 271 Schlägen nur zwei hinter Hovland (269). Der 23 Jahre alte Norweger erhielt für seinen ersten Triumph auf der European Tour 229.650 Euro. "Es war sehr stressig für mich. Martin hat viel Druck gemacht", sagte ein "sehr glücklicher" Hovland nach einem spannenden Abschluss.

Auch Kaymer war "sehr zufrieden". Er nehme für die kommenden Wochen, in denen er sich noch einen Platz als Spieler im Ryder-Cup-Team sichern will, "sehr viel Positives mit. Das gibt mir viel Vertrauen", sagte Kaymer, der vor dem Turnier mit seiner Olympia-Absage für Schlagzeilen gesorgt hatte. "Das Große und Ganze" passe, betonte er.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Starke Aufholjagd von Kaymer

Dabei hatte er nach dem ersten Tag in München noch auf einem enttäuschenden 51. Rang gelegen. Auch auf der dritten Runde hatte er mit einem Schlag ins Wasser auf Bahn 16 fast schon alle Chancen verspielt. Doch Kaymer, der zuletzt 2014 bei der US Open einen Sieg gefeiert hatte, zeigte Kampfgeist und spielte am Sonntag zehn Birdies.

Überraschend stark präsentierte sich auch Amateur Matthias Schmid (Regensburg). Der 23-Jährige, der erstmals auf der Europa-Tour überhaupt den Cut geschafft hatte, belegte nach einer 71er-Schlussrunde mit 277 Schlägen den geteilten 14. Platz.

"Es war sehr ordentlich vom Tee zum Grün, aber mein kurzes Spiel und mein Putten war nichts Besonderes. Aus aussichtsreichen Positionen konnte ich wenig Birdies machen. Deshalb tut das noch ein bisschen weh, auch wenn es für mich eine tolle Woche war", sagte Schmid, der zuletzt bereits mit seiner Qualifikation für die US Open hatte aufhorchen lassen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: